C3 Creative Code and Content
13.09.2016

C3 gewinnt die Content Marketing Oscars

C3 Creative Code and Content
13.09.2016

C3 gewinnt die Content Marketing Oscars

Diese Woche wurden die wichtigen internationalen Content Marketing Awards auf der Content Marketing World 2016 in Cleveland verliehen. C3 setzt sich unter 1.300 Bewerbern durch und geht nach den Kriterien der Jury als beste Content Marketing Agentur der Welt hervor. Die beiden Geschäftsführer Lukas Kircher und Rainer Burkhard nahmen die Auszeichnung stolz entgegen.

Darüber hinaus gewann C3 im Wettbewerb weltweit mit drei Goldmedaillen und 10 Silbermedaillen die mit Abstand meisten Awards. Gold gab es für Project M (Allianz), Allianz Kundenbericht 2015 und Sainsbury’s Magazine (Seven U.K.). Auf der Content Marketing World 2016 in Cleveland waren dieses Jahr über 3.500 Content Marketing-Experten aus aller Welt dabei.


„Das europäische Content Marketing Network C3 ist Kreativ-Weltmeister! Dafür danken wir allen Kunden und Mitarbeitern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.“

C3- Geschäftsführer Lukas Kircher


Der diesjährige Content Marketing Award umfasst 76 Kategorien. Eine „All-Star“-Jury bewertete alle eingegangenen Arbeiten und kürte die Besten der Besten im Content Marketing. In Deutschland wird der führende Deutsche Content Marketing Preis am 17. Oktober in Frankfurt verliehen.

PDF

Passend zu diesem Artikel

C3 Creative Code and Content

Burda übernimmt weitere Anteile an C3

C3 Creative Code and Content

Burda übernimmt weitere Anteile an C3

Die beiden Gründer Rainer Burkhardt und Lukas Kircher geben weitere 35 Prozent am Content-Marketing-Network C3 an ihren Partner Burda ab, führen die Agenturgruppe aber weiterhin.

C3

Global Content Marketing Network MXM//C3

C3

Global Content Marketing Network MXM//C3

C3 und MXM schmieden gemeinsam das Global Content Marketing Network „MXM//C3“. Die Marktführer im Content Marketing bündeln 240 Millionen Dollar Umsatz, 1.200 Mitarbeiter und 18 Büros in neun Ländern.

Native Advertising Days

„Make Content, not Commercials“

Native Advertising Days

„Make Content, not Commercials“

Vor einem hochkarätigen Fachpublikum von über 300 Teilnehmern aus insgesamt 34 Nationen wurden bei den zweiten Native Advertising Days in Berlin die Potenziale und Rahmenbedingungen für Native Advertising diskutiert.