Foodboom
31.10.2016

Lass’ kochen – jetzt auch gedruckt!

Foodboom
31.10.2016

Lass’ kochen – jetzt auch gedruckt!

Ob Katerküche, beeindruckende Rezepte fürs Date oder entspannte Snacks für die Couch: Die Food-Experten von BurdaHome und die Gourmetpunks von FOODBOOM paaren ihre Stärken und stellen am 11. November 2016 das Print-Magazin FOODBOOM vor.

Es hat „BOOM“ gemacht!

Bisher war FOODBOOM als erstes Premium Food Multi-Channel Network Deutschlands auf YouTube, Facebook, Instagram und via App vertreten. Nun setzen die Geschmacksvisionäre um die FOODBOOM-Gründer und Geschäftsführer Hannes Arendholz und Sebastian Heinz gemeinsam mit dem Experten-Team von BurdaHome um Chefredakteurin Anke Krohmer (u.a. Lust auf Genuss) einen drauf und präsentieren FOODBOOM auch als Print-Ausgabe zum Anfassen!

Unter Freunden - unter uns - unterwegs

Angerichtet wird in dem 116 Seiten starken Magazin in drei Gängen: unter Freunden - unter uns - unterwegs! Ganz nach den Bedürfnissen der jungen Kernzielgruppe zwischen 20 und 39 Jahren. Ob low carb, vegan, raw oder clean – FOODBOOM weiß aus der reichweitenstarken Community als erstes, welche Trends schwer gefragt sind.

Jung, unkompliziert, urban, cool und nachhaltig: FOODBOOM ist neugierig, innovativ, unkonventionell und kreativ. Die Leser dürfen sich auf Foodparing, auf ganz tiefe Griffe in die Gewürzschublade oder auf Upgrades von klassischem Fast Food zu hochwertigem Slow Food freuen.

Unkompliziert und durchperforiert!

Das FOODBOOM-Magazin besteht aus BurdaHome-Journalisten und FOODBOOM-Machern: Anke Krohmer (Chefredakteurin, BurdaHome) sowie Mateja Mögel (BurdaHome), Hannes Arendholz und Simone Neufing (beide FOODBOOM). Es erscheint im kompakten Format von 20 x 26,5 cm in hochwertiger Ausstattung, gelumbeckt und mit besonderem Clou: Jede Seite ist perforiert zum Heraustrennen und Sammeln der ganz persönlichen Best-Of-Rezepte!

Am 11. November 2016 liegt die Erstausgabe zum Preis von 3,90 Euro in einer Druckauflage von 140.000 Exemplaren am Kiosk. Ab 2017 kommt das FOODBOOM-Magazin zweimonatlich.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Das Cover der Erstaugabe von Foodboom

Das FOODBOOM-Team freut sich auf die erste Print-Ausgabe

Inhaltsverzeichnis der ersten Printausgabe von Foodboom

Impressionen des Foodboom-Magazins

Impressionen des Foodboom-Magazins

Impressionen des Foodboom-Magazins

Logo von Foodboom

Passend zu diesem Artikel

BurdaHome

Offensive auf dem Food-Markt

BurdaHome

Offensive auf dem Food-Markt

BurdaHome Food als Print-Marktführer bringt sich zum Start ins Jahr 2018 strategisch in Stellung für eine 360 Grad-Offensive.

First in Food

Deutschlands Premium Food-Network

First in Food

Deutschlands Premium Food-Network

BurdaHome, der Printmarktführer im Food-Segment, initiiert mit First in Food Deutschlands Premium Food-Network für erfolgreiche Food-Kommunikation und optimale, innovative, individuelle Vermarktung.

Burda - First in Food

Neues Low Carb-Magazin

Burda - First in Food

Neues Low Carb-Magazin

BurdaHome als Marktführer im Food-Segment erweitert ab Januar 2018 sein Portfolio um das Cookazine Einfach Low Carb.