BurdaForward
30.08.2017

Native wird messbar

BurdaForward
30.08.2017

Native wird messbar

BurdaForward (u.a. Focus Online, Chip, Huffington Post) hat ein Kunden-Dashboard für Native Advertising entwickelt. Kunden und Agenturen können so jederzeit die Performance-Werte ihrer Native Kampagnen tracken. Als einer der ersten Kunden nutzt Brita das Dashboard erfolgreich zum Aussteuern seiner Kampagne „Wissensdurst“.

Wichtiges gebündelt

Das Native Dashboard von BurdaForward bündelt sämtliche wichtigen KPIs einer nativen Kampagne und stellt diese in einem übersichtlichen Interface dar. So ist der Kunde schon während der Kampagnenlaufzeit ständig über die Performance seiner Kampagne informiert und kann seine Zahlen selbst im eigenen Dashboard prüfen und daraus exportieren. Kunden lernen so durch das Dashboard, welche Themen wie auf unterschiedlichen Portalen funktionieren und wie die Zielgruppenansprache optimiert werden kann.

Analyse in Echtzeit

Das Dashboard misst unter anderem Werte wie Earned Impressions, Virality, Verweildauer und Engagement und gibt so Auskunft über die Verbreitung der Inhalte auch in sozialen Netzwerken. Die Aufteilung des Traffics nach Trafficquellen und die Analyse der Post-Klick-Performance der verschiedenen Traffic-Quellen ist detailliert möglich. Basis des Dashboards ist ein Analytics Tool, welches die BurdaForward-Kampagnen über alle Portale hinweg vergleichbar misst.


„Für uns war es wichtig, unseren Kunden den Erfolg ihrer Kampagne maximal transparent zu machen. Durch das Dashboard können wir ab sofort in Echtzeit gemeinsam mit unseren Kunden Kampagnen noch besser monitoren, aussteuern und optimieren.“

Kolja Kleist, Director Customer & Brand Management BurdaForward


 

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Pressemitteilung

Passend zu diesem Artikel

Dmexco 2017

Countdown zum digitalen Gipfeltreffen

Dmexco 2017

Countdown zum digitalen Gipfeltreffen

Am 13. und 14. September findet die Dmexco, die Leitmesse für digitale Wirtschaft, in Köln statt. Auch Burda hat einen großen Auftritt beim „digitalen Klassentreffen“, wie die Dmexco auch liebevoll genannt wird.

Native Advertising Days

„Make Content, not Commercials“

Native Advertising Days

„Make Content, not Commercials“

Vor einem hochkarätigen Fachpublikum von über 300 Teilnehmern aus insgesamt 34 Nationen wurden bei den zweiten Native Advertising Days in Berlin die Potenziale und Rahmenbedingungen für Native Advertising diskutiert.

Dmexco 2017

Menschen, Geschichten, digitale Trends

Dmexco 2017

Menschen, Geschichten, digitale Trends

Am zweiten Tag der Dmexco diskutierten Burda-Mitarbeiter in mehreren Panels Themen rund um digitales Marketing und Werbung.