Tribute to Bambi
03.08.2017

Hilfe für Kinder in Not

Tribute to Bambi
03.08.2017

Hilfe für Kinder in Not

In Deutschland gibt es Millionen Kinder, die aus unterschiedlichsten Gründen am Rande der Gesellschaft leben – mitten unter uns und oftmals völlig unsichtbar. Ihre Armut bemerken wir manchmal nicht, weil es nicht nur um materiellen Mangel geht, sondern auch um das Fehlen von Liebe, Zuwendung oder medizinischer Hilfe. Armut hat viele Gesichter.

Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Die Hilfsbereitschaft in unserem Land ist riesengroß. Es gibt zahlreiche Menschen, die Initiativen und Aktionen starten, um zu helfen. Die Tribute to Bambi-Stiftung unterstützt dieses private Engagement, das die Lebenssituation von Kindern nachhaltig verbessert.


„Wenn wir etwas dazu beitragen möchten, dass unsere Welt eine bessere wird, dann müssen wir jenen besondere Aufmerksamkeit schenken, die unsere künftige Gesellschaft prägen.“

Patricia Riekel, Stiftungsvorsitzende


Neben der finanziellen Förderung unterstützt man die Arbeit der Projekte auch medial. Besondere Aufmerksamkeit erfahren sie beim Charity-Ereignis Tribute to Bambi, das in diesem Jahr am 5. Oktober in Berlin stattfindet. Moderatorin Mareile Höppner führt durch das Charity-Programm.

Als Patricia Riekel und Philipp Welte im Jahr 2001 mit Tribute to Bambi starteten, war es ihre Vision, die Strahlkraft von Deutschlands wichtigstem Medienpreis zu nutzen, um Kindern in kritischen Lebenssituationen zu helfen. Seitdem engagieren sich nationale und internationale Stars sowie namhafte Partner aus Wirtschaft und Medien, sie sammeln Spenden und machen auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam. Über 8,5 Millionen Euro an Geld- und Sachspenden konnten bisher gesammelt und rund 130 Projekte unterstützt werden.

Beim diesjährigen Charity-Ereignis Tribute to Bambi werden vier Förderprojekte vorgestellt:

  • Die Stiftung „Ein Platz für Kinder“ bietet mit ihren „Mattisburgen“ diagnostisches Übergangswohnen für gewaltgeschädigte und traumatisierte Kinder. Beim Einzug ist meistens noch unklar, welches Ausmaß an Gewalt die Kinder erlebt haben. In den Einrichtungen lernen sie mit ihrer Wut, Traurigkeit und ihren Aggressionen umzugehen. Die Tribute to Bambi-Stiftung finanziert die Erstausstattung für Spezialmöbel in einer neuen Mattisburg in Halle (Saale).
  • Der Verein „Freunde der Kinderklinik UK Eppendorf e. V.“ hat sich der sogenannten Kinderdemenz angenommen. NCL und Leukodystophien, beides Abbauerkrankungen des Gehirns und den seltenen Krankheiten zuzuordnen, führen zu schweren Beeinträchtigungen und zu einem frühen Tod der betroffenen Kinder. In der deutschlandweit einzigen Spezialambulanz in Hamburg erfahren diese Waisenkinder der Medizin liebevolle Unterstützung. Die Tribute to Bambi-Stiftung übernimmt die Personalkosten für eine Spezial-Kinderkrankenschwester.
     
  • „Active Learning e. V.“ bietet kostenlose Mittagessen sowie Lern- und Sportfreizeit für sozial benachteiligte Kinder in Bensheim, Hessen. Mit dem preisgekrönten Konzept möchte der Verein über 1000 Kindern pro Monat Zukunftschancen aufzeigen und sie bei ihren täglichen Lernprozessen unterstützen. Die Tribute to Bambi-Stiftung finanziert Kosten für die Verpflegung sowie eine Aufwandsentschädigung für 35 Tutoren.
  • Jungundjetzt e. V.: Seit Jahren nehmen seelische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter zu. Anonyme Hilfe finden die betroffenen Jungen und Mädchen bei JugendNotmail - einer deutschlandweiten Online-Jugendhilfe. Seit Gründung im Jahr 2001 wurden über 100.000 Hilferufe beantwortet und etwa 16.000 Ratsuchende beraten. Die Tribute to Bambi-Stiftung unterstützt die Durchführung von Fortbildungen der ehrenamtlichen Berater.

Weitere Förderprojekte der Tribute to Bambi-Stiftung:

Das "H-Team" aus München kümmert sich um verwahrloste Kinder aus Messie-Haushalten. Die psychische Erkrankung der Eltern führt oftmals dazu, dass sie mit der Erziehung und liebevollen Begleitung ihrer Kinder überfordert sind.

Hier findet die medizinische Erstdiagnostik, aber auch die akute Inschutznahme von gewaltgeschädigten Kindern statt.

Das Kinderhaus Mignon bietet ein familienanaloges Wohnangebot für verwahrloste und traumatisierte Kinder. Hier erfahren sie neben der pädagogischen Betreuung vor allem auch familiären Halt.

Der Verein bietet Familien mit behinderten oder lebensverkürzt erkrankten Kindern eine Auszeit vom häuslichen Pflegealltag.
 

Helfen Sie mit!

Wenn auch Sie helfen möchten, dann spenden Sie unter:

Spendenkonto:

IBAN: DE42 7002 0500 0009 8050 00
BIC: BFSWDE33MUE
Bank für Sozialwirtschaft

Die Tribute to Bambi-Stiftung ist Träger des renommierten DZI-Spendensiegels.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Pressemitteilung zum Download

Passend zu diesem Artikel

Tribute to Bambi-Stiftung

Florian Silbereisen wird neuer Botschafter

Tribute to Bambi-Stiftung

Florian Silbereisen wird neuer Botschafter

Florian Silbereisen, einer der erfolgreichsten Showmaster Deutschlands und Sänger der Band Klubb3, wird neuer Botschafter der Tribute to Bambi-Stiftung.

Tribute to Bambi

Sturm, Stars und Spenden

Tribute to Bambi

Sturm, Stars und Spenden

Bereits zum 17. Mal waren rund 600 Gäste der Einladung von Burda in die Station Berlin gefolgt, um sich im Rahmen des Charity-Ereignisses Tribute to Bambi für Kinder in Not einzusetzen.

Tribute to Bambi

Kinderaugen zum Strahlen bringen

Tribute to Bambi

Kinderaugen zum Strahlen bringen

Beim Charity-Ereignis Tribute to Bambi machten "DieLochis" mit ihrem Auftritt und beim Meet & Greet mit "Bolle & Friends", einem der Projekte, die dieses Jahr unterstützt werden, vielen Kindern eine Freude.