DLD Connect
11.04.2019

Bitte keine Schwarmdummheit!

Wie gelingt digitale Innovation und welche Rolle spielen Mut und Optimismus für Frauen im heutigen Arbeitsleben? Diese Fragen standen gestern im Zentrum der Paneldiskussion von DLD Connect zusammen mit dem Verein Global Women in PR Deutschland (GWPR) in der Burda Bar. Mehr als 80 Frauen waren der Einladung von DLD-Gründerin Steffi Czerny und GWPR-Vereinsvorsitzenden Cornelia Kunze gefolgt. Der gemeinnützige Verein GWPR möchte Frauen dabei unterstützen, Führung in Kommunikationsberufen zu übernehmen.

Vertrauen, Neugier und Optimismus

Cornelia Kunze (GWPR) diskutierte mit DLD-Gründerin Steffi Czerny, Vera Schneevoigt (Chief Digital Officer Bosch Building Technologies) und Isabell Welpe (Professorin für Strategie und Organisation an der TU München) über die digitale Transformation in Gesellschaft und Wirtschaft.


„Es ist so wichtig, dass man neugierig ist und sich immer wieder neuen Themen stellt. Nur so kann man sich weiterentwickeln und Veränderungen positiv für sich nutzen.“

Steffi Czerny, DLD-Gründerin


„Die Digitalisierung ist ein Hochgeschwindigkeitszug, der unsere Arbeitswelt komplett revolutionieren wird. Wir Kommunikatoren haben eine entscheidende Aufgabe dabei, die Veränderung zu begleiten. Mut und Zuversicht sind zwingend erforderlich.“

Cornelia Kunze, GWPR-Vereinsvorsitzende


Schwarmintelligenz in Social Media?

Für TUM-Professorin Isabell Welpe bedeutet der zunehmende Einfluss von Social Media eine Demokratisierung von Entscheidungsprozessen. „Hier gibt es leider nicht nur Schwarmintelligenz, sondern auch Schwarmdummheit“, konstatierte die Professorin und rief dazu auf, wichtige Entscheidungen nicht zunehmend von einer anonymen Masse bestimmen zu lassen.

Nach der Diskussion führten die Gäste in lockerer Atmosphäre bei Drinks und Fingerfood intensive Gespräche rund um das Thema des Abends fort.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die vier Panelistinnen auf der DLD-Bühne © HBM

Impressionen von DLD Connect © HBM

Impressionen DLD Connect © HBM

GWPR-Vorsitzende Cornelia Kunze erklärt zu Beginn der Veranstaltung, wofür sich der gemeinnützige Verein einsetzt © HBM

Vera Schneevoigt (Chief Digital Officer Bosch Building Technologies) © HBM

Impressionen DLD Connect © HBM

Isabell Welpe ist Professorin für Strategie und Organisation an der TU München © HBM

Passend zu diesem Artikel
DLD
DLD launcht Online-Event-Reihe DLD Sync
DLD
DLD launcht Online-Event-Reihe DLD Sync

Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue (Event-)Formate: Die internationale Konferenzplattform DLD (Digital, Life, Design) launcht ein neues Format namens DLD Sync.

Focus
Millionenfach Daten rechtswidrig erhoben?
Focus
Millionenfach Daten rechtswidrig erhoben?

Whatsapp, Google & Co. haben von Millionen Nutzern möglicherweise rechtswidrig Daten erhoben. Das legen die Ergebnisse einer Allensbach-Studie im Auftrag des Focus nahe.

DLD Campus 2019
Gründerfeuer bei 36 Grad
DLD Campus 2019
Gründerfeuer bei 36 Grad

Was unterscheidet Menschen von Robotern? Wie werden wir uns in Zukunft ernähren, fortbewegen und arbeiten? Diese Fragen standen unter anderem im Fokus des dritten DLD Campus in Bayreuth.