Felmo
04.08.2021

Burda investiert in digitales Tiergesundheits-Start-up

None

BurdaPrincipal Investments (BPI), der internationale Wachstumskapitalarm von Burda, investiert in das Berliner Tiergesundheits-Start-up Felmo. Nur sechs Monate nach der erfolgreichen Series A Runde von Felmo, führte BPI die aktuelle Finanzierungsrunde in Höhe von 15 Millionen Euro an mit Beteiligung der bestehenden Investoren HV Capital, Redalpine und 468 Capital.

Mit der neuen Finanzierungsrunde, die dem Series A Investment im Januar 2021 folgt, unterstreicht Felmo, dass die Kombination aus Tierarzt-Hausbesuchen und der Felmo-App als digitaler Begleiter eine bislang fehlende Lücke im Leben eines jeden Haustierbesitzers schließt.

Das Start-up konnte trotz der anhaltenden Pandemie kontinuierlich starkes Wachstum und eine hohe Kundenzufriedenheit erzielen und ist damit auf dem besten Weg, zur führenden Marke für Tiergesundheit in Europa zu werden.

Mit dem neuen Kapital sollen nach den ersten deutschen Metropolen weitere Städte und Regionen folgen und die Internationalisierung vorangetrieben werden. Auch eine Erweiterung der E-Commerce-Angebote sowie ein signifikanter Ausbau des Teams sind geplant.

Mit Burda Principal Investments holt sich das Team um die Gründer Philip Trockels und Lars Giere die Expertise eines Wachstumskapitalgebers in ihren Investorenkreis, der zu einem der größten europäischen Medien- und Technologiehäuser gehört und bereits international erfolgreiche Digital-Plattformen wie Vinted, Etsy, Skillshare oder Bloom&Wild unterstützt hat.


“Wir freuen uns, mit BPI einen weiteren starken Investor mit an Bord zu haben, der unseren strategischen Blick auf den Markt teilt und uns dabei unterstützt, unsere Ziele mit noch höherer Geschwindigkeit zu erreichen. Wir haben von Beginn an die gemeinsame Vision geteilt, Felmo zur führenden Marke für Tiergesundheit in Europa zu machen."

Philip Trockels und Lars Giere, Felmo Gründer-Duo


„Felmo hat seit Gründung ein eindrucksvolles Wachstum und eine überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit erzielen können. Das Marktpotenzial für Tiergesundheit in Europa ist riesig, deshalb freuen wir uns, Lars und Philip gemeinsam mit den anderen Investoren in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen und die Internationalisierung von Felmo voranzutreiben."

Christian Teichmann, CEO von BurdaPrincipal Investments


Felmo wurde Ende 2019 von Philip Trockels und Lars Giere gegründet und bietet Hunde- und Katzenbesitzern tierärztliche Betreuung in den eigenen vier Wänden kombiniert mit den Offline-Services der Felmo App als digitaler Begleiter. Mit der Felmo App haben Tierhalter:innen jederzeit Zugriff auf Befunde und Diagnosen vergangener Termine, können mit Tierärzt:innen per Chat in Kontakt treten und volldigitale Gesundheits-Checks mit ihren Haustieren durchführen sowie Hausbesuche buchen. Dabei werden die gleichen Preise, wie bei der stationären Behandlung garantiert. Felmo verbessert die Situation für alle Beteiligten, denn über 90% der Behandlungen können stressfrei für Tier und Besitzer ohne Aufenthalt in überfüllten Wartezimmern bei einem Hausbesuch durchgeführt werden. Tierärzt:innen profitieren ebenfalls von planbaren Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktiven Gehältern und einem flexiblen, selbstbestimmten Arbeitsumfeld. Aktuell ist Felmo in 10 Städten darunter Berlin, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Köln, München, Stuttgart und Hannover verfügbar.

Über Burda Principal Investments

BurdaPrincipal Investments ist der internationale Wachstumskapitalarm von Hubert Burda Media. BPI unterstützt schnellwachsende, digitale Unternehmen im Technologie- und Medienbereich mit langfristigem Wachstumskapital. Das Investmentportfolio von BPI umfasst erfolgreiche Unternehmen des Consumer Internets in Europa, den USA und Asien wie beispielsweise Etsy, Skillshare, Vinted, Bloom & Wild, Notonthehighstreet und Zilingo.

 

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Felmo wurde Ende 2019 von Philip Trockels (rechts) und Lars Giere gegründet (c) Felmo/Katja Hentschel

Logo Felmo (c) Felmo

Passend zu diesem Artikel
Interview
#Frag den Chef: BurdaPrincipal Investments
Interview
#Frag den Chef: BurdaPrincipal Investments

Wie kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten? Wie tickt der oder die Vorgesetzte? In der Serie #FragdenChef gibt heute Christian Teichmann, CEO von BurdaPrincipal Investments, Rede und Antwort.

BPI
„Den Worten Taten folgen lassen“
BPI
„Den Worten Taten folgen lassen“

Im 2. Teil des Interviews mit BurdaPrincipal Investments COO Clare McCartney Beer haben wir darüber gesprochen, wie sie mit den Ergebnissen ihres ESG Reports als Basis und mit den Portfolio- Unternehmen zusammenarbeiten.

BPI
„Kollektiv die Messlatte höher legen“
BPI
„Kollektiv die Messlatte höher legen“

Wie relevant ist ESG („Environmental, Social and Governance") eigentlich für Venture Capital (VC)? Im Interview mit BPI COO Clare McCartney Beer haben wir über die Bedeutung von ESG gesprochen.