BurdaStudios Pictures
13.12.2019

„Cash für Chrom“ auf DMAX gestartet

BurdaStudios Pictures
13.12.2019

„Cash für Chrom“ auf DMAX gestartet

Mit dem Start der Sendung „Cash für Chrom“ setzt Burdas Bewegtbildanbieter BurdaStudios Pictures seine erfolgreiche Produktionsarbeit im Bereich Automotive fort. Die achtteilige Serie ist nach dem "Youngtimer Duell" die zweite selbst entwickelte Sendereihe auf DMAX.

Sechs Monate intensive Vorbereitung


„'Cash für Chrom' zeigt das echte Leben. Um das einzufangen, haben wir mit außergewöhnlich großem Aufwand produziert. Ein Team hat die Crew um den Protagonisten Klaus Borrmann über sechs Monate hinweg mehrere Tage die Woche in ihrer Hamburger Werkstatt und auf zwei Trips in die USA begleitet. Unter Leitung von Katrin Milde, Chefin vom Dienst, wurden aus den vielen Stunden Material in monatelanger Arbeit im Schnitt acht einstündige Folgen gebaut. Herausgekommen ist eine Sendereihe, die mit ihrer Authentizität überzeugt und perfekt zum Männersender DMAX passt.“

Thomas Pospiech, Redaktionsleiter BurdaStudios Pictures


Erfolgreicher Bewegtbild-Produzent

Am Dienstag, 3.12., um 21:15 Uhr lief die erste Folge von „Cash für Chrom“ und konnte gleich zum Start gute Quoten einfahren: Mit 2,8 Prozent Marktanteil (in der Zielgruppe) lag das Format über dem DMAX-Tagesschnitt von 2,5 Prozent. In der aktuellen ersten Staffel sind insgesamt acht Folgen geplant. Bei den BurdaStudios Pictures hofft man auf ein langfristig erfolgreiches neues Format, das nächstes Jahr hoffentlich in die zweite Staffel geht und damit an Erfolge wie „Mein neuer Alter“ (für RTL2) anknüpft.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Protagonist Klaus Borrmann (r.) und sein Team © Markus Tedeskino

Klaus Borrmann ist Protagonist der Sendung "Cash für Chrom" © Markus Tedeskino

Passend zu diesem Artikel

BurdaStudios
Burda übernimmt Gault&Millau-Lizenz
BurdaStudios
Burda übernimmt Gault&Millau-Lizenz

Der internationale Restaurant- und Wein-Guide Gault&Millau wird in Deutschland ab sofort von BurdaStudios verantwortet.

BurdaStudios
Neu im Mai
BurdaStudios
Neu im Mai

Die BurdaStudios bauen ihr Führungsteam aus: Nina Zimmermann ist als CPO seit Anfang des Monats Teil der Geschäftsführung. Auf ihre Position als Managing Director bei BurdaStudios Publishing rückt Alexander Kipp auf.

BurdaStudios
Bunte.de fordert die GNTM-Kandidatinnen heraus
BurdaStudios
Bunte.de fordert die GNTM-Kandidatinnen heraus

Auf nach Los Angeles heißt es Donnerstagabend bei "Germany’s Next Topmodel". Bunte.de-Chefredakteurin Julia Bauer überrascht die Kandidatinnen am Tag nach dem Einzug in die Model-Villa.