Mein schöner Garten
18.06.2020

Doppelte Ehre mit German Brand Award

Die Marke Mein schöner Garten ist gleich doppelt mit dem Brand Award 2020 ausgezeichnet worden. Europas größtes Gartenmagazin zählt zu den Gewinnern in der Kategorie „Excellent Brands – Media & Publishing“ und erhält zudem die Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Excellent Brands – Digital Brand of the Year“. Ausgelobt wird der Preis von der Stiftung German Brand Institute. „Excellent Brands“ prämiert die besten Produkt- und Unternehmensmarken einer Branche. Für besondere Aspekte in der Markenführung vergibt die Fachjury das Prädikat „Special Mention“.

Hervorragende Markenführung

Die Jury mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Agenturen, Dienstleistung & Consulting würdigte insbesondere die hervorragende Umsetzung der starken Printmarke Mein schöner Garten ins Digitale. Der Marktführer im Gartensegment überzeuge durch seine extrem erfolgreiche Entwicklung vom Printmagazin zur Content- und E-Commerce-Plattform und sei ein Premium-Network im Special Interest-Bereich, heißt es in der Preisträger-Beschreibung.


„Der German Brand Award steht für eine großartige Teamleistung. Die Auszeichnung gleich in beiden Kategorien unterstreicht die große Strahlkraft der Marke Mein schöner Garten – sowohl in Print, als auch digital. Gerade in den vergangenen Monaten hat das Thema Garten noch mal unwahrscheinlich an Popularität gewonnen. Diesen Schwung wollen wir für die Zukunft nutzen, um unsere erfolgreiche Markenwelt weiter auszubauen.“

Petra Hornberger, Managing Director BurdaHome (Garten/Wohnen)


 

PDF
Passend zu diesem Artikel
Eatbetter
Ernährungs-Tipps vom Sportprofi
Eatbetter
Ernährungs-Tipps vom Sportprofi

Eatbetter, be fitter! Im Interview verrät die Fit for Fun-Herausgeberin Christine Theiss, wie sie sich fit hält und mit der richtigen Ernährung für genügend Power sorgt. 

Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Genuss wie aus 1001 Nacht
Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Genuss wie aus 1001 Nacht

Ali Güngörmüs brennt für das, was er tut. Seine Energie ist sofort spürbar, wenn man sieht, mit welcher Liebe und Leidenschaft der Sterne- und TV-Koch seine Menüs zubereitet.

Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Anastasia und ihr süßes Glücksgeheimnis
Burda bewegt: Eatbetter-Projektwoche
Anastasia und ihr süßes Glücksgeheimnis

Anastasia Zampounidis war "zuckersüchtig" und bezeichnet sich selbst als "trockene Sugarholic". In der Eatbetter-Woche wird sie über gesunde Ernährung sprechen und über zuckerfreies Leben referieren.