Cyberport
07.11.2023

Cyberport versetzt Frankfurt ins Football-Fieber

None

Wenn das Spielfeld des Eintracht-Stadions in Frankfurt verlängert und der Rasen komplett ausgetauscht werden muss – dann ist die NFL aus den USA zu Gast in Deutschland!

Am vergangenen Sonntag erlebte Frankfurt einen historischen Moment, als das zweite reguläre Saisonspiel der National Football League (NFL) auf deutschem Boden ausgetragen wurde. Mittendrin in diesem Football-Spektakel: Cyberport, der Consumer Electronics-Händler von Burda, der seit der Saison 2022/2023 offizieller Lead Entertainment Partner der NFL in Deutschland ist. Als Presenting Partner präsentierte Cyberport die Halftime Show mit den Künstlern Nico Santos und Kontra K. Die begehrten Tickets für das mit Spannung erwartete Spiel zwischen den Kansas City Chiefs und den Miami Dolphins waren – wie bereits im Vorjahr in München – in wenigen Minuten restlos ausverkauft. Über 50.000 Fans, vereint durch ihre Leidenschaft für das Spiel, schufen eine unvergessliche Atmosphäre im Stadion. Und wie schon in München, vereinten sich die Zuschauer:innen in Frankfurt, ihre Handylichter in der Hand haltend, um gemeinsam die Klassiker „Sweet Caroline“ und „Take Me Home, Country Roads“ zu singen – und zeigten erneut: Football verbindet über Landesgrenzen hinweg.

Historischer Moment


„Wir hätten nie für möglich gehalten, dass die Stimmung des ersten NFL-Spiels in München noch übertroffen werden könnte, aber am Sonntag wurden wir vom Gegenteil überzeugt. Die Begeisterung und Energie der Fans waren schlichtweg überwältigend. Die Halftime Show presented by Cyberport war ein historischer Moment, denn eine deartige Football-typische Halftime Show hatte Deutschland zuvor noch nie erlebt. Es macht uns sehr stolz, dass Cyberport als Presenting Partner diese außergewöhnliche Künstler-Kombination auf die Bühne bringen konnte. Wir sind sehr glücklich darüber, Teil dieser faszinierenden Sportgemeinschaft zu sein und freuen uns auf viele weitere unvergessliche Moment in der Welt des American Football.“

Aliz Tepfenhart, CEO von BurdaCommerce


Entertainment-Wochenende

Als offizieller Lead Entertainment Partner verfolgt Cyberport gemeinsam mit der NFL das Ziel, den Entertainment-Faktor des Spiels zu erhöhen und den Fans ein noch unvergesslicheres Erlebnis sowohl im Stadion als auch Zuhause zu bieten. Dieses Engagement wurde bereits am Tag vor dem großen Spiel deutlich, denn Cyberport und die NFL waren an zahlreichen Orten in Frankfurt präsent. Beim Cyberport Pregame Show Truck beim Taunustor hatten Fans zum Beispiel die Chance, die letzten begehrten Tickets zu gewinnen, ihr eigenes Foto im Stil eines Football-Stars zu schießen und sich bei Drinks und mit Musik auf das Spiel einzustimmen. In der Innenstadt rund um den Roßmarkt und die Hauptwache fand die NFL Experience Frankfurt statt, u.a. mit der Cyberport Quarterback Challenge, die die Möglichkeit bot, die eigenen Footballskills unter Beweis stellen – eine Tradition, die bereits im Vorjahr in München begann.

Am Spieltag selbst wurden vor und im Stadion erneut Cyberport-Eye Blacks an die Fans verteilt: Streifen, die Football-Spieler unter den Augen tragen, um Blendung zu reduzieren. Fans, die ihre Selfies mit den Eye Blacks unter dem Hashtag #CyberportDE posteten, hatten die Chance, auf den großen Videobildwänden im Stadion zu erscheinen.

What’s next?

Auch beim NFL Frankfurt Game zwischen den Indianapolis Colts und den New England Patriots am kommenden Sonntag, den 12. November, ist Cyberport Lead Entertainment Partner. Ein weiteres Cyberport NFL Highlight wird am 11. Februar 2024 die offizielle Super Bowl Party in Deutschland sein. Das nächste NFL-Spiel in Deutschland wird schließlich im Herbst 2024 in München stattfinden, bevor Frankfurt im Jahr 2025 erneut die Welt des American Football willkommen heißen wird. Die Football-Fieberkurve steigt unaufhaltsam – und Cyberport ist stolz darauf, diese leidenschaftliche Reise zu begleiten und weiterhin für unvergessliche Momente zu sorgen.

 
 
PDF
Weitere Impressionen & Downloads

BurdaCommerce-CEO Aliz Tepfenhart mit NFL-Commissioner Roger Stokoe Goodell © Cyberport

Die Cyberport-Eye Blacks sind der Hit (nicht nur bei den Kindern!) © Cyberport

Kurz vor dem Spiel: Die Spieler der Kansas City Chiefs wärmen sich schon einmal auf © Cyberport

Cyberport war überall im Stadion sehr präsent © Cyberport

Die Bühne für die Halftime Show wurde in wenigen Sekunden aufgebaut © Cyberport

Cyberport präsentierte die offizielle Halftime Show des Frankfurt Games © Cyberport

Besondere Künstler-Kombination bei der Halftime Show presented by Cyberport: Nico Santos und Kontra K © Cyberport

Nico Santos bei der Halftime Show presented by Cyberport © Cyberport

Die Halftime Show presented by Cyberport fand in dieser Art erstmals in Deutschland statt © Cyberport

Ein Meer aus Handylichtern: Die Zuschauer:innen sangen gemeinsam die Klassiker „Sweet Caroline“ und „Take Me Home, Country Roads“ © Cyberport

Auch Aliz Tepfenhart ließ sich für ihr eigenes Foto im Stil eines Football-Stars ablichten © Cyberport

Beim Cyberport Pregame Show Truck konnten die letzten begehrten Tickets gewinnen werden © Cyberport

Der Cyberport Pregame Show Truck beim Taunustor zog zahlreiche Fans an © Cyberport

Die Cyberport Quarterback Challenge bot die Möglichkeit, die eigenen Footballskills unter Beweis zu stellen © Cyberport

Passend zu diesem Artikel
The Enabling Company
The Enabling Company gratuliert roastmarket zum 10-Jährigen
The Enabling Company
The Enabling Company gratuliert roastmarket zum 10-Jährigen

roastmarket, deutschlands größter B2C-Online-Händler für Premiumkaffee, Kaffeemaschinen und Barista-Zubehör feiert sein zehn-jähriges Jubiläum und Investor The Enabling Company gratuliert.

BurdaForward
Führungswechsel bei BurdaForward
BurdaForward
Führungswechsel bei BurdaForward

Tanja zu Waldeck geht als COO zur TX Group in die Schweiz. Lydia Rullkötter und Daniel Steil werden Co-CEOs des Digitalpublishers.

New Work SE
Q1 Ergebnisse: New Work SE bestätigt ihre Prognose
New Work SE
Q1 Ergebnisse: New Work SE bestätigt ihre Prognose

Die New Work SE, Muttergesellschaft für die Marken Xing und Kununu, hat ihre Ergebnisse für das erste Quartal 2024 veröffentlicht.