Vernissage
07.06.2018

Bunte meets Art

Vernissage
07.06.2018

Bunte meets Art

Vorstand Philipp Welte eröffnete gestern Abend die Ausstellung BUNTE ART im Münchner Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) und begrüßte rund 250 Persönlichkeiten aus Kunst, Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien. Der Schnittstelle von Kunst und medialem Lifestyle soll mit dieser Ausstellung ein Raum gegeben werden, so Welte. In seiner Eröffnungsrede hob er hervor, wie Hubert Burda in seiner Zeit als Chefredakteur Bunte zur Plattform für Aufmerksamkeit geformt hat und wie das Team diese starke Marke bis heute äußerst erfolgreich fortführt. Zur Vernissage hatte Bunte gemeinsam mit der französischen Luxusmarke „Longchamp“ geladen, die wie Bunte in diesem Jahr ihr 70. Jubiläum feiert.

Die Vernissage

Die Ausstellung BUNTE ART widmet sich den vielfältigen Verbindungen von Medien und Kunst - getreu Andy Warhols Überzeugung: „Media is Art“. Das Herzstück der Ausstellung stellt dann auch ein Werk des Pop-Art-Pioniers dar: Der 4,30 Meter hohe Druck „History & Magazine“ aus dem Jahr 1983 bildet 25 Bunte-Cover ab. Es war seinerzeit eine Auftragsarbeit von Andy Warhol für Hubert Burda anlässlich der Einweihung der Verlagsgebäude im Münchner Arabellapark.


„Die BUNTE ART ist ein innovatives Format, das perfekt zur Marke Bunte passt und zeigt wie wandelbar sie ist. Hier treffen Medien und Kunst aufeinander. BUNTE ART ist für uns außerdem eine großartige Plattform für Storytelling, Marketing und New Business.“

Manuela Kampp-Wirtz, BurdaStyle-Geschäftsführerin


„Unsere Stärke ist es, Trends zu erkennen und zu unseren Lesern zu transportieren. Ein ganz wichtiger und gesellschaftlich relevanter Trend ist die Kunst. Mit dieser Ausstellung zeigen wir, dass Bunte und Kunst ganz hervorragend zusammenpassen.“

 Robert PölzerBunte-Chefredakteur


Managing Director Jonas Grashey initiierte das Projekt und hat es mit seinem Marketing-Team und in Kooperation mit Bunte-Kunst-Kolumnistin Mon Muellerschoen umgesetzt.

Die Kunstwerke

Renommierte zeitgenössische Künstler, Fotografen und Grafiker haben sich mit dem Zusammenspiel von Gesellschaft und Medien befasst und beeindruckende Werke für die Ausstellung geschaffen: Mia Florentine Weiss, die die Flüchtigkeit von Ruhm und medialer Aufmerksamkeit in ihrem Werk „11 Minutes of Fame“ thematisiert, Michael von Hassel, der den Produktionsprozess des Peoplemagazins festhält oder Mirko Borsche, der die legendären Headlines aus sieben Jahrzehnten Bunte in überraschende Grafiken übersetzt.

Die Ausstellung BUNTE ART ist noch bis zum 30. Juni 2018 täglich (außer dienstags) geöffnet. Von einzelnen Werken haben die Künstler limitierte Drucke geschaffen, die Besucher der Ausstellung erwerben können.

Die Kollektion „Monaco, Baby!“

Die Verbindung des People-Magazins mit der Stadt München zelebriert die limitierte Mini-Kollektion mit dem Titel „Monaco, Baby!“, die Bunte anlässlich der Ausstellung aufgelegt hat. Sie besteht aus mehreren Teilen wie Bag, Shirt und Sweater. Die Kollektion ist ab dem 7. Juni im Departmentstore Oberpollinger in München erhältlich und bekommt dafür ein eigenes Schaufenster.

Bildmaterial zur Veranstaltung finden Sie hier.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Vorstand Philipp Welte begrüßte die Gäste und erzählte über die langjährige Freundschaft von Hubert Burda mit Andy Warhol, der u.a. die Idee zur BUNTE ART lieferte

BurdaStyle-Geschäftsführerin Manuela Kampp-Wirtz mit ihrem Mann Frank und dem zweiten Bürgermeister Münchens Josef  Schmid und Ehefrau

Unter den ausstellenden Künstlern waren u.a. Mirko Borsche, Michael von Hassel, Mia Florentine Weiss und Carsten Fock: Hier vor dem Andy Warhol Druck

Fashion-Influencerin Nina Schwichtenberg (fashiioncarpet) mit ihrem Freund - sie stand auch Model für die Mini-Kollektion "Monaco Baby"

Bunte-Chefredakteur Robert Pölzer und Markus Wahl, Geschäftsführer Longchamp Deutschland

Fotograf Michael von Hassel vor einem seiner Werke, das die Druckproduktion der Bunte dokumentiert

Fernsehmoderatorin Sarah Winkhaus mit Schauspieler Ben Blaskovic

Absolventin der Akademie der bildenden Künste: Paulina Nolte mit ihrer Skulptur

Zahlreiche begeisterte Kunst-Fans sind zur Bunte Vernissage erschienen

Die Eigentümer des Museum of Urban and Contemporary Arts: Stephanie und Christian Utz

Uschi Glas und Ehemann

Schauspielerin und Model Gitta Saxx

Passend zu diesem Artikel

Bunte

70 Jahre Bunte

Bunte

70 Jahre Bunte

Am Freitag, den 10. November, fand auf Einladung von Vorstand Philipp Welte ein Editor’s Lunch anlässlich des Jubiläums von Bunte statt.

Bunte

Mehr als 100 Pferdestärken

Bunte

Mehr als 100 Pferdestärken

Sechs Mannschaften mit mehr als 100 Pferden sind am vergangenen Wochenende beim ersten Bunte Chiemsee Cup angetreten und haben um den ersten Platz gespielt.

BurdaStyle

Die BUNTE ART

BurdaStyle

Die BUNTE ART

Bunte zeigt vom 7. bis 30. Juni 2018 die Ausstellung BUNTE ART im Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) im Zentrum Münchens. Sie widmet sich den vielfältigen Verbindungen von Medien und Kunst – getreu Andy Warh...