Focus
16.02.2018

Die Besten der Welt

Focus
16.02.2018

Die Besten der Welt

Das Uhrenmagazin, Focus und Focus Online haben am Donnerstagabend erneut die besten Uhren der Welt ausgezeichnet. Die Goldene Unruh zählt weltweit zu den ältesten und renommiertesten Publikumspreisen in der Uhrenindustrie. Die Gastgeber BurdaNews-Geschäftsführer Burkhard Graßmann, Focus-Chefredakteur Robert Schneider und Thomas Wanka, Chefredakteur des Uhrenmagazins, luden ins Monacensia im Hildebrandhaus in München. Charivari-Moderatorin Jenna Depner führte durch den Abend.

Uhrenbegeisterte konnten im Vorfeld auf Focus Online über die Gewinner in fünf Kategorien abstimmen. Vom 18. Dezember 2017 bis 15. Januar 2018 nahmen über 15.000 Uhren-Fans an der Wahl teil. Sie hatten die Chance, Uhren im Wert von mehr als 30.000 Euro zu gewinnen.

Robert Schneider über den Uhren-Award: „Die Goldene Unruh gibt es jetzt seit 20 Jahren und die Faszination der Teilnehmer für edle mechanische Armbanduhren ist ungebrochen. Wer einmal erlebt hat, mit welcher Gewissenhaftigkeit, mit welchem Kunstverständnis und mit welcher Geduld ein solches Meisterstück angefertigt wird, der weiß um seine Besonderheit. Eine Uhr erzählt etwas über die Persönlichkeit ihres Trägers, man geht mit ihr durchs Leben, gibt sie weiter an die nächste Generation – diese Wertigkeit ist unübertroffen.“

Die Wahl der „besten Uhren der Welt“ findet jährlich statt. 2018 traten 310 Kandidaten in fünf Preiskategorien an: Uhren bis 2.500 Euro, Uhren bis 5.000 Euro, Uhren bis 10.000 Euro, Uhren bis 25.000 Euro und Uhren über 25.000 Euro. Die Redaktion des Uhren-Magazins vergab außerdem den Sonderpreis „Goldmedaille Technik“.

Die Sieger in den einzelnen Kategorien:

Sonderpreis „Goldmedaille Technik”

Zenith, Defy Lab

 

Kategorie A: Uhren bis 2500 Euro

1. Preis: Stowa, Marine Blue Limited Durowe 7526-4

2. Preis: Nomos Glashütte, Tangomat

3. Preis: Junghans, Form A

 

Kategorie B: Uhren bis 5000 Euro

1. Preis: Nomos Glashütte, Metro Neomatik 39 Silvercut

2. Preis: Tag Heuer, Autavia Calibre Heuer 02

3. Preis: Meistersinger, Circularis Gangreserve

 

Kategorie C: Uhren bis 10.000 Euro

1. Preis: Glashütte Original, Senator Excellence Panoramadatum

2. Preis: Breitling, Navimeter 01 (46 mm)

3. Preis: Omega, Seamaster Aqua Terra

 

Kategorie D: Uhren bis 25.000 Euro

1. Preis: Nomos Glashütte, Lambda 42 Weissgold

2. Preis: Omega, Speedmaster Racing

3. Preis: Glashütte Original, Senator Chronograph Panoramadatum

 

Kategorie E: Uhren über 25.000 Euro

1. Preis: A. Lange & Söhne, Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“

2. Preis: Glashütte Original, Senator Excellence Ewiger Kallender

3. Preis: Panerai, Lab-ID Luminor 1950 Carbotech 3 Days

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Andreas Haude freut sich über Platz 1 in der Kategorie über 25.000 Euro

Auch Playboy-Chefredakteur Florian Boitin war zu Gast bei der Goldenen Unruh

Die Location Das Monacensia im Hildebrandhaus in München

Die Preisträger der Goldenen Unruh 2018

Hans-Christian Mohr von Bucherer und Henrik Ekdahl, IWC

Jenna Depner begeisterte das Publikum mit ihrer gut gelaunten Moderation

Jörg Schauer von Stowa machte den ersten Platz in der Kategorie bis 2500 Euro

Marc-Hendrik Moers von Zenith mit der Goldmedaille Technik - dem Sonderpreis des Uhrenmagazins

Michael Samak und Alexander Schorokhoff, Gründer der gleichnamigen Uhrenmanufaktur

Peter Leuschner von Glashütte Original räumte gleich dreimal ab

Robert Schneider spricht über die Besonderheit mechanischer Uhren

Uhrmachermeister Thomas Jäger und Sebastian Doedens, Director Strategy Focus

Uwe Ahrendt von Nomos Glashütte mit der Urkunde für Platz 1 in der Kategorie bis 25.000 Euro.JPG

Passend zu diesem Artikel

Burda Style

Das perfekte Foto für Instyle

Burda Style

Das perfekte Foto für Instyle

Zwei Influencer, eine Aufgabe! Das Fashion- und Beauty-Format „Perfect Shot by MAC“ geht am Donnerstag, den 25.4., auf Prosieben in die dritte Staffel. Das Gewinnerbild wird anschließend in Instyle abgedruckt.

Interview

10 Fragen an... Ilka Hoffmann

Interview

10 Fragen an... Ilka Hoffmann

In dieser Interview-Reihe stellen wir Mitarbeiter aus ganz unterschiedlichen Unternehmensbereichen vor, damit Sie Burda noch besser kennenlernen. Heute: Ilka Hoffmann, Senior Brand Manager bei Elle.

BurdaStyle

Bunte wächst gegen den Trend

BurdaStyle

Bunte wächst gegen den Trend

Die am Donnerstag veröffentlichten IVW Zahlen zum ersten Quartal 2019 bringen erfreuliche Nachrichten für Deutschlands größtes People-Magazin.