DLD
08.12.2023

DLD Munich 24: Dare to Know!

None

Unsere Welt verändert sich derzeit rasant durch immer schnellere Fortschritte in der Künstlichen Intelligenz (KI) und verbundenen Technologien. Darum ruft Burdas internationale Innovationskonferenz DLD (Digital, Life, Design) mit dem Motto „Dare to Know“ zu mehr Neugier, Mut und Engagement auf.  Vom 11. bis 13. Januar 2024 erwartet DLD-Gründerin Steffi Czerny rund 200 internationale Speaker zur DLD Munich 24 im House of Communication im Münchner Werksviertel.

Bridging the Gaps: Systemübergreifender Austausch

Die Themenauswahl ist wie immer bewusst interdisziplinär gewählt, um den Austausch zwischen verschiedensten Ecosystemen zu ermöglichen. Mit Blick auf KI/Maschinelles Lernen, Quantum, Web3, Robotik, Spatial Computing und Biotechnologie gehören neue Businessmodelle ebenso zum Themenkanon wie neue Entwicklungen im Energiesektor, in der Medienbranche, im Gesundheitswesen, in der Softwareentwicklung, in der Halbleiterindustrie und der Telekommunikation. Aber auch die weiteren Auswirkungen auf gesellschaftlicher und geopolitischer Ebene werden auf der DLD-Agenda stehen – in Diskussionen mit Expert:innen und Entscheider:innen aus Bildung und Politik, Philosoph:innen, Wissenschaftler:innen, Klimaaktivist:innen, Künstler:innen und Musiker:innen.


„DLD beleuchtet seit Gründung die Veränderung unserer Welt entlang des technologischen Fortschritts. Hier haben wir eine große Expertise im frühzeitigen Erkennen von disruptiven Themen und herausragenden, oft noch völlig unbekannten Expert:innen bewiesen. Gegenwärtig müssen wir uns, unser Business und unser Leben auf die neue KI-Realität einrichten – die viele neue Möglichkeiten verspricht, aber auch Herausforderungen birgt. Darum gilt es, sich JETZT auf diese Realität einzulassen – durch Austausch, Diskussion, gemeinsames Lernen und Engagement. Nur so bleiben wir handlungsfähig. DLD bietet hierfür die perfekte Plattform.“

Steffi Czerny, Kuratorin der DLD


Erste Speaker stehen fest

Zu den bisher bestätigten Speakern zählen KI-Wissenschaftler und Autor Gary Marcus, Energie-Investor Bill Gross, CEO der Entwicklerplattform GitHub, Thomas Dohmke, Co-Founder des Defence-Tech-Startups Helsing, Gundbert Scherf, EU-Parlamentarierin und Rapporteurin für das Europäische KI-Gesetz, Eva Maydell, SAP-Vorstandsmitglied Thomas Saueressig, EMEA-Chefin von IBM, Ana Paula Assis, Robotik- und KI-Experte Greg Ameyugo von der Französischen Atomenergiebehörde CEA, Transformationsforscherin Maja Göpel, Philosoph Markus Gabriel, Bildungsexpertin Esther Wojcicki und Musikerin Holly Herndon.

Das Speaker Line-Up wird sich, bis die DLD Munich 24 am 11. Januar beginnt, kontinuierlich erweitern: https://dld-conference.com/speakers/dld24

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die DLD Munich 24 findet vom 11. bis 13. Januar 2024 unter dem Motto „Dare to Know” statt © DLD Media

DLD-Geschäftsführerin Steffi Czerny freut sich auf die DLD Munich 24 © Elias Hassos for DLD/Hubert Burda Media

Passend zu diesem Artikel
DLD Capital Nature
Mit Technologie und smarten Investments den Planeten heilen
DLD Capital Nature
Mit Technologie und smarten Investments den Planeten heilen

Zum heutigen Tag der Biodiversität gibt die DLD eine neue Konferenz bekannt: „DLD Capital Nature“ bringt am 12. und 13. September in München Expert:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technik zusammen.  

DLD Focus Nightcap
Das Who is Who der Wirtschaftsszene feiert in Davos
DLD Focus Nightcap
Das Who is Who der Wirtschaftsszene feiert in Davos

Der Abschluss der DLD-Konferenz in München und der gesellschaftliche Höhepunkt des World Economic Forum (WEF) in Davos: der DLD Focus Nightcap. Die Party fand am 16.01. mit über 300 Gästen in den Schweizer Alpen statt.

DLD Munich 24
Streben nach einer besseren Welt
DLD Munich 24
Streben nach einer besseren Welt

Die diesjährige DLD unter dem Motto "Dare to Know" setzte ein optimistischen Zeichen in Zeiten disruptiver Technologien und Krisen.