DLDCampus Lecture 2018
19.01.2018

Marc Samwer spricht an der LMU

Der Internet Business Cluster e.V. (IBC) präsentiert im Rahmen der Digitalkonferenz DLD Munich 18 einen der bekanntesten Köpfe der europäischen Internet-Szene: Marc Samwer, CEO Global Founders Capital, ist am 22. Januar 2018 zu Gast bei der DLDCampus Lecture an der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU). Neben Studierenden sind auch alle weiteren Interessierten zu der kostenfreien Veranstaltung eingeladen.

Marc Samwer ist gemeinsam mit seinen zwei Brüdern Oliver und Alexander der bekannteste deutsche Internet-Entrepreneur und steht als Investor hinter Startup-Erfolgsgeschichten wie Zalando, Rocket Internet, Groupon, DeliveryHero und HelloFresh. Er ist CEO von Global Founders Capital, einem internationalen Investmentfond, der bis heute über eine Milliarde Dollar eingesammelt hat und schwerpunktmäßig in Technologie-Startups investiert.

Moderiert wird das Gespräch von Stefan Winners, Digital-Vorstand bei Hubert Burda Media. „Mit der DLDCampus Lecture an der LMU schaffen wir eine Plattform für den Austausch zwischen Studierenden und Digital-Unternehmen. Damit verfolgt der IBC das Ziel, den Digitalstandort München weiter zu stärken, Talente zu fördern und die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft voranzutreiben“, erklärt Winners. „Mit Marc Samwer haben wir einen echten Hochkaräter als Speaker gewinnen können. Die Samwer-Brüder gehören zu den erfolgreichsten deutschen Internetunternehmern, die bereits seit Ende der 1990er Jahre ihr Geld und Know-How sehr erfolgreich in vielversprechende Startups investieren. Sie haben Unternehmen groß gemacht, die heute jeder kennt.“

Informationen zur Veranstaltung:

· Montag, 22. Januar 2018, 17 Uhr

· LMU München, Professor-Huber-Platz 1, Raum W101 (ist ausgeschildert)

· Der Eintritt ist kostenlos.

· Im Anschluss laden Hubert Burda Media, SapientRazorfish, HSE 24, Hoffmann Group und Messe München zum Austausch und Networking ein.

Mit dem Format DLDCampus Lecture öffnet Burda seine Digitalkonferenz DLD bereits zum neunten Mal für Studierende. Sprecher vergangener Events waren Airbnb-Gründer und CTO Nathan Blecharczyk, Amazon-CTO Werner Vogels, WhatsApp-CEO Jan Koum, Gründer und Marketing-Professor Scott Galloway, Skype-Gründer Niklas Zennström, Angela Zäh von Facebook, Peter Thiel, Founders Fund und Co-Founder Paypal, sowie Spotify-Investorin Sonali de Rycker.

Über das IBC:

Das Internet Business Cluster ist ein Zusammenschluss der Internet- und Medienunternehmen Hubert Burda Media, SapientRazorfish, HSE 24, Hoffmann Group und Messe München mit der LMU München und der Universität Regensburg. Ein wichtiger Aspekt der Zusammenarbeit ist es, die Vernetzung zwischen Unternehmen und jungen Talenten voranzutreiben. Hier bietet die jährlich stattfindende DLD Campus Lecture eine ideale Plattform zu Austausch.

Für Berichterstatter der Presse können wir einige Sitzplätze reservieren und Bildmaterial zur Verfügung stellen.  Bitte wenden Sie sich dazu bis zum 22.01.2018 mittags an theresa.steinle@burda.com.

PDF
Passend zu diesem Artikel
DLD All Stars
5 Dinge, die wir gelernt haben
DLD All Stars
5 Dinge, die wir gelernt haben

DLD All Stars – das waren drei Tage, 39 Sessions, 57 namhafte Speaker:innen und 7.500 Teilnehmer:innen, die online mit dabei waren. Was genau sind die DLD All Stars und was haben wir von den Panelist:innen gelernt?

DLD All Stars
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales: „Netzwerke sind wie Junkfood fürs Gehirn“
DLD All Stars
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales: „Netzwerke sind wie Junkfood fürs Gehirn“

Im Rahmen von Burdas Onlinefestival DLD All Stars diskutierten Expert:innen darüber, wie sich das Nutzerverhalten auf Sozialen Netzwerken verändert hat und zukünftig weiter verändern wird.

DLD All Stars
Biontech-Chef zeigt sich optimistisch im Kampf gegen Corona
DLD All Stars
Biontech-Chef zeigt sich optimistisch im Kampf gegen Corona

Mit Spannung wurde Uğur Şahin, CEO und Gründer des in Mainz ansässigen Forschungsunternehmens Biontech, bei Burdas Onlinefestival DLD All Stars erwartet.