DLD
27.02.2020

Der Antichrist des Silicon Valley

None

Welche Rolle spielen Künstler und Kreative, wenn es darum geht, unsere Demokratie zu retten? Das war am Dienstag eine der zentralen Fragestellungen in der Keynote von Bestsellerautor Andrew Keen auf der „EFM Horizon“. Die Plattform des European Film Market bündelt bereits im vierten Jahr zukunftsweisende Entwicklungen gesellschaftlicher, technologischer, wirtschaftlicher und kreativer Art und gibt einen Ausblick in die Zukunft der Film- und Unterhaltungsbranche im Rahmen der Berlinale. In einer anschließenden Diskussion mit DLD-Gründerin Steffi Czerny und THE ARTS+ Gründer Holger Volland erörterten die drei Panelisten die Möglichkeiten der Kreativindustrie, ein besseres 21. Jahrhundert zu gestalten.

„Wir müssen die Demokratie erneuern“

Andrew Keen ist nicht nur seit Jahren ein beliebter DLD-Speaker, sondern auch Bestsellerautor („How To Fix The Future“), Filmemacher („How To Fix Democracy“) und Podcaster („Keen on“) und einer der ersten, der vor den Gefahren des Internets für Kultur und Gesellschaft warnte. Auf der EFM Horizon-Bühne betonte er wie wichtig es sei, sich als professioneller Künstler nicht zu sehr zu spezialisieren, sondern in den verschiedensten Bereichen kreativ und auf mehreren Kanälen aktiv zu sein, um die eigene eine Stimme im Kampf gegen Populismus und für die Demokratie zu stärken. „Überall auf der Welt befindet sich die Demokratie in einer Krise. Vielleicht nicht ganz identisch mit den 1920er Jahren, aber es gibt einige beunruhigende Ähnlichkeiten,“ so Keen. Er appellierte an das Publikum: „Wir müssen unsere Demokratie erneuern und auch hier Innovationen vorantreiben – so wie wir es in der Digitalindustrie und Wirtschaft tun.“ Auch DLD-Gründerin Steffi Czerny machte deutlich, dass jeder von uns eine klare Botschaft in Bezug auf Demokratie haben müsse. Es gebe zu viel Lärm, der uns ablenke, so dass wir oft das Wesentliche aus den Augen verlieren.

DLD-Buch: „Tomorrows Versus Yesterdays”

Für sein neues Buch „Tomorrows Versus Yesterdays“, das in Kooperation mit DLD entstand, hat Andrew Keen die klügsten Köpfe der Tech-Welt auf der Suche nach möglichen Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit interviewt. Denn die bedeutendste Spaltung unserer Zeit besteht zwischen den „tomorrows“ – jenen, die glauben, dass die Zukunft besser sein kann als die Vergangenheit – und den „yesterdays“, die den nostalgischen Wunsch hegen, in eine rosarote Vergangenheit zurückzukehren. Keens Buch ist eine Kampfansage an die „yesterdays“. Es ist eine Interview-Sammlung mit Forschern, Denkern und Unternehmern, die an eine bessere Zukunft glauben – sich jedoch uneinig darüber sind, wie diese zu erreichen ist.

Zum Erscheinungstermin von „Tomorrows Versus Yesterdays“ veranstaltet das DLD-Team rund um Steffi Czerny am 4. März ein Book Launch Event in Boston und am 5. März in New York.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Während der Paneldiskussion waren auch Fragen aus dem Publikum willkommen © EFM2020/Lia Darjes

EFM Horizon bündelt bereits im vierten Jahr zukunftsweisende Entwicklungen gesellschaftlicher, technologischer, wirtschaftlicher und kreativer Art und gibt einen Ausblick in die Zukunft der Film- und Unterhaltungsbranche im Rahmen der Berlinale © EFM2020/Lia Darjes

Das neue Buch von Andrew Keen, das in Kooperation mit DLD entstand, ist ab 5. März im Handel erhältlich © EFM2020/Lia Darjes

DLD-Gründerin Steffi Czerny machte deutlich, dass jeder von uns eine klare Botschaft in Bezug auf Demokratie haben müsse © EFM2020/Lia Darjes

Passend zu diesem Artikel
DLD All Stars
5 Dinge, die wir gelernt haben
DLD All Stars
5 Dinge, die wir gelernt haben

DLD All Stars – das waren drei Tage, 39 Sessions, 57 namhafte Speaker:innen und 7.500 Teilnehmer:innen, die online mit dabei waren. Was genau sind die DLD All Stars und was haben wir von den Panelist:innen gelernt?

DLD All Stars
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales: „Netzwerke sind wie Junkfood fürs Gehirn“
DLD All Stars
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales: „Netzwerke sind wie Junkfood fürs Gehirn“

Im Rahmen von Burdas Onlinefestival DLD All Stars diskutierten Expert:innen darüber, wie sich das Nutzerverhalten auf Sozialen Netzwerken verändert hat und zukünftig weiter verändern wird.

DLD All Stars
Biontech-Chef zeigt sich optimistisch im Kampf gegen Corona
DLD All Stars
Biontech-Chef zeigt sich optimistisch im Kampf gegen Corona

Mit Spannung wurde Uğur Şahin, CEO und Gründer des in Mainz ansässigen Forschungsunternehmens Biontech, bei Burdas Onlinefestival DLD All Stars erwartet.