BurdaForward
01.04.2019

#DankeHuffPost

BurdaForward
01.04.2019

#DankeHuffPost

Am vergangenen Wochenende wurde der Abschied von der Huffpost Deutschland Gewissheit, mit dem gestrigen Tag ging die Huffpost-Ära in Deutschland zu Ende. Am Freitagabend fand in der Rooftop Bar "Hoch 5" im Münchner Werksviertel die Abschiedsparty statt. Neben den aktuellen Huffpost-Kollegen waren fast alle ehemaligen Mitarbeiter da und feierten einen emotionalen Abschied – so wie es sich das Team gewünscht hatte.

Redaktion verabschiedet sich von den Lesern

Mit einem Abschiedsbrief, der online hier zu lesen ist, nahmen die Huffpost-Redakteure auch von ihren Lesern Abschied. Damit blickt die Redaktion auf die fünfeinhalb Jahre zurück, in denen die Huffpost mit vielen Aktionen und Geschichten zeigte, wie man als Online-Medium anders – und damit besonders – sein kann.

„Auch heute ist die Huffpost wieder anders – zum letzten Mal. Denn zum 31. März ist Schluss. Die deutsche Ausgabe der Huffpost geht offline. […] Wir wollen die Gelegenheit auch nutzen, um Euch, liebe Leserinnen und Leser, Danke zu sagen – für euer Feedback, eure Anregung für Artikel, euer Lob und auch die Offenheit für unsere Experimente, Nachrichten anders zu machen: Zum Beispiel Journalismus konstruktiver und positiver zu denken, politische Nachrichten in übersichtlichen Bullet-Points optimiert für User auf dem Smartphone zu erzählen und eine Newsseite für die sehr persönlichen Beiträge tausender Blogger zu öffnen.“

„Ihr lest von uns!“

„Sicher, nicht alle haben uns gerne gelesen. Und manche haben sogar eine regelrechte Abneigung gegen uns entwickelt. Und sich gefreut, dass nun Schluss ist bei der Huffpost“, wendet sich der Brief offen an die Kritiker. „Diejenigen haben sich leider zu früh gefreut. Denn all die wunderbaren Kollegen werden in Redaktionen in ganz Deutschland weiterarbeiten – und so den Huffpost-Spirit lebendig halten. Ihr lest von uns, eure Huffpost-Redaktion.“

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

© Huffpost

Passend zu diesem Artikel

BurdaForward

Huff Post Deutschland wird eingestellt

BurdaForward

Huff Post Deutschland wird eingestellt

BurdaForward und das internationale Team der Huff Post geben bekannt, dass die deutsche Ausgabe des Nachrichtenportals zum 31. März 2019 eingestellt wird.

BurdaForward

Auf die richtige Karte setzen!

BurdaForward

Auf die richtige Karte setzen!

Als erster Vermarkter in Deutschland bietet BurdaForward seinen Kunden künftig die Möglichkeit, mit sogenannten Social Cards ihre Reichweite deutlich zu steigern.

BurdaForward

Burda gratuliert zum Erfolg

BurdaForward

Burda gratuliert zum Erfolg

Anlässlich der aktuellen Reichweiten- und Wachstumsrekorde sämtlicher Angebote aus dem Hause BurdaForward stießen die Mitarbeiter bei einem Umtrunk auf den gemeinsamen Erfolg an.