BurdaStyle
15.05.2018

Die BUNTE ART

BurdaStyle
15.05.2018

Die BUNTE ART

Bunte zeigt vom 7. bis 30. Juni 2018 die Ausstellung „BUNTE ART“ im Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) im Zentrum Münchens. Sie widmet sich den vielfältigen Verbindungen von Medien und Kunst – getreu Andy Warhols Überzeugung: „Media is Art“.

So stellt auch ein Werk des Pop-Art-Pioniers das Herzstück der Ausstellung dar: Der 4,30 Meter hohe Druck „History and Magazines“ aus dem Jahr 1983 bildet 25 Bunte-Cover ab - seinerzeit eine Auftragsarbeit von Andy Warhol für Verleger Hubert Burda anlässlich der Einweihung der Verlagsgebäude im Münchener Arabellapark.

Das Zusammenspiel von Gesellschaft und Medien

Zudem zeigt Bunte Arbeiten renommierter zeitgenössischer Künstler, Fotografen und Grafiker, die sich mit dem Zusammenspiel von Gesellschaft und Medien befassen – darunter von: Mirko Borsche, Carsten Fock, Roger Fritz, Hell Gette, Michael von Hassel, Olaf Nicolai, Anselm Reyle, Benjamin Roeder, Stefan Strumbel, Laurence de Valmy, Mia Florentine Weiss und Wolfgang Wilde.

Exklusiv für die „BUNTE ART“ haben Mirko Borsche, Michael von Hassel, Stefan Strumbel und Mia Florentine Weiss Siebdrucke, Fotografien und Skulpturen in limitierten Auflagen erstellt, die die Besucher der Ausstellung erwerben können. Fotografien und Dokumente aus dem Bunte-Archiv ergänzen die Ausstellung, für die der Eintrittspreis 7,50 Euro beträgt.

Die Vernissage findet am Mittwoch, den 6. Juni, im MUCA und im Museumsrestaurant MURAL statt, dabei legen die Münchner DJs Marvin Schumann und Valentino Betz auf. Die Ausstellungseröffnung wird präsentiert von „Longchamp“. Die französische Luxusmarke feiert - wie Bunte - in diesem Jahr 70. Jubiläum. Cadillac stellt den Shuttle-Service.

Begleitende Mini-Kollektion

Anlässlich der Ausstellung hat Bunte eine limitierte Mini-Kollektion mit dem Titel „Monaco, Baby!“ aufgelegt, bestehend u.a. aus Sweater, Shirt und Longsleeve. Die hochwertig und nachhaltig produzierte Mode - komplett made in Germany - ist während des Monats Juni im Münchener Departmentstore Oberpollinger erhältlich.

Die „BUNTE ART“ wird u. a. über Print-Magazine, Social Media und Großflächen in München beworben. Die Medienmarke Bunte erreicht monatlich über alle Kanäle rund 15 Millionen Menschen, mehr als vier Millionen davon wöchentlich mit dem gedruckten Magazin. (Quelle: b4p2017 ll)

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Das Kampagnenmotiv zur limitierten Fashion Kollektion „Monaco, Baby“

Passend zu diesem Artikel

Bunte

70 Jahre Bunte

Bunte

70 Jahre Bunte

Am Freitag, den 10. November, fand auf Einladung von Vorstand Philipp Welte ein Editor’s Lunch anlässlich des Jubiläums von Bunte statt.

Patricia Riekel

Eine Ära über zwei Jahrzehnte

Patricia Riekel

Eine Ära über zwei Jahrzehnte

1996 übernahm Patricia Riekel die Chefredaktion der Bunte. 20 Jahre später zieht sie sich aus dem operativen Geschäft zurück. Ein Rückblick auf zwei Jahrzehnte voller Erfolgsgeschichten.

70 Jahre Bunte

Sieben Jahrzehnte Stars und Legenden

70 Jahre Bunte

Sieben Jahrzehnte Stars und Legenden

Im April 1948 erschien erstmals die Zeitschrift „das Ufer“ – die heutige Bunte. Heute ist Bunte Europas größtes Peoplemagazin, Seismograph für gesellschaftliche Entwicklungen und auf allen medialen Kanälen aktiv.