IBC
12.06.2019

Digitale Einblicke

IBC
12.06.2019

Digitale Einblicke

Seit dem Startschuss von Deutschlands erstem Digitalstipendium vor rund einem halben Jahr ist viel passiert: Neben einem Teamevent zum gegenseitigen Kennenlernen erhielten die Think Digital-Stipendiaten bei verschiedenen Learning Events exklusive Einblicke in Unternehmen wie Google sowie Networking-Möglichkeiten beim IBC Community Stammtisch. Vergangene Woche stand ein ganz besonderes Highlight für die Think Digital-Stipendiaten an: Sie folgten der Einladung von Judith Gerlach, der Bayerischen Staatsministerin für Digitales, ins Digitalministerium.


„Als Schirmherrin habe ich mich sehr über den Besuch durch unseren ausgezeichneten digitalen Nachwuchs gefreut. Die tollen Persönlichkeiten, die durchdachten Fragen und der interessante Austausch haben mich sehr beeindruckt. Wir können gar nicht genug solcher digitalen Talente haben.“

Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales


„Wir sind sehr stolz auf den Erfolg von Deutschlands erstem Digitalstipendium Think Digital! Der Besuch im bayerischen Digitalministerium bei Judith Gerlach, unserer Schirmherrin, hat den Stipendiaten gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg sind und ihnen die Zukunft gehört.“

Mathias Wahrenberger, IBC-Vorstand und Geschäftsführer Burda Digital


Im Austausch mit der Ministerin

Judith Gerlach gab den Studierenden spannende Einblicke in das junge Ministerium, das erst im November 2018 gegründet wurde. Das Digitalministerium ist deutschlandweit das erste seiner Art und besteht aus vier Abteilungen, die sich unter anderem mit digitalen Strategien und Innovationen, IT-Strategien sowie der digitalen Verwaltung beschäftigen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hatten die Stipendiaten die Möglichkeit, Fragen an die Ministerin zu richten. Im Fokus standen Themen wie Künstliche Intelligenz (KI), Blockchain und was das Digitalministerium als Arbeitgeber ausmacht. Auch wie die (digitale) Kluft zwischen „Jung und Alt“ behoben werden könne und der digitale Zugang zu Services der Stadt funktioniert, interessierte die Studierenden.

Über das Stipendium Think Digital

Initiator des ersten Digitalstipendiums für Studenten in der Metropolregion München ist der Verein Internet Business Cluster (IBC) e.V., eine Kooperation der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Regensburg und führenden deutschen Digital-Unternehmen. Neben den IBC-Unternehmen Hubert Burda Media, Publicis.Sapient, Messe München, HSE24, GEMA und Hoffmann Group zählen unter anderem IBM, die Google Zukunftswerkstatt, Xing, Cyberport sowie Werk1 und die Stadtwerke München zu den Förderern des Stipendiums.

Weitere Informationen zum Think Digital-Stipendium finden Sie hier.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Die IBC-Stipendiaten mit Digitalministerin Judith Gerlach © IBC/Stefan Mager

Die IBC-Stipendiaten mit Digitalministerin Judith Gerlach und den IBC-Vorsitzenden Mathias Wahrenberger (Burda Digital, 2.v.r.) und Thomas Hess (r.) © IBC/Stefan Mager

Passend zu diesem Artikel

IBC

Class of 2019

IBC

Class of 2019

Think Digital! Unter diesem Motto versammelten sich 20 Stipendiaten zur Auftaktveranstaltung des Think Digital-Stipendiums in München, um sich untereinander sowie die einzelnen Förderunternehmen kennenzulernen.

IBC

Startschuss für Deutschlands erstes Digitalstipendium

IBC

Startschuss für Deutschlands erstes Digitalstipendium

Heute startet die Bewerbungsphase für „THINK DIGITAL– das Stipendium für Querdenker und Visionäre“. Das Stipendium ist das erste in ganz Deutschland und richtet sich an alle Studierenden in der Metropolregion München.

DLD Campus Lecture 2018

“Sucht euch euren Seelenverwandten”

DLD Campus Lecture 2018

“Sucht euch euren Seelenverwandten”

Bei der DLD Campus Lecture sprach Marc Samwer, CEO Global Founders Capital, mit Stefan Winners, Burda-Digitalvorstand, über den kometenhaften Aufstieg der Samwer-Brüder und darüber, was es heißt, Unternehmer zu sein.