Thunder @ Splash Awards 2018
12.03.2018

Auszeichnung für Haus.de

Die Online-Präsenz von Das Haus - Haus.de - wurde als eine der besten Drupal-Webseiten ausgezeichnet: Bei der zweiten Auflage der Splash Awards wurden die besten Drupal-Projekte des zurückliegenden Jahres prämiert. In der Kategorie "Verlage/Medien" ging der Preis an die Agenturen Drunomics und Galaniprojects, die den Relaunch des Portals umgesetzt haben.

Jury-Lob für das Design

Haus.de läuft auf dem Burda-CMS Thunder, das auf Drupal basiert. Die Juroren lobten besonders das Design und die grafische Umsetzung des Portals, das im Juli 2017 live ging. Auch Superillu.de war unter den vier Nominierten in der Kategorie "Verlage/Medien" nominiert. Die Seite war von den Agenturen Ueberbit und Undpaul ebenfalls auf Thunder umgesetzt worden.

Mit Thunder zum Gewinn

Bei den Splash Awards zeigte sich einmal mehr, dass Thunder über die Grenzen hinauswächst: Nominiert war unter anderem auch die Seite Ispo.com der Messe München, die mithilfe von Thunder umgesetzt wurde – von der Agentur Undpaul, die im vergangenen Jahr den Splash Award für Mein-Schöner-Garten.de bekommen hatte.

Der Gewinner der österreichischen Kategorie "Verlage/Medien" - Kurier.at - ist die erste Tageszeitung, die Thunder einsetzt. Der Verlag hat die gute Grundlage, die Thunder ihm bot, genutzt und weiterentwickelt: Mit einem neuen Modul, das Kurier.at beigesteuert hat, können inzwischen noch leichter Multimedia-Inhalte in einen Text eingefügt werden – eine Funktionalität, die nun auch die Burda-Marken nutzen können.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die Gewinner des Splash Awards in der Kategorie "Verlage/Medien": Haus.de © Lars Stauder Photography/Drupal Business Deutschland e.V.

Impression des Splash Awards 2018 © HBM

Impression des Splash Awards 2018 © Lars Stauder Photography - Drupal Business Deutschland e.V.

Splash Awards © Lars Stauder Photography/Drupal Business Deutschland e.V

Passend zu diesem Artikel
Eatbetter
Ernährungs-Tipps vom Sportprofi
Eatbetter
Ernährungs-Tipps vom Sportprofi

Eatbetter, be fitter! Im Interview verrät die Fit for Fun-Herausgeberin Christine Theiss, wie sie sich fit hält und mit der richtigen Ernährung für genügend Power sorgt. 

Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Genuss wie aus 1001 Nacht
Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Genuss wie aus 1001 Nacht

Ali Güngörmüs brennt für das, was er tut. Seine Energie ist sofort spürbar, wenn man sieht, mit welcher Liebe und Leidenschaft der Sterne- und TV-Koch seine Menüs zubereitet.

Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Anastasia und ihr süßes Glücksgeheimnis
Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Anastasia und ihr süßes Glücksgeheimnis

Anastasia Zampounidis war "zuckersüchtig" und bezeichnet sich selbst als "trockene Sugarholic". In der Eatbetter-Woche wird sie über gesunde Ernährung sprechen und über zuckerfreies Leben referieren.