BCN
25.08.2022

Burkhard Graßmann verlässt Hubert Burda Media

None

Nach zwölf erfolgreichen Jahren verlässt Burkhard Graßmann Hubert Burda Media auf eigenen Wunsch und im freundschaftlichen Einvernehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Als CMO des BurdaVerlags, in dem Ende 2020 das gesamte nationale Verlagsgeschäft von Hubert Burda Media zusammengefasst wurde, verantwortet er den Kompetenzbereich Marketing & Innovation und damit auch die Vermarktung der über 160 Magazinmarken des BurdaVerlags durch das BCN (Brand Community Network).

Unter der Führung von Burkhard Graßmann ist das BCN zu einer zeitgemäßen, integrierten Vermarktungsorganisation geworden, deren Angebot kontinuierlich ausgebaut und durch zusätzliche Partnerschaften erweitert wird. Graßmann hat den Multichannel-Anbieter auf die Medienmärkte des 21. Jahrhunderts ausgerichtet und zum Marktführer in der Magazinvermarktung in Deutschland gemacht. Er akquirierte die ADAC Motorwelt als Mandanten und machte das BCN darüber zum Generalunternehmer für das Magazinangebot des ADAC. Seit 2019 ist Graßmann zusätzlich Geschäftsführer der AdTech Factory.

Unter Graßmanns Führung entwickelte der BurdaVerlag neue reichweitenbasierte Geschäftsmodelle – darunter z.B. FactField, die Destination für Siegel, Tests und Datenjournalismus oder die 2021 unter Verdreifachung des Umsatzes erfolgreich abgeschlossene Beteiligung am E-Commerce-Player Vicampo. Er verantwortete darüber hinaus das Thema Brand Licensing und setzte mit der Marke For Our Planet frühzeitig auf das Thema Nachhaltigkeit.

Vor der Gründung des BurdaVerlags war Graßmann seit 2011 Geschäftsführer der BurdaNews. In dieser Rolle ist ihm die erfolgreiche Weiterentwicklung dieses Geschäftsbereiches vom analogen Verlag zu einem integrierten Medienhaus gelungen.


„Ich bedauere Burkhard Graßmanns Entscheidung, seine Karriere außerhalb des Unternehmens fortzuführen. Seine Strategie für Innovation und Wachstum hat den BurdaVerlag in der letzten Dekade geprägt und großen Anteil an dessen wirtschaftlichen Erfolg. Burkhard Graßmann hat das BCN auf einen Weg in die Zukunft gebracht und ich bin froh, dass er uns noch bis Jahresende auf diesem Weg unterstützen wird. Ich danke ihm für seinen großen Einsatz und die langjährige exzellente Arbeit.“

Philipp Welte, Vorstand Hubert Burda Media



 „Ich habe in meinen zwölf Jahren bei Burda alles erreicht und sehe den richtigen Zeitpunkt gekommen, um mich neuen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens zu stellen. Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen und langjährigen Weggefährten für ihr Vertrauen und die Begeisterungsfähigkeit auch unter dem Eindruck stetig wachsender Herausforderungen, mutige Schritte zu gehen, um gemeinsam erfolgreich zu sein.“

Burkhard Graßmann, CMO BurdaVerlag


Seine Mandate für die TEC, die Beteiligungsholding im BurdaVerlag, die Data Publishing sowie die Facts, die Destination für Siegel, Tests und Datenjournalismus und BurdaVerlag Brand Licensing, die Agentur für Merchandising und Licensing, wird Burkhard Graßmann zum 1. September 2022 an Philipp Welte übergeben. Die Arbeit an der Wachstumsstrategie für das BCN (sowie b.famous und AdTech Factory) wird er auf Bitte des Vorstands noch bis Ende des Jahres fortsetzen.

PDF
Burkhard Graßmann verlässt Hubert Burda Media

 Burkhard Graßmann © BCN

Passend zu diesem Artikel
BurdaPrincipal Investments
Neil Fong neuer Managing Director Asia
BurdaPrincipal Investments
Neil Fong neuer Managing Director Asia

Neil Fong wird zum Managing Director Asia von BurdaPrincipal Investments (BPI) befördert.

Personalie
Tobias Conrad wird BCN-Geschäftsführer
Personalie
Tobias Conrad wird BCN-Geschäftsführer

Tobias Conrad übernimmt Anfang Februar die Führung des Burda-Vermarkters Brand Community Network (BCN)

BurdaVerlag/Fashion Week Berlin
Modeauftakt in Berlin
BurdaVerlag/Fashion Week Berlin
Modeauftakt in Berlin

Mit einem Empfang für geladene Gäste haben am Montagabend die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey gemeinsam mit Stephan Schwarz, Berliner Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Manuela Kampp-Wirtz, Co-CEO…