<p><img src="//burda-website.piwikpro.com/piwik.php?idsite=1" style="border:0;" alt="" /></p>

Eine Gala gegen Darmkrebs

Mit demFelix Burda Award wird seit 2003 außergewöhnliches Engagement für die Darmkrebsvorsorge ausgezeichnet. Einzel-Personen, Unternehmen und Organisationen, die sich durch ihr Engagement oder mit Aufklärungs- und Forschungsprojekten für die Darmkrebsvorsorge in Deutschland eingesetzt haben, können sich jährlich bewerben.

Eine unabhängige Expertenjury wählt die Preisträger aus, die auf einer festlichen Gala - als Highlight des jährlichen Darmkrebsmonat März - bekannt gegeben werden. "Seit seinem Bestehen hat sich der Felix Burda Award nicht nur zu einer viel beachteten Auszeichnung im Bereich Gesundheitsvorsorge, sondern auch zu einem bedeutenden Medienereignis entwickelt", erklärt Christa Maar, Vorstand der Felix Burda Stiftung. Durch die Berichterstattung in Print-, TV-, Radio- und Online-Medien generiert diese Preisverleihung eine Reichweite von rund 2,6 Milliarden Kontakten und damit große Awareness für die Prävention von Darmkrebs.

Der Preis wird in drei Kategorien vergeben. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre gehören unter anderem prominente Persönlichkeiten wie Wladimir Klitschko, Günther Jauch, Verona Pooth und Harald Schmidt sowie die Unternehmen Allianz, BASF, AUDI, BMW und E.ON Ruhrgas.

Links: Website, Felix Burda Award auf YouTube und Flickr

Fakten
BereichFelix Burda Stiftung
gegründet2003
Kontaktannette.brauch@felix-burda-stiftung.de
Felix Burda Award-News
Lebensretter im Rampenlicht

Jubiläum für den Felix Burda Award: Bereits zum 15. Mal verlieh die Stiftung den Preis an herausragende Projekte im Bereich der Darmkrebsvorsorge.

Maria Furtwängler übergibt Auszeichnung

Am Sonntagabend zeichnete die Felix Burda Stiftung zum 14. Mal herausragende Projekte im Bereich der Darmkrebsvorsorge mit dem Felix Burda Award aus.

Impressionen & Downloads