BPI
05.10.2022

Burda investiert in Berliner Startup für Senioren-Tech

None

BurdaPrincipal Investments (BPI), der Wachstumskapitalarm des Medien- und Technologie Unternehmens Hubert Burda Media, hat sich an der Finanzierungsrunde von Patronus beteiligt. Das Startup entwickelt digitale Hilfsmittel zur Verbesserung der Pflege und des Wohlbefindens älterer Menschen. In der aktuellen Series-A-Runde, die weniger als ein Jahr nach der Seed-Runde abgeschlossen wurde, konnte Patronus 27 Million Euro einsammeln. Sie ist damit die bisher größte Serie A in der europäischen Altenpflege. Angeführt wurde sie von den Investoren Singular und Adjacent.

Mehr Unabhängigkeit durch die Digitalisierung der Altenpflege

Die Gesellschaft wird immer älter und gleichzeitig werden die älteren Generationen immer technikaffiner. Damit gewinnt die Digitalisierung der Altenpflege immer mehr an Relevanz. Und hier kommt Patronus ins Spiel: Das Startup bietet eine Software an, mit der Smartwatches in digitale Uhren für ältere Menschen verwandelt werden. Diese ermöglicht rund um die Uhr eine Verbindung mit der Notrufzentrale, die Zugriff auf die Gesundheitsdaten der Nutzer:innen und die Kontakte des Pflegepersonals hat. Dabei kann die Uhr dank integrierter SIM-Karte sowohl zu Hause als auch unterwegs verwendet werden. Mit ihrer Lösung geht Patronus eines der dringendsten Probleme vieler älterer Menschen an: Sie verbringen die meiste Zeit alleine und befürchten, in eine Notsituation zu geraten und keine Hilfe zu bekommen. Patronus unterstützt sie dabei, längere Zeit ein selbstständiges Leben zu führen, während sie gleichzeitig sicher und eng mit ihrer Familie und den Pfleger:innen verbunden sind.

Mit dem Kapital aus der Finanzierungsrunde plant Patronus seine Produktpalette zu erweitern. Der erste Schritt wird die Einführung einer mobilen App sein, die sich mit der Smartwatch verbindet. Sie bietet Angehörigen und Pfleger:innen die Möglichkeit, sich über das Wohlbefinden der Person, die die Uhr trägt, zu informieren.


„Das Team hat sich im vergangenen Jahr intensiv auf das Produkt und die Umsetzung fokussiert. Mit Erfolg: Sie sind stark gewachsen und das Produkt wurde von der Zielgruppe außerordentlich gut angenommen. Wir sind davon überzeugt, dass das Patronus Team eine Plattform aufbaut, die das Potenzial zur globalen Marktführerschaft im enorm großen Markt der Altenpflege und Kommunikation hat.“

Julian von Eckartsberg, Managing Director Europe bei BPI



„Eine Finanzierungsrunde in dieser Größenordnung ist im derzeitigen Marktumfeld nicht selbstverständlich. Sie zeigt die Relevanz und Dringlichkeit, die der demografische Wandel mit sich bringt – und die Überzeugung, dass die Technologie einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen leisten kann. Die neue Finanzierung ermöglicht es uns, unsere Vision weiter zu verfolgen. Wir freuen uns, dass uns so starke Investoren bei unserer Mission unterstützen."

Ben Staudt, Mitgründer von Patronus


Benutzerfreundlichkeit und Design als Wachstumsfaktor

Ben Staudt und Tim Wagner haben das Unternehmen 2021 in Berlin gegründet. Seitdem ist Patronus extrem schnell gewachsen. Für die Gründer war bei der Entwicklung ihres Produkts neben der Usability auch das Design entscheidend. Dadurch hebt sich das Produkt von Patronus vom Wettbewerb ab und trifft den Nerv der Zielgruppe. In der aktuellen Serie A haben sich neben BPI auch die bestehenden Investoren Cavalry Ventures und UVC Partners an der Finanzierungsrunde beteiligt.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Bei der Entwicklung der digitalen Uhr für Senior:innen standen Usability und Design im Fokus © Patronus

Ben Staudt und Tim Wagner, die beiden Gründer von Patronus © Patronus

Die digitale Uhr ermöglicht 24/7 eine Verbindung mit der Notrufzentrale und kann sowohl zu Hause als auch unterwegs verwendet werden © Patronus

Mit der Uhr können Senior:innen länger unabhängig leben und dabei sicher und eng mit ihren Familien und Pfleger:innen verbunden bleiben © Patronus

Passend zu diesem Artikel
BPI
BurdaPrincipal Investments investiert in Aleph Alpha
BPI
BurdaPrincipal Investments investiert in Aleph Alpha

Burdas internationaler Wachstumskapitalgeber BurdaPrincipal Investments (BPI) beteiligt sich an der aktuellen Finanzierungsrunde der Series B von Aleph Alpha. BPI beschäftigt sich seit 2018 tiefgehend mit Künstlicher In…

BurdaPrincipal Investments
So wichtig sind ESG-Themen für die Portfolio-Unternehmen
BurdaPrincipal Investments
So wichtig sind ESG-Themen für die Portfolio-Unternehmen

Trotz eines herausfordernden Jahres 2022 in der Branche zieht BPI im aktuellen ESG-Report eine positive Bilanz: Die Portfolio-Unternehmen verbessern sich gegenüber den Vorjahren kontinuierlich.

Weltfrauentag 2023
So machen wir die Investmentwelt diverser
Weltfrauentag 2023
So machen wir die Investmentwelt diverser

Natalie Schmitke, Principal bei BurdaPrincipal Investments (BPI), berichtet, warum Diversität in der Investmentbranche so wichtig ist und was für sie einen effizienten Führungsstil ausmacht.