Focus und The Economist
17.12.2019

„Die Welt 2020“

None

Am Mittwoch, den 18.12. bringen Focus und Focus Online den Jahresausblick „Die Welt 2020“ von „The Economist" als exklusive deutsche Lizenzausgabe heraus.


„2020 wird ein bewegtes Jahr. Gemeinsam mit 'The Economist' skizzieren wir die großen Herausforderungen des neuen Jahrzehnts und verraten, welche Themen, Trends und Persönlichkeiten die Agenda in Deutschland, Europa und der Welt bestimmen werden.“

Robert Schneider, Focus-Chefredakteur


In „Die Welt 2020“ stellen führende Wirtschaftsjournalisten wie die „Economist"-Chefredakteurin Zanny Minton Beddoes, der Tech-Spezialist Ludwig Siegele oder Gideon Rachmann, Außenexperte der „Financial Times“ ihre Sicht auf die Welt 2020 dar. In dem Focus-Sonderteil zu Deutschland kommen unter anderem der Historiker Herfried Münkler, Politiker Gregor Gysi und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller zu Wort. Darüber hinaus liefert der Jahresausblick fundierte Prognosen, Trends- und Hintergrundwissen aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Finanzen und Wissenschaft. Dabei nimmt das Heft bewusst eine globale Perspektive ein und berichtet aus allen Weltregionen von Südamerika bis China.

Ab Mittwoch, den 18. Dezember 2019, wird die exklusive Lizenzausgabe für 6,90 Euro an allen relevanten Verkaufsstellen und als E-Paper unter Focus-shop.de erhältlich sein. Das Sonderheft umfasst 148 Seiten und wird in einer Auflage von ca. 200.000 Exemplaren herausgegeben. Der seit 34 Jahren erscheinende Titel „The World in …“ wird in 22 Sprachen übersetzt und in 24 Ländern herausgegeben.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

In „Die Welt 2020“ stellen führende Wirtschaftsjournalisten ihre Sicht auf die Welt 2020 dar © HBM

Passend zu diesem Artikel
BurdaVerlag
Neue Image- und Einzelheft-Kampagne für das Focus Magazin
BurdaVerlag
Neue Image- und Einzelheft-Kampagne für das Focus Magazin

„Focus – Hier sind die Fakten“ – so lautet der neue Claim des politischen Nachrichtenmagazins, der mit der Ausgabe 38/21 am 18.09. erstmals veröffentlicht wird.

BurdaForward
„Die Flut-Reporter“: BurdaForward eröffnet Büro in Ahrweiler
BurdaForward
„Die Flut-Reporter“: BurdaForward eröffnet Büro in Ahrweiler

BurdaForward bezieht einen neuen Standort in Ahrweiler. Von dort aus werden Focus Online und die weiteren Marken der Burda-Tochter über den Wiederaufbau nach der Flut-Katastrophe berichten.

BurdaVerlag
Focus ernennt neue Ressortleiter:innen
BurdaVerlag
Focus ernennt neue Ressortleiter:innen

Im Rahmen der Reorganisation von Focus werden drei Journalist:innen in die Führungsebene der Redaktion gehoben. Damit wird die Führungsriege bei Focus nicht nur jünger, sondern auch weiblicher.