BurdaPrincipal Investments
22.04.2021

Bloom & Wild erwirbt Bloomon und wird Europas Nummer 1

None

Bloom & Wild, Großbritanniens führender Online-Blumenhändler und ein Portfoliounternehmen von BurdaPrincipal Investments, hat den niederländischen Wettbewerber Bloomon übernommen. Durch die Übernahme vervierfacht Bloom & Wild seine Präsenz in Kontinentaleuropa und etabliert sich als größter Online-Anbieter im rund 25 Milliarden Euro schweren Blumen- und Zimmerpflanzenmarkt in Europa (gemessen an der Anzahl der Lieferungen). Burdas Wachstumskapitalarm BurdaPrincipal Investments ist seit 2017 in Bloom & Wild investiert.

Wie Bloom & Wild ist Bloomon ein Online-Blumenhändler, der 2014 in den Niederlanden gegründet wurde und in den letzten Jahren enormes Wachstum verzeichnen konnte. Das Unternehmen, bekannt für seine Ästhetik und seinen modernen Stil, wird von Amsterdam aus geführt und ist in fünf europäischen Ländern, darunter Belgien, Dänemark und Deutschland, mit einem Team von rund 130 Mitarbeitern vertreten.

Der europäische Markt für Blumen- und Zimmerpflanzen wächst kontinuierlich und hat sich in den letzten Jahren immer mehr Richtung Online-Handel verlagert. Sowohl Bloom & Wild als auch Bloomon führen diesen Wandel an, der während der Pandemie deutlich an Fahrt aufgenommen hat, und konnten beide ihre Marktanteile deutlich erhöhen. Prognosen zeigen, dass sich die strukturelle Verlagerung zum Online-Handel, der kürzere Lieferketten ermöglicht, fortsetzen wird.


„Mit dem Abschluss unserer ersten Akquisition ist es uns gelungen, zu Europas führendem Online-Blumenhändler zu werden. Gemeinsam werden wir den Wandel in der Branche weiter vorantreiben und an unserer ambitionierten Nachhaltigkeits-Roadmap festhalten. Ich freue mich, die neuen Teammitglieder in der Bloom & Wild-Familie willkommen zu heißen."

Aron Gelbard, CEO und Mitbegründer von Bloom & Wild


„Wir freuen uns sehr über die Übernahme von Bloomon! Das Unternehmen verfügt über komplementäre Assets, die es Bloom & Wild ermöglichen werden, Wachstumschancen weiterhin schnell zu ergreifen und seine europäische Marktführerschaft auszubauen.“

Christian Teichmann, Managing Director von BurdaPrincipal Investments


PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Aron Gelbard, CEO und Co-Founder von Bloom & Wild (c) Tom Griffiths

Passend zu diesem Artikel
Interview
#Frag den Chef: BurdaPrincipal Investments
Interview
#Frag den Chef: BurdaPrincipal Investments

Wie kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten? Wie tickt der oder die Vorgesetzte? In der Serie #FragdenChef gibt heute Christian Teichmann, CEO von BurdaPrincipal Investments, Rede und Antwort.

BPI
„Den Worten Taten folgen lassen“
BPI
„Den Worten Taten folgen lassen“

Im 2. Teil des Interviews mit BurdaPrincipal Investments COO Clare McCartney Beer haben wir darüber gesprochen, wie sie mit den Ergebnissen ihres ESG Reports als Basis und mit den Portfolio- Unternehmen zusammenarbeiten.

BPI
„Kollektiv die Messlatte höher legen“
BPI
„Kollektiv die Messlatte höher legen“

Wie relevant ist ESG („Environmental, Social and Governance") eigentlich für Venture Capital (VC)? Im Interview mit BPI COO Clare McCartney Beer haben wir über die Bedeutung von ESG gesprochen.