DLD
08.09.2021

DLD Circular setzt Impulse für die Zukunft unserer Welt

None

Während die IAA das erste Mal ihre Tore in der bayerischen Hauptstadt öffnete, versammelten sich rund 200 geladene Gäste in der BMW-Welt, um eines der wichtigsten Themen unserer Zeit zu diskutieren, das auch die größte Automesse der Welt dominiert: Nachhaltigkeit.


„Der Klimawandel zwingt uns zum Handeln. Wir müssen uns jetzt mit ihm befassen.”

Steffi Czerny, DLD-Geschäftsführerin


Die DLD-Bühne war passend zum Motto „Circular Economy“ rund gestaltet und wurde mit großen LED-Screens und Scheinwerfern in Szene gesetzt.

Aber was genau ist ein „Circular Mindset”? BMW-Markenchef Jens Thiemer machte klar, dass er mit BMW weltweit führend im Bereich Nachhaltigkeit werden will. Hierfür müssten alle im Konzern die richtige Einstellung und das richtige Mindset haben, damit dieses Ziel erreicht werden kann. „Es reicht nicht, der Beste der Welt zu sein. Wichtig ist, das Beste für die Welt zu sein“, erklärte er im Gespräch mit Chris Grantham von der internationalen Design- und Innovationsberatung IDEO.

Der Konsument als Aktivist

Wie wichtig in Bezug auf Nachhaltigkeit auch das Zusammenspiel von Unternehmern, Kunden und Konsumenten ist, machten der Gründer Nachson Mimran und Managerin Kristina Kloberdanz im Gespräch mit dem Wired UK Chefredakteur Greg Williams deutlich. Kloberdanz ist bei Mastercard für das Thema Nachhaltigkeit verantwortlich und überzeugt: „Unternehmen machen Konsumenten zu Aktivisten. Mit ihrer Geldbörse treffen sie eine Wahl.“ Indem mehr Bewusstsein für Kaufentscheidungen geschaffen werde, könne der erste Schritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit und einer Circular Economy getan werden. Dass insbesondere Gründer in diesem Bereich eine wichtige Rolle spielen, davon ist Mimran überzeugt, der weltweit in nachhaltige Projekte und Unternehmen investiert: „Gründer, deren Fokus auf Nachhaltigkeit und Circular Economy liegt, sollten die neuen Rockstars sein!“

Nachhaltige Mode

Ein Rockstar aus dem Bereich Fashion wählte sich virtuell zum Gespräch mit Hans Ulrich Obrist in der BMW-Welt ein. Zwei Tage vor dem Launch ihrer neuen Kollektion verdeutlichte die Kreativchefin von Chloé, Gabriela Hearst, wie ihre Kindheit auf einer Farm in Uruguay noch heute ihre Arbeit prägt: „Es geht um das Verständnis und den Respekt für die verwendeten Materialien.” Welche Rohstoffe zum Einsatz kommen und dass natürliche Materialien Zeit zum Wachsen brauchen, ist für Hearst entscheidend. Das spiegle sich sowohl in der Qualität als auch der Klimaneutralität wider.

Die Umwelt neu komponieren

Einen künstlerischen Blick auf „Circularity“ wagten schließlich der Komponist Hans Zimmer und die Bühnenkünstlerin Es Devlin. Heutzutage hätten Künstler die Möglichkeit, ihre Umgebung selbst zu komponieren, erklärte Zimmer. „Endlich können wir ein Auto wie eine Kunstskulptur behandeln. Wir können eine Sinfonie um es herum komponieren. Es geht darum, die Resonanz zu finden, die uns alle miteinander verbindet.” Dabei komme es besonders auf Partnerschaften an, diese Möglichkeiten auch zu nutzen. „Wenn wir aus unseren Gewohnheiten ausbrechen wollen, müssen wir die Angst überwinden, dass Ideen von anderen vielleicht besser sein könnten“, erklärte Devlin.

Für den Talk der beiden Künstler ließ es sich auch Hubert Burda nicht nehmen, persönlich bei DLD Circular in der BMW-Welt vorbeizuschauen. Im Nachgang tauschte er sich angeregt mit dem Oscar-prämierten Filmkomponisten Hans Zimmer über die Magie von Musik aus, die „die tiefsten Emotionen in uns hervorbringt“, so der Verleger.

Eine spekulative Vision der Welt

Am Ende eines Tages voller inspirierender Panels rund um „Circular Economy“ nahm der australische Filmregisseur Liam Young das Publikum schließlich mit auf eine Reise durch die Science-Fiction Realität seiner „Planet City“. Die gigantische, nachhaltige Stadt, in der die gesamte Weltbevölkerung lebt, ist natürlich imaginär, aber er betonte: „Fiktionale Welten bescheren uns fast grenzenlose, technische Möglichkeiten.“ Die Ressourcen, sie zu erbauen, seien aber schon vorhanden: es würden keine neuen benötigt, erklärte Young.

Weitere Eindrücke von der Konferenz gibt es hier auf Flickr.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Verleger Hubert Burda und Komponist Hans Zimmer © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

BMW-Markenchef Jens Thiemer auf der DLD Circular-Bühne © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Architekt Francis Kéré auf der DLD Circular-Bühne in der BMW Welt © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Kristina Kloberdanz, Mastercard, im Gespräch mit Nachson Mimran, To.org © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Steffi Czerny, DLD-Geschäftsführerin, eröffnet die Konferenz zum Thema "Circular Economy" © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Kilian Kaminski von Refurbed verfolgt die verschiedenen Panels, bevor er selbst auf der Bühne zum Thema „Tech-Enabled Circular Marketplaces“ spricht  © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Bühnenkünstlerin Es Devlin stellt einen künstlerischen Blickwinkel zur Circular Economy vor  © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Gabriela Hearst, Chloé, tauschte sich virtuell mit Hans Ulrich Obrist zum Thema Nachhaltigkeit in der Mode aus © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Verleger Hubert Burda gemeinsam mit Hans Ulrich Obrist, Steffi Czerny, Es Devlin, Hans Zimmer und Jens Thiemer (v.l.) auf der DLD Circular-Bühne © Florian Hagena for DLD / Hubert Burda Media

Passend zu diesem Artikel
DLD
DLD-Speakerin Maria Ressa erhält Friedensnobelpreis
DLD
DLD-Speakerin Maria Ressa erhält Friedensnobelpreis

Die philippinische Journalistin und furchtlose Verteidigerin der Meinungsfreiheit Maria Ressa wurde mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

DLD
Promiauflauf beim BMW DLD Nightcap
DLD
Promiauflauf beim BMW DLD Nightcap

Schauspieler:innen, Künstler:innen und Wirtschaftslenker:innen: Sie alle ließen es sich nicht nehmen, beim BMW DLD Nightcap im Bayerischen Hof- ein Tag vor der offiziellen Eröffnung der IAA Mobility - dabei zu sein.

DLD
Nachhaltigkeit im Fokus: DLD Circular gibt Impulse zur Zukunft unserer Welt
DLD
Nachhaltigkeit im Fokus: DLD Circular gibt Impulse zur Zukunft unserer Welt

Gemeinsam mit BMW bringt DLD im Rahmen der DLD Circular-Konferenz internationale Expert:innen auf die Bühne, um innovative Perspektiven für eine nachhaltige und kreislauforientierte Wirtschaft zu diskutieren.