b4t Brand Relevance Score
20.07.2016

Markenstärke messen

b4t Brand Relevance Score
20.07.2016

Markenstärke messen

Die Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK), einem Gemeinschaftsunternehmen der fünf großen Medienhäuser Axel Springer SE, Bauer Media Group, Gruner + Jahr GmbH & Co KG, Hubert Burda Media und Funke Mediengruppe, stellt dem Markt künftig vierteljährlich für jede erhobene Marke eine Kennzahl zur Markenstärke zur Verfügung – den sog. „b4t Brand Relevance Score“.


„Mit dem Brand Relevance Score werden unterschiedliche Marken-KPIs, wie z.B. Markenbekanntheit und Sympathie, zu einer einzigen Kennzahl zusammengeführt. Dieser vierteljährliche Kompass zur Markenentwicklung setzt sich zusammen aus den Indikatoren Brand Attention und Brand Affection: Brand Attention zeigt die Fähigkeit der Marken und ihrer Botschaften, Aufmerksamkeit zu erregen; Brand Affection bildet die emotionale Bindung der Konsumenten an eine Marke ab. Unternehmen erhalten hieraus wertvolle Erkenntnisse über ihre Marken: Mit diesem Wissen lassen sich zukünftige Marketing-Maßnahmen besser planen.“

Julia Scheel, Geschäftsführerin Media Market Insights (MMI) sowie Geschäftsführerin bei der GIK erklärt, welchen Nutzen der „b4t Brand Relevance Score“ hat.


Der b4t Brand Relevance Score verdichtet Daten aus dem b4t Markentracking, für das kontinuierlich über das gesamte Jahr hinweg zu jeder Marke und ihrer Wahrnehmung 14.000 Verbraucher befragt werden. Der b4t Brand Relevance Score wird ab sofort branchenübergreifend für derzeit 380 Marken veröffentlicht.

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier. Die Präsentation zum b4t Relevance Score können Sie hier herunterladen.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Der „b4t Brand Relevance Score“ wird künftig vierteljährlich für jede erhobene Marke bereitgestellt

Passend zu diesem Artikel

#beebetter am Weltbienentag

Bienenerlebnisgarten in Offenburg eröffnet

#beebetter am Weltbienentag

Bienenerlebnisgarten in Offenburg eröffnet

Die bundesweite Initiative #beebetter hat nach der großen, internen Blumensamentütchen-Verteilaktion vor wenigen Wochen jetzt mit den Mitarbeitern einen eignen Bienenerlebnisgarten eröffnet.

Technik trifft Musik

Melodien von Zukunftsvisionen

Technik trifft Musik

Melodien von Zukunftsvisionen

Der Dirigent und Komponist Eberhard Schoener hat am Donnerstag seinen sogenannten Moog-Syntheziser Modular 3P - einen der ersten Synthesizer der Welt – an das Deutsche Museum in München übergeben.

Fit Tech Summit

„Fitness wird zur neuen Religion“

Fit Tech Summit

„Fitness wird zur neuen Religion“

Am 4. Juni ist es wieder soweit: Der Fit Tech Summit, die Konferenz rund um Fitness-Technologien findet statt. Gründerin Natalia Karbasova spricht im Interview über die Highlights.