Die Welt im Focus

Focus berichtet als einziges Nachrichtenmagazin Deutschlands direkt aus Berlin. Ein weltweites Korrespondentennetz rückt zudem die Welt in den Focus. So bringt das Magazin Woche für Woche Fakten und Analysen auf den Punkt: aus Politik, Wirtschaft, Technik, Kultur, Leben und Genießen. Das Magazin vermittelt Hintergründe und Meinungen, die das aktuelle Nachrichtengeschehen einordnen und zeigt konkrete Handlungsoptionen auf. Die Haltung von Focus ist dabei zukunftsgewandt und konstruktiv-kritisch.

Bei seiner Gründung 1993 hat Focus die Zeitschriftenbranche revolutioniert: Das damals neue Nachrichtenmagazin berichtete anhand vieler Infografiken und kurzer, pointierter Texte – so nahm es Erzählformen des Internets vorweg. Seit 2015 erscheint das Magazin samstags, um den durch die Digitalisierung veränderten Mediennutzungsgewohnheiten Rechnung zu tragen.  

Focus erreicht vier Millionen Leser und verkauft wöchentlich 500.000 Exemplare, gedruckt oder digital. Bereits 1996 startete mit Focus Online ein eigenes Internetportal, das heute von BurdaForward betrieben wird. Line-Extensions wie Focus-Money, Focus-Gesundheit oder Focus-Diabetes erweitern das Marken-Portfolio. 

Links: WebsiteFocus bei BurdaNews, Event-Website, Abo-Shop, Social Media

Chefredakteur

Robert Schneider ist seit 1. März 2016 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Er gilt als einer der besten Blattmacher aktueller Magazine, was er von 2011 bis 2016 als Chefredakteur der Super Illu unter Beweis gestellt hat. Zuvor hat er seine journalistischen Fähigkeiten bei Axel Springer als stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gezeigt.

Robert Schneider ist seit 1. März 2016 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Er gilt als einer der besten Blattmacher aktueller Magazine, was er von 2011 bis 2016 als Chefredakteur der Super Illu unter Beweis gestellt hat. Zuvor hat er seine journalistischen Fähigkeiten bei Axel Springer als stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gezeigt.

Fakten
Bereich BurdaNews
Geschäftsführer Burkhard Graßmann
Chefredakteur Robert Schneider
Hauptsitz Berlin/München
Frequenz Wöchentlich
Preis 4,20 €
erscheint seit 1993
Reichweite 4,30 Mio. Leser (ma 2018/II)
verkaufte Auflage 422.387 (IVW III/2017)
Senior Brand Manager Sandra Janßen
Kontakt sandra.janssen@burda.com
Focus-News
Wandel verstehen. Chancen nutzen

Mit der aktuellen Ausgabe präsentiert sich Focus-Business optisch überarbeitet und inhaltlich mit neuer Ausrichtung.

„Es wird keinen Brexit geben“

Lars Windhorst sprach mit Robert Schneider beim Focus Inner Circle über Aufstieg und Fall und die Kunst des Comebacks. Über 100 Gäste hörten zu und diskutierten anschließend im Berliner China Club.

Die Welt von morgen

Wie können wir großen globalen Herausforderungen begegnen? Diese und weitere Fragen stellten sich Gerd Müller, Bundesminister, und Bestseller-Autor Frank Schätzing auf der Bühne des Focus Inner Circle.

In Gedenken an einen ganz Großen

Uli Baur, Gründungsmitglied, ehemaliger Chefredakteur und Herausgeber des Nachrichtenmagazins Focus, ist am 8. September 2018 im Alter von 62 Jahren verstorben.

Die ganze Welt des Weins

Mit einer Commercial Content-Kampagne erzählt Aldi Süd zusammen mit BCN und b.famous die Geschichten seines exquisiten Wein-Sortiments und lädt Konsumenten ein, ganz einfach zu souveränen Weinkennern zu werden.

Impressionen & Downloads

Chefredakteur

Robert Schneider ist seit 1. März 2016 Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Focus. Er gilt als einer der besten Blattmacher aktueller Magazine, was er von 2011 bis 2016 als Chefredakteur der Super Illu unter Beweis gestellt hat. Zuvor hat er seine journalistischen Fähigkeiten bei Axel Springer als stellvertretender Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ gezeigt.