<p><img src="//burda-website.piwikpro.com/piwik.php?idsite=1" style="border:0;" alt="" /></p>

Das Netzwerk für Paketbeilagen

PaketPlus hat seit seiner Gründung im Jahr 2009 ein Netzwerk mit inzwischen mehr als 6.000 professionellen E-Commerce-Versendern aufgebaut. Das BurdaDirect-Unternehmen verteilt über dieses Netzwerk jährlich mehr als 100 Millionen Paketbeilagen. An diesem Volumen lässt sich ermessen, wie gut dieser Werbekanal für Werbepartner funktioniert, die mittels PaketPlus Gutscheine, Kataloge und Produkt-Samples ins Zuhause ihrer Zielgruppen bringen.

Die Paketbeilagen werden zusammen mit den Warensendungen der E-Commerce-Händler des Netzwerks versendet. Durch die Bündelung in einem Netzwerk profitieren alle: Versender können mit Paketbeilagen in ihren Sendungen verdienen und ihren Kunden einen Mehrwert bieten. Unternehmen, Agenturen und Hersteller haben die Möglichkeit, ihre Zielgruppe in einer Grundgesamtheit von hochwertigen Online-Käufern je nach ausgewählter Kategorie anzusprechen.

Links: Website

Geschäftsführer

Jan Bussiek arbeitet seit 2008 für BurdaDirect. Nach seinen Tätigkeiten als Head of Consulting und als Director Business & Corporate Development wechselte er 2014 in das Management von PaketPlus.

Jan Bussiek arbeitet seit 2008 für BurdaDirect. Nach seinen Tätigkeiten als Head of Consulting und als Director Business & Corporate Development wechselte er 2014 in das Management von PaketPlus.

Fakten
BereichBurdaDirect
GeschäftsführerJan Bussiek
Online-Händlerüber 6.000
Paketbeilagenjährlich mehr als 100 Millionen
StandorteDeutschland, Großbritannien (PackVertise),Frankreich (PaquetPlus
Kontaktinfo@paketplus.de
PaketPlus-News
Countdown zum digitalen Gipfeltreffen

Am 13. und 14. September findet die Dmexco, die Leitmesse für digitale Wirtschaft, in Köln statt. Auch Burda hat einen großen Auftritt beim „digitalen Klassentreffen“, wie die Dmexco auch liebevoll genannt wird.

Geschäftsführer

Jan Bussiek arbeitet seit 2008 für BurdaDirect. Nach seinen Tätigkeiten als Head of Consulting und als Director Business & Corporate Development wechselte er 2014 in das Management von PaketPlus.