BurdaForward
20.06.2018

Chip launcht Jugendmagazin

BurdaForward
20.06.2018

Chip launcht Jugendmagazin

Neuer Alltags-Begleiter für junge Forscher von morgen: Mit Chip Wissen erscheint am 27. Juni das erste deutschsprachige Jugendmagazin mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft und Technik. Das Magazin richtet sich an Schüler ab zwölf Jahren und junge Erwachsene. Auf hundert Seiten stellt die Redaktion faszinierende Themen aus den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik vor. Wissenswertes aus Medizin, Geographie und Kultur ergänzt das Angebot. Das Heft startet mit einer Druckauflage von 150.000 Exemplaren, der Copypreis beträgt 6,90 Euro.

Leichter Zugang zur Faszination Wissenschaft

Der Fokus von Chip Wissen liegt auf Themen, die das Leben von Schülern und Studenten beeinflussen und bewegen – heute und mit Blick in die Zukunft.


„Unser neues Science-Magazin vermittelt die Faszination Wissenschaft mit Tiefgang und trotzdem auf Augenhöhe. Greifbar realistisch und jederzeit verständlich bereiten wir naturwissenschaftliche, aber auch technische und kulturelle Themen für junge Menschen auf.“

Thorsten Franke-Haverkamp, Redaktionsleiter von Chip Wissen


Auf Basis aktueller Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung entstehen leicht zugängliche informative Inhalte. Zusätzlich vermitteln aufwendige Grafiken einen plastischen Eindruck von komplexen Sachverhalten.

Themen für Wissensdurstige

Die Zeitschrift macht neugierig auf Wissen – und überlässt das Lehren dem Schulbuch. In der ersten Ausgabe erfahren die Leser unter anderem, wie biometrische Gesichtserkennung Einzug in Supermärkte und Wahllokale hält. Zudem erkunden sie mit dem Marianengraben den tiefsten Punkt der Erde oder entdecken die Möglichkeit, Gartenbau ohne Erde zu betreiben. Die Titelgeschichte „Starkes Herz“ beschäftigt sich mit der Mechanik des menschlichen Motors: Wie hält das Herz das Getriebe unseres Körpers am Laufen und warum läuft es im Automatikmodus?

Blick in die Zukunft

Die erste Ausgabe von Chip Wissen erscheint zum 40-jährigen Jubiläum der BurdaForward-Marke Chip.


„Als das erste Chip Magazin 1978 auf den deutschen Zeitschriftenmarkt kam, war es ein Special-Interest-Heft für Computerinteressierte und ihre Fanclubs. Seitdem haben wir uns zu einem Technik- und Verbrauchermedium weiterentwickelt, das die Digitalisierung vor- und mitbereitet hat. Anlässlich unseres 40. Jubiläums haben wir in die Zukunft geschaut und uns gefragt: Wie geht es weiter? Was sind die wichtigsten Themen für die junge Generation?“

Andreas Vogelsang, Co-Redaktionsleiter von Chip Wissen


Das Science-Magazin vermittelt nicht nur wichtige Kompetenzen an Schüler und Studenten, sondern soll auch das generelle Interesse an Naturwissenschaft und Technik fördern.

Chip Wissen erscheint zweimonatlich im Zeitschriftenhandel sowie im Chip Kiosk und wird dort ab dem 27. Juni erhältlich sein.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Die Redaktionsleitung von Chip Wissen: Andreas Vogelsang und Thorsten Franke-Haverkamp mit der ersten Ausgabe des neuen Magazins © Chip Wissen

Das Cover der ersten Ausgabe von Chip Wissen © Chip Wissen

Das Inhaltsverzeichnes der ersten Ausgabe des Chip Wissen-Magazins © Chip Wissen

Das Inhaltsverzeichnes der ersten Ausgabe des Chip Wissen-Magazins © Chip Wissen

Passend zu diesem Artikel

#CoronaCare
Kirche @Home: Ostern feiern mit #CoronaCare
#CoronaCare
Kirche @Home: Ostern feiern mit #CoronaCare

Dieses Jahr bleiben Gotteshäuser aufgrund der Corona-Krise verschlossen. Die Oster-Gottesdienste werden vor leeren Kirchenbänken gehalten und BurdaForward bringt sie mit Focus Online live in die Wohnzimmer der Menschen.

Focus Online
Workouts für Zuhause: Detlef D. Soost unterstützt FOCUS-Online-Aktion #CoronaCare
Focus Online
Workouts für Zuhause: Detlef D. Soost unterstützt FOCUS-Online-Aktion #CoronaCare

Der Fitnesscoach und Motivationstrainer Detlef D. Soost unterstützt die Aktion #CoronaCare von Focus Online und BurdaForward.

BurdaForward
Corona-Sprechstunde bei Focus Online
BurdaForward
Corona-Sprechstunde bei Focus Online

Focus Online beantwortet gemeinsam mit einem Experten-Team in einer digitalen Sprechstunde die wichtigsten Fragen zum Coronavirus – live und im ständigen Austausch mit Infektiologen, Virologen und anderen Spezialisten.