Jameda
17.07.2019

Burda investiert weiter in E-Health

Jameda
17.07.2019

Burda investiert weiter in E-Health

  • Marktführer Jameda erhält weiteres Wachstumskapital
  • E-Health ist einer der am schnellsten wachsenden Digitalmärkte in Deutschland
  • Jameda bringt 6 Mio. Patienten monatlich digital zum passenden Arzt
  • Über 65.000 Ärzte sind beim führenden Technologie-Partner für Arztpraxen registriert

Deutschlands erfolgreichste Plattform für digitale Kommunikation zwischen Patienten und Ärzten Jameda will in den kommenden Jahren stark wachsen. Dafür stellt Hubert Burda Media erneut Kapital zur Verfügung.


„Das Verhältnis zwischen Patienten und Ärzten befindet sich in einer fundamentalen Transformation. Die digitale Kommunikation verändert und verbessert unser Gesundheitssystem grundlegend. Darum investieren wir weiterhin in dieses stark wachsende Geschäftsfeld und in dessen Marktführer. Jameda ist hervorragend positioniert, um als führender Technologie-Partner die Ärzte in Deutschland in ihrer digitalen Transformation zu begleiten.“

Stefan Winners, für Jameda zuständiger Vorstand von Hubert Burda Media


Jameda wurde 2007 ursprünglich als Plattform für Arztbewertungen gegründet und ist seither jedes Jahr zweistellig gewachsen. Mit derzeit 6 Millionen aktiven Nutzern und 65.000 registrierten Ärzten und Behandlern ist Jameda in Deutschland der mit Abstand größte Dienstleister in der digitalen Kommunikation zwischen Patienten und Arztpraxen. Die einzigartige Datengrundlage und die Technologie von Jameda ermöglichen, dass 260.000 Patienten in ganz Deutschland täglich den passenden Arzt für ihr individuelles gesundheitliches Problem finden. Derzeit können bei Jameda monatlich über eine Million Arzttermine in ganz Deutschland 24/7 gebucht werden, die Nachfrage der Patienten nach diesem Service steigt täglich.

Neben Arztsuche und Online-Terminen sind Videosprechstunden bereits heute der dritte Baustein des voll integrierten Gesundheitsangebots von Jameda: Arzt und Patient kommunizieren über digitale Endgeräte miteinander.


„Digitale Sprechstunden werden unser Gesundheitssystem effizienter, besser und gerechter machen. Abgesehen von wegfallenden Anreise- und Wartezeiten ermöglichen sie einer viel breiteren Gesamtheit von Patienten den Zugang zu hochspezialisierten Fachärzten. Darüber hinaus wird sich auch die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum massiv verbessern.“

Dr. Florian Weiß, Jameda-Geschäftsführer


Da mittlerweile alle Einschränkungen abgeschafft sind und die sogenannte Telemedizin Eingang auch in die Regelversorgung der gesetzlichen Krankenkassen gefunden hat, wird sie binnen weniger Jahre einen signifikanten Anteil der Sprechstunden ausmachen. In diesem Feld arbeitet Jameda an einer Reihe neuer Services, die den digitalen Kontakt zwischen Ärzten und ihren Patienten so einfach und nachhaltig wie möglich machen sollen. Dr. Florian Weiß: „Unsere konkrete Vision ist ein voll integrierter Gesundheitsservice für Patienten und Ärzte, der weitere Verbesserungen wie z.B. die digitale Anamnese umfasst.“

Das Geschäftsmodell von Jameda basiert auf unterschiedlichen Service-Paketen, die Arztpraxen buchen können – das Angebot reicht von einer patientennahen Darstellung des eigenen Leistungsspektrums bis hin zum Gesamtpaket, das zusätzlich die Online-Terminbuchungssoftware und die digitale Sprechstunde beinhaltet. Die monatlichen Gebühren liegen zwischen 69 und 139 Euro. Für Patienten sind alle Services kostenlos.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Jameda Logo

Dr. Florian Weiß, Geschäftsführer von Jameda

Stefan Winners, der für Jameda zuständige Vorstand von Hubert Burda Media

Passend zu diesem Artikel

Holidaycheck, Jameda & Kununu

Kampf gegen Fake-Bewertungen

Holidaycheck, Jameda & Kununu

Kampf gegen Fake-Bewertungen

Drei Burda-Unternehmen bündeln ihre Kräfte und sagen gefälschten Bewertungen den Kampf an: Holidaycheck, Jameda und Kununu veranstalteten einen Roundtable, um mehr Transparenz in die Bewertungsbranche zu bringen.

Jameda

Die Videosprechstunde ist da!

Jameda

Die Videosprechstunde ist da!

Deutschlands größte Arztempfehlung Jameda integriert die Videosprechstunde in die bereits bestehende Online-Arztterminvergabe. Die Telemedizin-Expertise der Jameda-Tochter Patientus wird somit vollständig integriert.

Burda Podcast

Wie sieht das Internet der Zukunft aus?

Burda Podcast

Wie sieht das Internet der Zukunft aus?

Fast Forward heißt der neue Podcast von Hubert Burda Media. Die erste Staffel besteht aus sechs Folgen, die sich mit der Welt von morgen beschäftigen.