BurdaForward
02.05.2019

Der Konkurrenz voraus

BurdaForward
02.05.2019

Der Konkurrenz voraus

Der Monat April steht normalerweise für schwächeren Traffic auf deutschen Nachrichtenportalen und wartet nicht mit großen Wachstumszahlen auf. BurdaForward konnte sich diesem Trend hingegen deutlich widersetzen und einige außergewöhnliche Zuwächse in der Reichweite verzeichnen – das zeigen die aktuellen AGOF-Zahlen. Diese guten Nachrichten haben wir uns zum Anlass genommen, um BurdaForward-CEO Oliver Eckert drei Fragen zu stellen:

Herr Eckert, welchen besonderen Erfolg hat Focus Online ganz aktuell zu verzeichnen?

„Focus Online hat im April 24,2 Mio. Unique User erreicht und liegt damit fast 800.000 Nutzer vor Bild. Damit haben wir die Spitzenposition eindrucksvoll zurückerobert. Während Bild, Spiegel und Welt gegenüber dem Vormonat zum Teil kräftig gefallen sind, haben wir um 4,5 Prozent zugelegt. Das Team rund um die Geschäftsführer Thomas Koelzer und Jürgen Schlott sowie unseren neuen Focus Online-Chefredakteur Florian Festl hat hier einen super Job gemacht."

Was können Sie vom Weather Channel berichten?

„Unser Weather Channel wächst kontinuierlich und hat einen neuen Rekord eingefahren: 3,7 Millionen Unique User. Im Vergleich der Wetter-Portale zeigen wir das stärkste Wachstum."

Wer ist momentan auf besonderem Wachstumskurs?

„Ganz eindeutig Finanzen100, hier sind die Zahlen nahezu explodiert und wir liegen jetzt an der Spitze der Börsenportale gleichauf mit der langjährigen unumstrittenen Nummer 1 Finanzen.net. Nur noch eine kleine Differenz von gerade einmal 6000 Unique Usern trennen die beiden Portale voneinander. Insgesamt hat Finanzen100 nunmehr 3,7 Millionen User — und damit mittlerweile dreimal so viele wie OnVista, die auf Platz 3 liegen. Unsere übrigen Portale wie Chip und NetMoms haben sich übrigens mit dem Markt bewegt und ihre Top-1- oder Top-2-Positionen klar gehalten."

PDF

Passend zu diesem Artikel

„Nur zusammen können wir die Corona-Krise meistern“
Jens Spahn unterstützt #CoronaCare
„Nur zusammen können wir die Corona-Krise meistern“
Jens Spahn unterstützt #CoronaCare

Mit der bundesweiten Aktion „#CoronaCare – Deutschland hilft sich“ hat Focus Online ein großes Solidaritätsnetzwerk ins Leben gerufen. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn unterstützt die Initiative.

Focus Online
Workouts für Zuhause: Detlef D. Soost unterstützt FOCUS-Online-Aktion #CoronaCare
Focus Online
Workouts für Zuhause: Detlef D. Soost unterstützt FOCUS-Online-Aktion #CoronaCare

Der Fitnesscoach und Motivationstrainer Detlef D. Soost unterstützt die Aktion #CoronaCare von Focus Online und BurdaForward.

Focus Online
„Außergewöhnliche Situationen setzen Energien frei“
Focus Online
„Außergewöhnliche Situationen setzen Energien frei“

Obwohl Focus Online seinen News-Betrieb wegen des Corona Virus seit einer Woche im Remote-Modus fährt, halten vier Mitarbeiter des News-Desks vor Ort, unter Einhaltung strenger Abstands- und Hygieneregeln, die Stellung.