Jameda
18.12.2020

1,9 für Jameda von Stiftung Warentest

None

Mit der Note 1,9 brilliert Jameda zum Thema Datenschutz und -sicherheit in den Prüfungen der Stiftung Warentest und belegt damit für gesetzlich und privatversicherte Patienten Platz zwei. Insgesamt getestet wurden sieben Arzttermin-Portale in den Kategorien „Basisschutz persönlicher Daten“ und „Terminvereinbarung“. Nachzulesen sind die Ergebnisse in der Ausgabe 01/2021 der Zeitschrift „Test“ (erscheint am 17. Dezember).

Merkmale der Jameda Online-Terminbuchung

In nahezu allen Prüfkategorien erhält die Jameda Online-Terminbuchung von der Stiftung Warentest-Redaktion die Noten „sehr gut“ oder „gut“. Besonders die Kriterien „Antworten auf Auskunftsersuchen“ in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ sowie „Verknüpfung von Nutzerdaten“ hebt die Stiftung Warentest bei Jameda positiv hervor. Merkmale, mit der die Jameda Online-Terminbuchung außerhalb des Testrahmens heraussticht, sind die hohe Anzahl der gelisteten Ärzte sowie die vielseitigen Filterkriterien, mit denen Patienten gezielt nach Online-Buchbarkeit, Entfernung und barrierefreier Ausstattung suchen können. Zudem wird von der Stiftung Warentest die fakultative Anmeldung des Nutzers für ein Jameda-Nutzerkonto gelobt – die Terminbuchung ist auch einfach ohne Nutzerkonto möglich.

Datenschutz an erster Stelle


„Wir freuen uns, dass wir als wichtigster digitaler Mittler zwischen Arzt und Patient mit unserer Online-Terminbuchung die Stiftung Warentest von unserem Service überzeugen konnten. Dass der Patientenwunsch sehr groß ist, Arzttermine flexibel und diskret online zu buchen, sehen wir an unseren stark wachsenden Nutzungszahlen der Online-Terminvergabe sowie an den Ergebnissen regelmäßiger Patientenbefragungen. Auch weiterhin werden wir alles daran setzen, Arzt und Patient bestmöglich mit unseren digitalen Services zu unterstützen. Dabei steht der Schutz der persönlichen Daten für Jameda immer an erster Stelle.“

Florian Weiß, Jameda-CEO


PDF
Passend zu diesem Artikel
Jameda
Nutzung der Videosprechstunde hat sich vervierzigfacht
Jameda
Nutzung der Videosprechstunde hat sich vervierzigfacht

Die Pandemie hat der Jameda-Videosprechstunde einen Boom beschert: Im Zeitraum März 2020 bis Juni 2021 hat sich die Zahl der die Videosprechstunde nutzenden Ärzt:innen im Vergleich zu Vor-Corona nahezu vervierzigfacht.

Jameda
Arzt-Patienten-Plattform spendet 15.000 Euro
Jameda
Arzt-Patienten-Plattform spendet 15.000 Euro

Arzt-Patienten-Plattform Jameda hat mit einer einzigartigen Spendenaktion 15.000 Euro für die medizinische Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ und den Corona-Nothilfefonds des „Deutschen Roten Kreuzes“ gesammelt.

Jameda
Entlastung für Arztpraxen durch gezieltes Impfmanagement
Jameda
Entlastung für Arztpraxen durch gezieltes Impfmanagement

Impfen in Arztpraxen nach Ostern: Burdas Arzt-Patienten-Plattform Jameda entlastet Ärzt:innen durch gezieltes Impfmanagement, damit eine reibungslose Organisation und Durchführung der Covid-Impfungen gewährleistet ist.