Fit for Fun
06.02.2017

Bewusster kochen, gesünder leben

Fit for Fun
06.02.2017

Bewusster kochen, gesünder leben

Gesunde Rezepte direkt in die Tat umsetzen: Burdas Fitness- und Lifestyle-Magazin Fit for Fun bringt gemeinsam mit Küche&Co, dem Spezialisten für Einbauküchen aus der Otto Group, die Fit for Fun-Küche für einen gesünderen Lebensstil auf den Markt.

Vom Hyperfresh-Kühlschrank bis zum integrierten Dampfgarer

Küche&Co steht für qualitativ hochwertige, individuell geplante und gefertigte Markenküchen. Gemeinsam mit den Experten der Redaktion von Fit for Fun und dem Gerätespezialisten Siemens haben die Einbauküchen-Experten die Fit for Fun-Küche entwickelt. Diese Küche beinhaltet besondere Extras, die den Ansprüchen der modernen Gesellschaft und dem Wunsch nach gesunder Ernährung und Lebensweise nachkommt. Die Extras in der Fit for Fun-Küche ermöglichen es, Speisen besonders frisch und gesund zuzubereiten: Neben einem Kühlschrank mit Hyperfresh-Kühlfach, in dem die Vitamine von Kräutern und Gemüse überdurchschnittlich lange erhalten bleiben, verfügt die Küche auch über einen integrierten Dampfgarer sowie einen Wok. Ein weiteres Extra: eine in der Arbeitsplatte versenkbare Dockingstation für Smartphone und Tablet. Mit deren Hilfe lassen sich die gesunden Rezepte aus der digitalen Bibliothek bequem und direkt in der Küche anzeigen.

Christine Rave, Deputy Managing Director Fit for Fun: „Die Marke Fit for Fun steht für Sportlichkeit und einen ganzheitlich gesunden Lebensstil gleichermaßen – und dieses Lebensgefühl wollen wir den Konsumenten so direkt wie möglich vermitteln.“

„Um gesund zu kochen, benötigen die Konsumenten nicht nur frische Zutaten, sondern auch die passende Küche. Wer Spaß am Kochen hat, wird seinen Lebensstil mithilfe der Extras der Fit for Fun-Küche langfristig zum Positiven verändern können“, davon ist Frederik Winkel, Leiter Marketing von Küche&Co überzeugt.

Fit for Fun ist optimaler Partner

André Pape, Geschäftsführer von Küche&Co: „Bewusst leben und gesund kochen – das passt einfach zusammen. Die Kooperation ist eine hervorragende Möglichkeit, um die Bekanntheit unserer Marke weiter zu steigern und neue Kunden zu gewinnen.“

André Möllersmann, Director Brand Licensing, Burda Magazine Holding GmbH stellt heraus: „Immer mehr Menschen verfolgen das Ziel, ein bewusst gesundes Leben zu führen – Fit for Fun steht dafür wie keine andere Marke und ist deshalb der optimale Partner.“

Beworben wird die Küche in Fit for Fun-Ausgabe 4/2017, Kaufinteressenten können sie außerdem in ausgewählten Küchenstudios von Küche&Co live erleben. Die Einbauküchenspezialisten planen die Küche für jeden Kunden individuell, je nach den eigenen Raumgegebenheiten und Farbvorstellungen. Die Fit for Fun-Küche ist in der Basisausstattung inklusive Einbaugeräte von Siemens ab 7.699 Euro erhältlich und ab dem 7. Februar 2017 in Küche&Co Studios verfügbar.

Details zu der Küche finden Sie hier.

PDF

Passend zu diesem Artikel

BurdaNews
Focus startet das Kriminalmagazin „Echte Verbrechen“
BurdaNews
Focus startet das Kriminalmagazin „Echte Verbrechen“

Focus bringt ein neues Kriminalmagazin mit dem Titel „Echte Verbrechen“ an den Kiosk. Das 124 Seiten starke Heft beschäftigt sich ausschließlich mit wahren Verbrechen. Die Erstausgabe erscheint am Dienstag, den 2. Juni.

Instyle
Brand Licensing by Burda gewinnt Lizenzrechte der Marke Instyle
Instyle
Brand Licensing by Burda gewinnt Lizenzrechte der Marke Instyle

Brand Licensing by Burda hat die Lizenzrechte für die Marke Instyle gewonnen. Das heißt, dass das Fashion-Magazin perspektivisch eine eigene Produktwelt bekommen wird.

BurdaNews
„The Curve“: Focus startet neuen Podcast
BurdaNews
„The Curve“: Focus startet neuen Podcast

Focus hat einen neuen wöchentlichen Podcast gestartet. In „The Curve“ unterhält sich Focus-Kolumnist Jan Fleischhauer mit dem Verleger des „Freitag“, Jakob Augstein, über das Leben in der Corona-Welt.