Die Welt im Focus

Focus berichtet als einziges Nachrichtenmagazin Deutschlands direkt aus Berlin. Ein weltweites Korrespondentennetz rückt zudem die Welt in den Focus. So bringt das Magazin Woche für Woche Fakten und Analysen auf den Punkt: aus Politik, Wirtschaft, Technik, Kultur, Leben und Genießen. Das Magazin vermittelt Hintergründe und Meinungen, die das aktuelle Nachrichtengeschehen einordnen und zeigt konkrete Handlungsoptionen auf. Die Haltung von Focus ist dabei zukunftsgewandt und konstruktiv-kritisch.

Bei seiner Gründung 1993 hat Focus die Zeitschriftenbranche revolutioniert: Das damals neue Nachrichtenmagazin berichtete anhand vieler Infografiken und kurzer, pointierter Texte – so nahm es Erzählformen des Internets vorweg. Seit 2015 erscheint das Magazin samstags, um den durch die Digitalisierung veränderten Mediennutzungsgewohnheiten Rechnung zu tragen.  

Focus erreicht vier Millionen Leser und verkauft wöchentlich 500.000 Exemplare, gedruckt oder digital. Bereits 1996 startete mit Focus Online ein eigenes Internetportal, das heute von BurdaForward betrieben wird. Line-Extensions wie Focus-Money, Focus-Gesundheit oder Focus-Diabetes erweitern das Marken-Portfolio. 

Links: Website, Focus bei BurdaNews, Event-Website, Abo-Shop, Social Media

Chefredakteur

Robert Schneider ist seit 1. März 2016 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Er gilt als einer der besten Blattmacher aktueller Magazine, was er von 2011 bis 2016 als Chefredakteur der Super Illu unter Beweis gestellt hat. Zuvor hat er seine journalistischen Fähigkeiten bei Axel Springer als stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gezeigt.

Robert Schneider ist seit 1. März 2016 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Er gilt als einer der besten Blattmacher aktueller Magazine, was er von 2011 bis 2016 als Chefredakteur der Super Illu unter Beweis gestellt hat. Zuvor hat er seine journalistischen Fähigkeiten bei Axel Springer als stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gezeigt.

Fakten
Bereich BurdaNews
Geschäftsführer Burkhard Graßmann
Chefredakteur Robert Schneider
Hauptsitz Berlin/München
Frequenz Wöchentlich
Preis 3,90 €
erscheint seit 1993
Reichweite 4,59 Mio. Leser (ma 2017/I)
Auflage 456.020 (IVW I/2017)
Senior Brand Manager Stefan Hensel
Kontakt info@focus-magazin.de
Focus-News
Die Zukunft im Focus

Focus veranstaltete zum 2. Mal im Wahljahr den Focus Inner Circle. Chefredakteur R. Schneider und Jörg Harlan Rohleder (Focus) diskutierten mit S. Wagenknecht und J. Fitschen zum Thema „Was kostet die Zukunft?“.

Über das Leben und Wirken von Helmut Kohl

Das Nachrichtenmagazin Focus bringt am Dienstag eine aktualisierte Ausgabe an den Kiosk. Anlass für das erweiterte Heft ist der Tod von Altkanzler Helmut Kohl.

Europadebatte – Brexit, Grexit, Trump

Brauchen wir mehr oder weniger Europa? Welche Themen bestimmen die Bundestagswahl 2017? Diese und weitere Themen wurden bei Focus Inner Circle in Berlin diskutiert.

Goldene Unruh 2017

Focus hat erneut gemeinsam mit Focus Online und dem Uhren-Magazin zur Wahl der beliebtesten Uhren der Welt aufgerufen. Die Gewinner wurden am Dienstagabend in München mit der Goldenen Unruh geehrt.

Essay-Wettbewerb #focussiert

Focus ruft mit dem Schreibwettbewerb "Focussiert" junge, journalistisch interessierte Menschen dazu auf, ihre Ideen und Meinungen mit der Öffentlichkeit zu teilen. 

Impressionen & Downloads

Chefredakteur

Robert Schneider ist seit 1. März 2016 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Er gilt als einer der besten Blattmacher aktueller Magazine, was er von 2011 bis 2016 als Chefredakteur der Super Illu unter Beweis gestellt hat. Zuvor hat er seine journalistischen Fähigkeiten bei Axel Springer als stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gezeigt.