Focus Inner Circle
13.12.2017

Wie sicher ist unsere Welt?

Focus Inner Circle
13.12.2017

Wie sicher ist unsere Welt?

Beim Focus Inner Circle diskutierten am 7. Dezember 2017 Focus-Chefredakteur Robert Schneider und Jan Wolf Schäfer, Mitglied der Chefredaktion, mit dem Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP). Das Thema: Wie sicher ist unsere Welt?

Antworten auf drängende Fragen

Es sind unruhige Zeiten, in denen dieser Inner Circle in Berlin zusammentrifft. Keine 24 Stunden ist es her, dass die palästinensische Hamas eine neue Intifada gegen Israel ausgerufen hat. Fast gleichzeitig erklärt Nordkorea, dass ein Krieg mit den USA nun unausweichlich sei. Die Diskussionsgäste des Abends waren sich einig: Die Antworten auf die drängenden globalen Konflikte kann Europa nur gemeinsam geben.

Vitali Klitschko wäre Teil der Diskussionsrunde gewesen, doch die politische Lage in der Ukraine ließ dies nicht zu. Per Grußbotschaft teilte er den Anwesenden mit: „Wir in der Ukraine haben das große Projekt gestartet, einen demokratischen und modernen Staat mit einer europäischen Perspektive zu schaffen. Auf diesem Weg haben wir schon große Fortschritte gemacht: Die Ukraine hat sich verändert, auch Kiew hat sich verändert. Schritt für Schritt beweisen wir, dass wir zur Familie der europäischen Staaten zählen.“ Gerade die Gespräche mit Berlin und die Beziehung zur deutschen Hauptstadt seien ihm dabei wichtig.

Zukunftsrelevante Themen

Und Focus ist das Nachrichtenmagazin aus der Hauptstadt. Mit dem Focus Inner Circle wurde ein Format geschaffen, das die Menschen miteinander ins Gespräch bringt. Man tauscht sich über zukunftsrelevante Themen aus und hört denen zu, die die Zukunft beeinflussen. Sebastian Doedens (Director Strategy Focus) über das Konzept: „Wir übersetzen das, was der Focus jede Woche ist, nämlich eine Plattform für spannende Menschen und spannende Geschichten, auf die Bühne. Der Inner Circle ist für uns die große Chance zu zeigen, wofür der Focus steht.“

Zum dritten Mal diente die König Galerie als Veranstaltungsort für den Focus Inner Circle – diesmal während der Ausstellung von Künstlerin Isa Genzken.

Fotocredit: Benjamin Zibner und Jens Oellermann für Hubert Burda Media

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Aino Laberenz bei Focus Inner Circle in Berlin

Der Focus Inner Circle fand inmitten der Kunst von Isa Genzken statt

Die Gäste inmitten der Kunst von Isa Genzken

Die König Galerie diente erneut als Location für den Focus Inner Circle

Friederice Beyer bei Focus Inner Circle

Georg Milde, Herausgeber, und Viktoria Bittmann, Chefredakteurin, von politik&kommunikation 

MdB Alexander Throm folgte gespannt der Diskussion

Robert Schneider mit Maxi Tanja Broecking und Diana Kinnert

Robert Schneider und Jan Wolf Schäfer diskutierten mit Wolfgang Ischinger und Wolfgang Kubicki 

Sebastian Doedens begrüßte Wolfgang Kubicki

Wolfgang Ischinger Wir brauchen eine digitale Genfer Konvention

Wolfgang Kubicki Wir brauchen eine gemeinsame europäische Rüstungspolitik

Passend zu diesem Artikel

Nachtschicht beim Focus

Nachtschicht beim Focus

Focus erscheint morgen mit einer aktualisierten Ausgabe zur Bundestagswahl am Kiosk.

Focus

25 Jahre Fakten statt Fakes

Focus

25 Jahre Fakten statt Fakes

Focus hat am Donnerstagabend seinen 25. Geburtstag in Berlin gefeiert. Unter anderem folgte Kanzlerin Angela Merkel der Einladung ins Borchardt.

Focus

Die Besten der Welt

Focus

Die Besten der Welt

Das Uhrenmagazin, Focus und Focus Online haben die besten Uhren der Welt ausgezeichnet. Die Gastgeber BurdaNews-Geschäftsführer Burkhard Graßmann, Focus-Chefredakteur Robert Schneider und Thomas Wanka, Chefredakteur d...