Thunder
13.01.2017

Gebündelte Kraft für mehr Erfolg

Thunder
13.01.2017

Gebündelte Kraft für mehr Erfolg

Vor neun Monaten ging Thunder an den Start, heute laufen acht Burda-Marken auf dem Burda-Content-Management-System und erreichen gemeinsam mehr als 65 Millionen Visits monatlich. Die Thunder-Community wächst stetig, das Kernteam rund um Ingo Rübe, CTO der Burda Magazine Holding und Thunder-Initiator, leistet unermüdlich seinen Beitrag zum Erfolg und stellt das Burda-CMS auf diversen Konferenzen vor. Seit März vergangenen Jahres führte das Team Gespräche mit rund 400 Personen von mehr als 200 Unternehmen aus unterschiedlichen Ländern – das macht rund 200 potenzielle Kunden, Integratoren und Industriepartner. Das positive Feedback zeigt: Es gibt einen Bedarf für Thunder.

„Kräfte bündeln“

Zum Start ins neue Jahr versammelte Ingo Rübe vergangenen Dienstag die bisherigen und potenziellen Industriepartner und Integratoren in München zu einem Partnertag.


„Ihr alle seid wichtig für die Community, ohne euch kann sie nicht wachsen. Thunder ist erfolgreich gestartet und steht auf einem soliden Fundament für einen kommerziellen Erfolg. Lasst uns das Momentum nutzen, jetzt unser Wissen zu teilen und unsere Kräfte zu bündeln, um Thunder groß zu machen“,

appellierte Ingo Rübe, CTO Burda Magazine Holding und Initiator von Thunder.


Herausforderungen für 2017

Auch wenn Thunder bereits erfolgreich ist, gibt es noch viel zu tun. Etwa Thunder noch bekannter zu machen und weitere Verlage, Multiplikatoren und Nutzer vom perfekten CMS für Publisher zu überzeugen – vor allem die Expansion nach Europa steht im Fokus. Die in der DACH-Region immer noch sehr kleine Drupal-Community soll ausgebaut werden. Neben der Überlegung, Thunder auch für Print und andere Industrien zu öffnen, soll das CMS technologisch einfacher und für Beginner zugänglicher gemacht werden. Denn der Wettbewerb im Open-Source-Bereich mit Mitbewerbern wie Wordpress sowie im Vergleich zu proprietären Systemen ist stark.

Neue Features und Kooperationen

In der ersten Session zeigten daher die Partner und Integratoren, mit welchen Modulen sie das Produkt Thunder verbessern wollen. So können sich Thunder- und Drupal-Nutzer demnächst auf ein neues Liveblogging-Modul, ein benutzerfreundlicheres Backend und weitere geplante Funktionalitäten freuen (Sehen Sie mehr in der Galerie). Im Fokus standen in einer weiteren Session gemeinsame Marketing-Aktivitäten für mehr Aufmerksamkeit. Die Kollegen stellten ihre Ideen und Kooperationsmöglichkeiten vor. In kleinen gemischten Gruppen sollen die Industriepartner und Integratoren nun Konzepte für Workshops, Roadshops und kollektive PR-Maßnahmen entwickeln.

Fazit des Tages

Der Thunder-Partnertag war für alle Beteiligten ein Erfolg und der Start für eine noch engere Zusammenarbeit.


„Wir sind vor neun Monaten gestartet und es freut mich zu sehen, was für eine großartige Community entstanden ist. Ihr alle habt viel für Thunder und Drupal getan, indem ihr mit der Entwicklung neuer Funktionen permanent an Thunder weiterarbeitet. So etwas habe ich in meiner gesamten Karriere noch nicht erlebt“,

bedankte sich Ingo Rübe, CTO Burda Magazine Holding und Initiator von Thunder.


 

Weitere Impressionen & Downloads

Julia Pradel, Community Manager im Thunder Core Team, führte durch den Tag
Daniel Bosen, Lead Developer for Thunder, presented the plans in 2017
Collin Müller from Thunder focused on joint marketing activities

 

Over the rooftops of Munich: The Thunder partner day took place in a cool location "Out of Office"
Time to network: The participants used the breaks to get to know each other to network
36 participants from 15 companies in six countries came together at the Thunder partner day
The Thunder community around one table
Wolfgang Ziegler (Drunomics) and Timo Welde (Galaniprojects) from worked together with Galaniprojects on a live blogging module for Thunder
Pascal Reutener from A&F presented a tool that can publish an article on different channels
Dennis Beste and Simone Reitze from nexx.tv presented their plans for 2017 and cooperation possibilities

 

Andreas Sahle (Wundergroup) and Andreas Krautzberger (Galaniprojects) showed the planned improvements for the Thunder Backend
Content is more than a simple article, said Miro Dietiker from MD Systems
Mike Hawkins of Riddle explained how to get more traffic to a website with quizzes and personality test
Ole Olsen from Digital Collections showed the Content Hub
Michel van Velde of OneShoe explained why Drupal needs marketing
Ulrich Heckenberger, Managing Director of Valiton ...
... and Caroline Götz, Director of Marketing PR Burda Direct Services offered co-operation for marketing activities
Sabrina Norman and Tamara Altendorf of Acquia brought ideas for marketing campaigns for Thunder
Martin Normann Lund von Ramsalt spoke about future marketing measures for Thunder

Passend zu diesem Artikel

Thunder @ Splash Awards

mein-schöner-garten.de gewinnt Drupal-Award

Thunder @ Splash Awards

mein-schöner-garten.de gewinnt Drupal-Award

Mein-schöner-garten.de ist gestern mit einem Splash Award zum besten Drupal-Projekt in der Kategorie Verlage/Medien ausgezeichnet worden.

Thunder @ Splash Awards

Zwei Burda-Websites nominiert

Thunder @ Splash Awards

Zwei Burda-Websites nominiert

Burdas Health-Portal mylife.de und das Garten-Portal mein-schoener-garten.de, die beide auf Burdas CMS und Drupal-Distribution Thunder laufen, sind mit ihren umsetzenden Agenturen für die Splash Awards nominiert.

Thunder

“Wichtig, dass eine Community entsteht“

Thunder

“Wichtig, dass eine Community entsteht“

Ingo Rübe, CTO der Burda Magazine Holding, spricht im Interview über die Erfolge und Ziele des von Burda entwickelten Open Source CMS Thunder.