BurdaPrincipal Investments
13.03.2020

Albert Shyy wird Managing Director Asia

Albert Shyy wird zum 1. April 2020 zum Managing Director von BurdaPrincipal Investments (BPI) in Asien befördert, dem internationalen Wachstumskapitalarm von Hubert Burda Media. In seiner neuen Rolle wird Shyy die Investmentaktivitäten von BPI weiter ausbauen und das Wachstum in Asien vorantreiben. Shyy - seit 2017 im BPI-Office in Singapur tätig - hat bislang die Investments von BPI in Südostasien verantwortet. Hierzu zählen die Fashion-Plattform Zilingo, der Anbieter von Co-Living Konzepten Hmlet und die Gebrauchtwagen-Plattform Carsome.


„Albert Shyy ist ein erfahrener Investmentexperte mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in der Region. Er wird unsere Investmentaktivitäten in Asien intensivieren und weiter ausbauen.”

Martin Weiss, Vorstand von Hubert Burda Media


 

PDF
Passend zu diesem Artikel
BurdaPrincipal Investments
Bloom & Wild blüht weiter auf
BurdaPrincipal Investments
Bloom & Wild blüht weiter auf

Gleich zwei große News bei Bloom & Wild: Der Online-Florist aus Großbritannien hat seinen ersten Chief Technology Officer ernannt und startet künftig mit dem Verkauf von Blumensträußen im britischen Einzelhandel.

BurdaPrincipal Investments
Carsome auf der Überholspur
BurdaPrincipal Investments
Carsome auf der Überholspur

Tolle News aus Südostasien: Das Portfoliounternehmen Carsome von BurdaPrincipal Investments konnte seit dem Corona-bedingten Lockdown in Malaysia, Indonesien, Thailand und Singapur eine V-förmige Wachstumskurve erzielen.

Not on the Highstreet
„Während des Lockdowns war für uns Weihnachten im Frühling“
Not on the Highstreet
„Während des Lockdowns war für uns Weihnachten im Frühling“

Während des Corona-Lockdowns kehrte Not On The High Street, ein Portfoliounternehmen von BurdaPrincipal Investments, zu TV-Spots zurück, vergrößerte seinen Kundenstamm und stellte neue Mitarbeiter ein.