Female Empowerment
11.12.2023

Burda unterstützt Bayerns Frauen in Digitalberufen

Burda hat für die Initiative BayFiD (Bayerns Frauen in Digitalberufen) ein vielseitiges Event rund um das Thema Personal Branding gehostet. 

Das Talentprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales zielt darauf ab, mehr junge Frauen für digitale Berufe zu begeistern, um Chancen der Digitalisierung aktiv und verstärkt zu nutzen.   

Die Veranstaltung bot den Teilnehmerinnen ein abwechslungsreiches Programm von Vorträgen und Workshops über Paneldiskussionen bis hin zu Networking.  

Im Mittelpunkt des Events stand Tijen Onaran, Unternehmerin, Investorin und Diversity Expertin, mit dem Thema Personal Branding. Aus ihrem Erfahrungsschatz teilte sie wertvolle Anregungen mit den Teilnehmerinnen. Personal Branding habe nichts mit Lautstärke, sondern mit Inhalten zu tun. Sie empfiehlt sich mit zwei Fokusthemen klar zu positionieren. Kommunikation und Argumentation kann man lernen und üben. Wichtig sei aber immer, authentisch und glaubwürdig zu bleiben.  

Zusammen mit Dr. Katharina Herrmann, Vorstandmitglied von Burda, sprach sie in einer anschließenden Paneldiskussion über Female Leadership. Ihr Geheimnis guter Führung? „Nah am Menschen und nah an den Themen sein“. Es sei essenziell ein Ziel und gemeinsame Aufgaben zu haben und diese den Mitarbeitenden zu verdeutlichen. Eine typische weibliche Führung gibt es aus ihrer Sicht aber nicht.  

Judith Gerlach, Staatsministerin für Gesundheit, Pflege und Prävention, sprach über Digital Leadership aus weiblicher Sicht und übergab anschließend das Zepter an den neuen Staatsminister für Digitales, Dr. Fabian Mehring. 

Nicht nur auf der großen Bühne, sondern auch in kleineren Runden bekommen die Teilnehmerinnen wichtige Bausteine für die eigene Entwicklung an die Hand:  

  • „Bist du schon einzig oder noch artig?“ Unter dem Lead von Helena Rauch, Head of Entertainment bei BurdaForward, lernten die Teilnehmerinnen, wie sie mit Sprache und Haltung die eigenen Bedürfnisse erfüllen können.  
  • Der Workshop mit Bianka Morgen, Stellvertretende Chefredakteurin der Instyle, gab ihnen die Gelegenheit, eigene innovative Ideen zu entwickeln, die das Instyle Universum erweitern könnten und in einem kurzen Pitch zu kommunizieren.  
  • Einen ganz persönlichen Einblick in ihren Start als Management Trainee und ihre Karriereentwicklung gab Lara Nüßle, Data Strategist bei Burda.  
  • Als Patin unterstützt DLD-Gründerin und Geschäftsführerin Steffi Czerny das Programm langfristig durch wertvolle Tipps.   

Über aktuelle Events informieren wir euch im Eventkalender sowie über unsere Social Media Kanäle @burdakarriere.  

PDF
Passend zu diesem Artikel
Weiterbildung bei Burda
Resilienz im Arbeitsalltag
Weiterbildung bei Burda
Resilienz im Arbeitsalltag

Sabrina, Mitarbeiterin im Treasury, verrät, wie ihr Resilienz im stressigen Alltag hilft.

Burda Journalistenschule
Die Medienmarken 2024 sind jetzt live!
Burda Journalistenschule
Die Medienmarken 2024 sind jetzt live!

Nach zwei Jahren kreativer, innovativer und vor allem journalistischer Arbeit ist es endlich soweit: Der Jahrgang 2022 präsentiert voller Stolz seine Medienmarken.

Girls in Tech
Der Girls‘ Day 2024 bei der BurdaSolutions Offenburg
Girls in Tech
Der Girls‘ Day 2024 bei der BurdaSolutions Offenburg

Am Donnerstag, den 25. April 2024, öffnete die BurdaSolutions am Standort Offenburg seine Türen für einen ganz besonderen Anlass: den alljährlichen Girls‘ Day.