<p><img src="//burda-website.piwikpro.com/piwik.php?idsite=1" style="border:0;" alt="" /></p>
b4t Brand Relevance Score
20.07.2016

Markenstärke messen

b4t Brand Relevance Score
20.07.2016

Markenstärke messen

Die Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK), einem Gemeinschaftsunternehmen der fünf großen Medienhäuser Axel Springer SE, Bauer Media Group, Gruner + Jahr GmbH & Co KG, Hubert Burda Media und Funke Mediengruppe, stellt dem Markt künftig vierteljährlich für jede erhobene Marke eine Kennzahl zur Markenstärke zur Verfügung – den sog. „b4t Brand Relevance Score“.


„Mit dem Brand Relevance Score werden unterschiedliche Marken-KPIs, wie z.B. Markenbekanntheit und Sympathie, zu einer einzigen Kennzahl zusammengeführt. Dieser vierteljährliche Kompass zur Markenentwicklung setzt sich zusammen aus den Indikatoren Brand Attention und Brand Affection: Brand Attention zeigt die Fähigkeit der Marken und ihrer Botschaften, Aufmerksamkeit zu erregen; Brand Affection bildet die emotionale Bindung der Konsumenten an eine Marke ab. Unternehmen erhalten hieraus wertvolle Erkenntnisse über ihre Marken: Mit diesem Wissen lassen sich zukünftige Marketing-Maßnahmen besser planen.“

Julia Scheel, Geschäftsführerin Media Market Insights (MMI) sowie Geschäftsführerin bei der GIK erklärt, welchen Nutzen der „b4t Brand Relevance Score“ hat.


Der b4t Brand Relevance Score verdichtet Daten aus dem b4t Markentracking, für das kontinuierlich über das gesamte Jahr hinweg zu jeder Marke und ihrer Wahrnehmung 14.000 Verbraucher befragt werden. Der b4t Brand Relevance Score wird ab sofort branchenübergreifend für derzeit 380 Marken veröffentlicht.

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier. Die Präsentation zum b4t Relevance Score können Sie hier herunterladen.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Der „b4t Brand Relevance Score“ wird künftig vierteljährlich für jede erhobene Marke bereitgestellt

Passend zu diesem Artikel

Best for planning

Die umfassendste Studie am Markt

Best for planning

Die umfassendste Studie am Markt

Im Interview gibt Julia Scheel spannende Einblicke in die Neuauflage der Planungsstudie und verrät, was die Teilnehmer beim „best4 – Das Event“ am 10. November in Frankfurt erwartet.

b4t Kreativtracking Jahresauswertung 2016

Air France hat die originellste Anzeige

b4t Kreativtracking Jahresauswertung 2016

Air France hat die originellste Anzeige

Das Anzeigenmotiv der Fluggesellschaft Air France ist das originellste Anzeigenmotiv aus dem vergangenen Jahr. Das sind zwei Ergebnisse der Jahresauswertung des b4t Kreativtrackings 2016.

Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK)

Die Werbevorlieben der Frauen

Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK)

Die Werbevorlieben der Frauen

Welche Werbemotive schauen sich Frauen am liebsten an? Die GIK hat die Vorlieben des weiblichen Geschlechts im aktuellen b4t Kreativtracking untersucht.