Blue Ocean
26.04.2017

Neuer Rekordumsatz

Blue Ocean
26.04.2017

Neuer Rekordumsatz

Prinzessin Lillifee und Co. verzeichnen wieder neue Rekorde: Der Kindermedienspezialist Blue Ocean Entertainment hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von 59,8 Millionen Euro abgeschlossen. Das entspricht einem Zuwachs von 30,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zu den größten Umsatzbringern für die Burda-Tochter zählten die Magazine rund um Prinzessin Lillifee, Playmobil und LEGO sowie die dazugehörigen Sticker- und Sammelkartenserien.

Neben dem ungebrochen rasanten Wachstum des Inlandsgeschäfts (+22,3 % zu 2015) mit insgesamt 573 Veröffentlichungen ist vor allem auch das überproportionale Plus des Auslandsumsatzes von Blue Ocean beachtenswert. Mit einem Erlössprung von 8,5 Millionen Euro in 2015 auf 14,1 Millionen Euro in 2016 gelang Blue Ocean eine Steigerung um 65,6 Prozent. Das belegt, dass das im Inland erprobte Konzept von Blue Ocean auch im Ausland erfolgreich anwendbar ist.

PDF

Passend zu diesem Artikel

Blue Ocean
Gedrucktes Vertrauen
Blue Ocean
Gedrucktes Vertrauen

Die Kinder-Medien-Studie 2018 zeigt: 75% aller deutschen Kinder zwischen vier und 13 Jahren lesen mehrmals pro Woche Bücher oder Zeitschriften.

Blue Ocean
„Fack ju Göhte“ startet bei Blue Ocean
Blue Ocean
„Fack ju Göhte“ startet bei Blue Ocean

Der dritte Teil des Erfolgfilms „Fack Ju Göhte 3“ läuft  in den deutschen Kinos. Blue Ocean Entertainment  bringt das Magazin zum Film mit Elyas M’Barek aka Zeki Müller und seiner Chaostruppe heraus.

Kinder-Medien-Studie 2017
Zusammen offline statt allein online
Kinder-Medien-Studie 2017
Zusammen offline statt allein online

Die verlagsübergreifende Kinder-Medien-Studie hat erstmals untersucht, mit welchen Medien sich die 7,17 Millionen Kinder zwischen vier und 13 Jahren in Deutschland beschäftigen.