Stimme des Ostens

Als „Blatt der Einheit“ wurde Super Illu 1990 nach dem Mauerfall gegründet und ist bis heute die Medienheimat der Menschen im Osten. Super Illu ist die meistgenutzte Medienmarke in den ostdeutschen Bundesländern und erreicht dort mehr Leser als beispielsweise „Der Spiegel“, Focus und „Stern“ zusammen (Quelle: ma 2016/I).

Neben der wöchentlichen Printausgabe, Specials wie zum Beispiel Super-Ostsee aus der Reiseführer-Reihe, der „Legenden“-Reihe mit monothematischen Heften über große Stars aus Ost und West und den Online-Auftritten gehören auch Merchandising-Produkte zur Markenfamilie von Super Illu. Dazu zählen DVD- und CD-Reihen wie die „DEFA-Filmklassiker“ oder „Die Musik unserer Generation“, jährliche Kalender mit Schwerpunktthemen wie zum Beispiel „Unsere schöne Heimat“, Krimiklassiker aus dem Osten sowie das Kochbuch „Unsere leichte Heimatküche“, in dem ostdeutsche Rezepte neu interpretiert werden. Mit der neu konzipierten, hochwertigen Heftreihe „Mein Land“ positioniert sich Super Illu im Segment der Heimatmagazine völlig neu. Die erste Heftfolge „Mein Land: Die Elbe“ erschien im März 2016 (Copypreis 4,80 Euro).

Mit der Goldenen Henne, Deutschlands größtem Publikumspreis, zeichnet Super Illu seit 1995 jährlich die populärsten Stars des Jahres aus. Die glanzvolle Gala wird live von MDR und rbb übertragen und gehört bei beiden Sendern zu den erfolgreichsten Sendungen des Jahres. 2016 findet die Goldene Henne am 28. Oktober in Leipzig statt.

Links: Super Illu, Abo-Shop, Goldene Henne, Super Illu auf Facebook, Super Illu auf Twitter, Super Illu auf Instagram

Chefredakteur

Stefan Kobus ist seit März 2016 Chefredakteur von Guter Rat und Super Illu. Zuvor war er Stellvertreter des Chefredakteurs bei Super Illu (seit 2004) sowie in verschiedenen leitenden Funktionen beim „Heinrich-Bauer-Verlag“, u. a. als Chefredakteur, als Leiter der Entwicklungsredaktion sowie als Textchef. 

Stefan Kobus ist seit März 2016 Chefredakteur von Guter Rat und Super Illu. Zuvor war er Stellvertreter des Chefredakteurs bei Super Illu (seit 2004) sowie in verschiedenen leitenden Funktionen beim „Heinrich-Bauer-Verlag“, u. a. als Chefredakteur, als Leiter der Entwicklungsredaktion sowie als Textchef. 

Fakten
Bereich BurdaLife
Geschäftsführer Heinz Scheiner
Chefredakteur Stefan Kobus
Hauptsitz Berlin
Frequenz Wöchentlich
Preis 2,00 €
Erscheint seit 1990
Auflage 262.089 (verk. Gesamtauflage IVW I/2017)
Reichweite 2,24 Mio Leser (ma 2019/I)
Managing Director Jürgen Baumann
Kontakt post@superillu.de
Super Illu-News
Mehr Ossis in die Medien bitte!

In Berlin ist die Re:publica zu Ende gegangen. Zum 13. Mal trafen Blogger, Politiker und Co. aufeinander, um drei Tage lang über aktuelle Fragen der digitalen Gesellschaft zu diskutieren. Super Illu war dabei.

...sorgt für Stadtgespräch!

Vergangene Woche fiel der Startschuss für die neue Event-Reihe: Das Super Illu Stadtgespräch: „30 Jahre Mauerfall, eine ehrliche Bilanz“.

Von Goldene Henne bis Filmpremiere

Spannende Interviews, glamouröse Preisverleihungen. Die Burda-Volontäre erleben in ihrer Ausbildung sehr viel. Welche Highlights die Journalistenschüler dabei im Jahr 2018 erlebt haben, verraten sie im Rückblick hier.

Ostwärts

Super Illu-Redakteurin Anne Ramstorf porträtiert in ihrem Podcast "Ostwärts" engagierte Menschen sowie gemeinnützige Projekte und Organisationen aus Ostdeutschland.

Vom Bildschirm auf die Bühne

Leser und Zuschauer wählen erstmals ihren Onlinestar 2018 – Unter den zehn Nominierten sind Ann-Kathrin Götze, die Lochis, Pamela Reif und Lukas Rieger.

Impressionen & Downloads

Chefredakteur

Stefan Kobus ist seit März 2016 Chefredakteur von Guter Rat und Super Illu. Zuvor war er Stellvertreter des Chefredakteurs bei Super Illu (seit 2004) sowie in verschiedenen leitenden Funktionen beim „Heinrich-Bauer-Verlag“, u. a. als Chefredakteur, als Leiter der Entwicklungsredaktion sowie als Textchef.