Asien
05.04.2018

Burda investiert erneut in Zilingo

Hubert Burda Media investiert zum zweiten Mal in Südostasiens führende Fashion-Plattform Zilingo. Burdas Investment-Einheit BurdaPrincipal Investments (BPI) führte neben Sequoia Capital India und Sofina die Finanzierungsrunde (Series C) an, in der Zilingo insgesamt 54 Millionen US-Dollar einsammeln konnte. Auch bestehende Investoren sowie der neue Investor Amadeus Capital waren beteiligt. Burda investierte erstmals im September 2017 in Zilingo. Damals konnte das Unternehmen bereits 17 Millionen US-Dollar (Series B) aufnehmen.  


„In Punkto Userzahlen und Kundenbindung signalisiert uns der Markt eindeutig, dass es sich lohnt, unsere Wachstumsinvestitionen zu verdoppeln. Wir sind allen Investoren dankbar, dass sie unserem Team und unserer Vision für den Online-Modehandel in dieser Region immer wieder großes Vertrauen entgegenbringen.“

Ankiti Bose, Zilingo CEO & Co-founder


Zilingo schafft ein komplettes Ökosystem für Händler, um ihr Online-Modegeschäft in Südostasien und darüber hinaus auszubauen. Wir sind der Überzeugung, dass die gesamte asiatische Modewertschöpfungskette unerschlossene Potentiale bietet, die Zilingo zu nutzen weiß, und sind nach wie vor sehr beeindruckt von der Entwicklung des Unternehmens.“

Albert Shyy, Leiter des Südostasien-Büros von BPI


CEO Ankiti Bose und CTO Dhruv Kapoor haben Zilingo im April 2015 mit der Idee gegründet, das vielfältige, bis dahin aber auch kleinteilige Modeangebot in den südostasiatischen Märkten zu vereinen. Der Umsatz des Unternehmens ist in den letzten 12 Monaten um das Zehnfache gestiegen. Zilingo hat eine TV-Kampagne in Indonesien gestartet sowie die Dienstleistungen für Händler enorm erweitert, was Zilingo zu einer einzigartigen Plattform für Händler und Handelsmarken in ganz Asien macht.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Zilingo CEO Ankiti Bose

Albert Shyy, Leiter des Südostasien-Büros von BPI

Zilingo Logo

Passend zu diesem Artikel
BurdaPrincipal Investments
Carsome auf der Überholspur
BurdaPrincipal Investments
Carsome auf der Überholspur

Tolle News aus Südostasien: Das Portfoliounternehmen Carsome von BurdaPrincipal Investments konnte seit dem Corona-bedingten Lockdown in Malaysia, Indonesien, Thailand und Singapur eine V-förmige Wachstumskurve erzielen.

Not on the Highstreet
„Während des Lockdowns war für uns Weihnachten im Frühling“
Not on the Highstreet
„Während des Lockdowns war für uns Weihnachten im Frühling“

Während des Corona-Lockdowns kehrte Not On The High Street, ein Portfoliounternehmen von BurdaPrincipal Investments, zu TV-Spots zurück, vergrößerte seinen Kundenstamm und stellte neue Mitarbeiter ein.

BurdaPrincipal Investments
Marketing mit viel Gefühl
BurdaPrincipal Investments
Marketing mit viel Gefühl

Bloom & Wild, ein Portfoliounternehmen von BurdaPrincipal Investments, über ihre „Thoughtful Marketing“-Kampagne. Denn durch sensibles und zielgerichtetes Marketing können sich Marken von der Konkurrenz abheben.