Burda Journalistenschule
19.07.2016

Tradition meets Journalistenhandwerk

Burda Journalistenschule
19.07.2016

Tradition meets Journalistenhandwerk

Geschichten über außergewöhnliche Menschen, erfolgreiche Geschäftsmodelle und frische Ideen aus Baden: Die Volontäre der Burda Journalistenschule haben gemeinsam mit der Wirtschaftsregion Offenburg/Ortenau (WRO) ein Magazin über Tourismus & Wirtschaft in der Region produziert.

Bollenhut und Virtual Reality

15 Nachwuchsjournalisten haben auf 86 Seiten Überraschendes, Interessantes, Informatives und Kurioses aus der Region Ortenau-Schwarzwald-Straßbourg zu Tage gefördert: Von der Bollenhutmacherin, die völlig analog an einer Weltmarke im Schwarzwald arbeitet, über junge Start-Up-Unternehmen wie „T1tan“ für hochwertige Torwarthandschuhe oder „Holidu“ für die intelligente, digitale Ferienwohnungssuche, bis hin zu einer neuen Schwarzwald-App oder der weltweit ersten Virtual Reality-Achterbahnfahrt im Europapark.

Lokaler Standortvorteil

„Wir arbeiten sehr gerne mit der WRO für dieses Magazin zusammen“, so Schulleiter Nikolaus von der Decken. „Zum einen liegt es in der Tradition von Burda, sich in der Region zu engagieren. Zum anderen lernen die Volontäre den Standort Offenburg und die Umgebung besser kennen. Wir haben die Schule nicht von ungefähr in Offenburg platziert. Deutschland ist dezentral, in der Hauptsache klein- und mittelstädtisch und hier wohnt auch die Mehrheit unserer Leser“. Offenburg stehe dafür exemplarisch. Hier müssten alle Volontäre bei Null anfangen, sich ein neues Netzwerk aufbauen - das schweiße sie zudem von Beginn an eng zusammen und fördere sehr den Teamgeist.

Kein Übungsstück

„Für viele unserer Volontäre, die von Oktober bis Februar ihren ersten Schulblock in Offenburg absolvieren ist es zudem die Gelegenheit, ihre erste Reportage zu veröffentlichen. Das ist kein Übungsstück mehr, sondern es wird schwarz auf weiß gedruckt und ist insofern für die meisten Volontäre schon ein ganz besonderer Moment“, so von der Decken.

 

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Titelbild des Ortenau-Magazins der BJS-Schüler

Beitrag von Stephanie Becker

Beitrag von Anina Suckow

Beitrag von Kathrin Wölfle

Passend zu diesem Artikel

Burda Journalistenschule
Let’s talk about money!
Burda Journalistenschule
Let’s talk about money!

Heute stellen wir „Money Mood“ von Jennifer Senninger (Focus Money), Luca Sistig (Instyle) und Juliane Funke (Freundin) von der Burda Journalistenschule vor - das ehrliche Interview-Magazin rund ums Thema Geld.

Burda Journalistenschule
Ein Stück Natur für die Ohren
Burda Journalistenschule
Ein Stück Natur für die Ohren

Die Macher von „Die Grünstadtmenschen“ erzählten, warum die Welt auf ihre Idee gewartet hat, worauf sie besonders stolz sind, welche Herausforderungen sie bewältigen mussten und was sie als Gründer gelernt haben.

Start-ups bei Burda
„Babe, wir müssen reden“
Start-ups bei Burda
„Babe, wir müssen reden“

Wir haben mit verschiedenen Teams aus der Burda Journalistenschule über ihre Start-Ups gesprochen. Dieses Mal: Aenne – ein Instagram-Account mit über 7.800 Followern.