eatbetter together!

Wie ernähre ich mich gesund? Wie lässt sich eine gesunde, vollwertige Ernährung in den oft stressigen Alltag integrieren? Welche Lebensmittel sind nachhaltig und ressourcenschonend? Und was schmeckt der ganzen Familie?

Die eatbetter-Initiative und Burda bewegt wollen alle Mitarbeiter darin unterstützen, sich gesünder und nachhaltiger zu ernähren – und das ohne viel Aufwand, mit einfachen Zutaten und leicht umsetzbar.

Der 2. eatbetter-Day fand am 25. März remote im Homeoffice und in den Kantinen statt.

Gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind wichtige Eckpfeiler für ein gesundes Leben. Gerade in Zeiten der Pandemie – aber nicht nur – ist eine gute Immunabwehr immens wichtig, um Krankheitsverläufe abzumildern.

Gemeinsam mit namhaften Experten gab das eatbetter-Team in vier digitalen Impulsvorträgen allen interessierten Mitarbeitern spannende Einblicke darin, welche Bedeutung eine gesunde Ernährung für den gesamten Körper spielt. Und welche Tricks man anwenden kann, um eine positive Veränderung für das eigene Wohlbefinden zu bewirken.

Warum eatbetter?

Das Konzept

eatbetter ist eine Bewegung, die jedem Menschen in Deutschland den Zugang zu einer gesunden, nachhaltigen und einfach leckeren Ernährung ermöglicht. Eatbetter steht für korrekte, fundierte und hilfreiche Inhalte rund um gesunde, genussvolle und ausgewogene Ernährung – on- und offline. Wir möchten Orientierung im Ernährungsdschungel geben und dadurch gutes Essen "demokratisieren": Gesund kann einfach und lecker sein!

www.eatbetter.de/die-bewegung-eatbetter

eatbetter-Leitlinien

Frisch, regional, saisonal: Eatbetter setzt den Schwerpunkt auf pflanzliche Lebensmittel – bevorzugt in Bio-Qualität und fair produziert. Wir legen Wert auf hochwertige, pflanzliche Öle und Fette sowie frische Kräuter – Zucker und Salz dagegen verwenden wir mit Augenmaß. Die eatbetter-Ernährung ist abwechslungsreich und erschwinglich, die Zubereitung leicht, modern und nährstoffschonend. Ob Veganer, Vegetarier oder Fleischesser – eatbetter berücksichtigt unterschiedliche Bedürfnisse und Vorlieben.

www.eatbetter.de/die-eatbetter-leitlinien

Leckere eatbetter-Rezepte

Ob zum Frühstück, Mittag- oder zum Abendessen – die eatbetter-Rezepte sind gesund, lecker und schnell zubereitet! Alle eatbetter-Rezepte sind von unseren Köchen und Ökotrophologen nach den eatbetter-Leitlinien entwickelt. Sie basieren auf den aktuellen Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung.

www.eatbetter.de/gesunde-rezepte

Der eatbetter-Day
25. März

7:30 - 8:00 Uhr

Start des eatbetter-Day mit einem virtuellen Morning Workout mit Judoka und Olympia-Teilnehmer Alexander Wieczerzak

10:00 - 10:30 Uhr

Vortrag Prof. Dr. Yurdagül Zopf, Professorin für klinische & experimentelle Ernährungsmedizin: Was ist eine gesunde Ernährung und welche Rolle spielt die Verdauung dabei?

 

11:00 - 11:30 Uhr

Vortrag Dipl. Ökotrophologin Mira Koppert und Lebensmittelingenieurin Teresa Hagemann: Darmgesundheit im Kontext von Joghurt und Co.

14:00 - 14:30 Uhr

Vortrag Prof. Stefan Lorkowski, Lehrstuhlinhaber für Biochemie der Ernährung an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena: Food-Trend Sirtfood – Was sagt die Wissenschaft und gibt es Alternativen?

15:00 - 15:30 Uhr

Dr. Malte Rubach, Ernährungswissenschaftler & Autor: Das Geheimnis des gesunden Alterns

Tipps & Tricks zum 2. eatbetter-Day

Das Motto: Du bist, was Du isst! Was Ernährung mit unserem Körper macht.

Tipps & Tricks vom 1. eatbetter-Day

Am 29. Oktober 2020 fand der erste eatbetter-Day vor Ort in München und Offenburg statt. Prominente Food-Experten wie Anastasia Zampounidis, Ali Güngörmüs, Prof. Dr. Stefan Lorkowski oder der Nachhaltigkeitsexperte Dr. Axel Kölle verrieten den Teilnehmern Ihre persönlichen Tipps für eine gesündere und nachhaltigere Ernährung. Hier zum Nachlesen: