Gemeinsam besser werden fürs Klima 

 

Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsprogramms „getting better“ starten wir am 12. Juni den ersten Burda Klimathon. Unser Ziel: Sechs Wochen lang so viel CO2 einzusparen wie möglich – und dabei jede Menge Spaß haben! 

Wer sind Burdas Klimaheld:innen? Beim Burda Klimathon dreht sich alles um diese Frage. Denn bei dem app-basierten Wettbewerb geht es darum, auf spielerische Weise verschiedene Herausforderungen („Challenges“) für den Klimaschutz zu meistern. Im Team mit euren Kolleg:innen sammelt ihr Punkte und tretet gegen andere Burda-Teams an. Jede Woche steht dabei ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt: Ernährung, Freizeit, Wohnen, Digitales Leben, Konsum und Mobilität.

Eines verbindet uns jedoch über alle Teams hinweg: wir wollen zeigen, wie leicht man mit kleinen Verhaltensänderungen den persönlichen CO2-Fußabdruck verkleinern kann und uns gemeinsam für den Klimaschutz einsetzen!

Dafür heißt es aber erstmal: Mitmachen, Punkte sammeln und damit die eigenen CO2-Emissionen Schritt für Schritt reduzieren. Gemeinsam können wir viel bewegen! 

Die Themenwochen

Ernährung

Auf Fleisch verzichten und aus Resten leckere Gerichte kochen – diese Challenges sind kein Problem für dich? Dann auf in die erste Klimathon-Woche, in der sich alles um nachhaltige Ernährung dreht!

Hier klicken
Freizeit

In Woche zwei steht unser Freizeitverhalten im Fokus. Wie wäre es, wenn du Kulturangebote vor deiner Haustür nutzt oder beim nächsten Spaziergang nebenbei Müll sammelst?

Hier klicken
Wohnen

Wasser und Strom sparen – eigentlich wissen wir, wie das geht. Oder? In der dritten Klimathon-Woche gilt es, die entsprechenden Maßnahmen (endlich) umzusetzen.

Hier klicken
Digitales Leben

Ohne unser Handy und unseren Computer geht heute gar nichts mehr. Dabei entstehen leider sehr viele CO2-Emissionen. Bist du bereit, diesen in der vierten Klimathon-Woche an den Kragen zu gehen?

Hier klicken
Konsum

Gebrauchte Dinge wiederverwenden und unverpackte Lebensmittel einkaufen – so geht nachhaltiger Konsum. Klingt einfach? Dann ran an die Challenges unserer fünften Klimathon-Woche.

Hier klicken
Mobilität

Endspurt für unseren Klimathon! Jetzt wollen wir nochmal deinen ganzen Einsatz sehen. Schaffst du es, diese Woche das Auto stehen zu lassen und sämtliche Wege zu Fuß oder mit dem Rad zurückzulegen?

Hier klicken

So nimmst du teil

Einwilligungserklärung

Mit der Klimathon-App "2zero Business" des Dienstleisters 2zero habt ihr die Möglichkeit, am Burda Klimathon teilzunehmen. Ihr könnt euren persönlichen CO2-Fußabdruck ermitteln und anhand verschiedener Challenges reduzieren. Bei der Ermittlung des CO2-Fußabdrucks und bei den Challenges werden unterschiedliche Angaben zu euren Gewohnheiten und Verhaltensweisen abgefragt, wobei auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zu diesem Zweck benötigen wir daher eure nachfolgende datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:

Mit Download der Klimathon-App und Teilnahme an den Burda-Challenges erkläre ich mich damit einverstanden, dass die im Rahmen der Nutzung der App erhobenen Daten zu dem vorbezeichneten Zweck verarbeitet werden. Soweit sich aus den erhobenen Angaben auch Hinweise auf sensible Daten, wie etwa Angaben zu meiner Gesundheit, ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch hierauf. Meine Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerruflich (etwa durch Löschung meines Accounts). Die Nicht-Erteilung meiner Einwilligung hat keinen Einfluss auf mein Arbeitsverhältnis, sondern hat lediglich zur Folge, dass ich die Klimathon-App nicht verwenden und an den Burda-Challenges nicht teilnehmen kann. Weitere Informationen zu Art und Umfang der Datenverarbeitung im Rahmen der App sowie zu meinen Rechten kann ich den Datenschutzhinweisen entnehmen.

Anmelden

Die kostenlose App "2zero Business" kannst du dir ab sofort im Google Play Store oder Apple-App-Store herunterladen und auf deinem Smartphone oder Tablet installieren. Beachte hierbei bitte die oben genannten Informationen zum Datenschutz.

Du trittst der geschlossenen Burda-Community bei, indem du die App öffnest und dich mit deiner Burda-E-Mail-Adresse anmeldest. Im Anschluss an Deine Anmeldung erhältst Du eine E-Mail von 2zero zur Verifikation mittels individuellem Code. Bitte ggf. den Spam-Ordner prüfen. Dann nur noch den Code eingeben und starten!

Team gründen

Um am Klimathon teilzunehmen, musst du gemeinsam mit Kolleg:innen ein Team gründen, dabei könnt ihr euch auch gerne team- und/oder standortübergreifend zusammenfinden. Beachtet, dass ihr mindestens 3 Personen in eurem Team sein müsst, sonst erscheint ihr nicht im Leaderboard.

Gehe in der App einfach auf den Reiter „Community“ (Klick auf die zwei Männchen unten rechts). Dort kannst du dein eigenes Team erstellen oder einem der bestehenden Teams beitreten. Ab dem 12. Juni, wenn der Klimathon offiziell beginnt, könnt ihr dann gemeinsam Klimapunkte für euer Team sammeln.

CO₂-Fußabdruck berechnen

Im nächsten Schritt kannst du deinen persönlichen CO₂-Fußabdruck errechnen lassen. Dies kannst du schon vor dem 12. Juni tun.
Du findest den CO₂-Rechner im App-Bereich "Mein Fußabdruck" und kannst hier mit Klick auf "Bearbeiten" (oben rechts) detaillierte Informationen eingeben. Der CO₂-Rechner wurde gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut entwickelt und ist wissenschaftlich fundiert. Das Beantworten der Fragen ist freiwillig. Wenn du eine Frage nicht beantworten kannst oder möchtest, wird automatisch ein deutscher Mittelwert angenommen. Genauer ist das Ergebnis aber natürlich, wenn du die Fragen individuell und wahrheitsgemäß beantwortest.

Challenges meistern

Am 12. Juni startet der Klimathon. Ab dann stehen jede Woche 4-6 neue Challenges aus dem beruflichen oder privaten Alltag zur Auswahl, denen du dich stellen kannst. Such dir die für dich passenden Aufgaben aus und sammle Punkte. In jeder Woche kommen neue, zum jeweiligen Thema passende Challenges hinzu. Du kannst dabei auch mehrere Herausforderungen zur gleichen Zeit annehmen. Wenn du eine Wochenaufgabe erfolgreich erfüllt hast, markiere sie am Ende der Woche mit einem Klick auf dem grünen Feld „Ja" für „Geschafft“. Bitte sei dabei ehrlich, denn nur so ist es ein fairer Wettkampf.

Auf Basis deiner individuellen Angaben werden automatisch die aktuell erzielten Klimapunkte für dein Team errechnet, dabei wird der Durchschnittswert ermittelt. Es ist also egal, wie viele Mitglieder euer Team hat, was zählt ist der Einsatz jeder/s Einzelnen. Wie sich euer Team im Vergleich zu den anderen schlägt, könnt ihr im Community-Bereich der App im Leaderboard einsehen.

Belohnungen bekommen

Deine gesammelten Klimapunkte kannst du innerhalb der 2zero-App bei ausgewählten Partnern gegen Rabatte oder Gutscheine einlösen. Das Angebot reicht von nachhaltigem Waschmittel über einen Fashion Leasing Service bis zu veganen Lebensmitteln - es ist sicher etwas dabei, das dir gefällt.

Ende des Klimathons

Der Klimathon dauert sechs Wochen, also genau 42 Tage, angelehnt an eine Marathon-Distanz. Denn wie ein Marathon ist Klimaschutz ein „Langstreckenlauf“: es gilt, durchzuhalten, Durststrecken auszuhalten und stets das Ziel im Blick zu behalten. Start ist am 12. Juni, Ende ist der 23. Juli. Einsteigen kannst du jedoch jederzeit, denn es ist nie zu spät, um mit dem CO2-Sparen zu beginnen. Am Ende der sechs Wochen wird sich dann zeigen, welches Team am engagiertesten war und wie viel CO2 wir alle gemeinsam, als Burda-Team, einsparen konnten.

Kontakt

Du hast Fragen zum Burda Klimathon? Dann schreibe an burdabewegt@burda.com

Bei Fragen zur 2zero-App kannst du dich auch direkt an support@2zero.earth wenden.