BurdaPrincipal Investments
13.03.2020

Albert Shyy wird Managing Director Asia

None

Albert Shyy wird zum 1. April 2020 zum Managing Director von BurdaPrincipal Investments (BPI) in Asien befördert, dem internationalen Wachstumskapitalarm von Hubert Burda Media. In seiner neuen Rolle wird Shyy die Investmentaktivitäten von BPI weiter ausbauen und das Wachstum in Asien vorantreiben. Shyy - seit 2017 im BPI-Office in Singapur tätig - hat bislang die Investments von BPI in Südostasien verantwortet. Hierzu zählen die Fashion-Plattform Zilingo, der Anbieter von Co-Living Konzepten Hmlet und die Gebrauchtwagen-Plattform Carsome.


„Albert Shyy ist ein erfahrener Investmentexperte mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in der Region. Er wird unsere Investmentaktivitäten in Asien intensivieren und weiter ausbauen.”

Martin Weiss, Vorstand von Hubert Burda Media


 

PDF
Passend zu diesem Artikel
BPI
BurdaPrincipal Investments investiert in Aleph Alpha
BPI
BurdaPrincipal Investments investiert in Aleph Alpha

Burdas internationaler Wachstumskapitalgeber BurdaPrincipal Investments (BPI) beteiligt sich an der aktuellen Finanzierungsrunde der Series B von Aleph Alpha. BPI beschäftigt sich seit 2018 tiefgehend mit Künstlicher In…

BurdaPrincipal Investments
Vinted veröffentlicht ersten Klimafolgenbericht
BurdaPrincipal Investments
Vinted veröffentlicht ersten Klimafolgenbericht

Vinted, Portfolio-Unternehmen von BPI, hat in einem ersten Klimafolgenbericht die Klimaauswirkungen des Modekaufs auf Europas größte Plattform für Secondhand-Mode im Vergleich zu einem Neukauf im Jahr 2021 untersucht.

BurdaPrincipal Investments
Globale Fusion: Netzwerk für flexibles Wohnkonzept
BurdaPrincipal Investments
Globale Fusion: Netzwerk für flexibles Wohnkonzept

Habyt und Common haben fusioniert und bilden damit das global größte Netzwerk im Co-Living-Bereich, die Habyt Gruppe. Durch den vorherigen Merger von Habyt und Hmlet ist BPI investiert und überzeugt von dem Potential.