Focus Magazin
17.12.2021

Erneute Kooperation mit The Economist zum Sonderheft „Die Welt in 2022“

None

Das Nachrichtenmagazin Focus bringt am 18. Dezember das internationale Sonderheft „Die Welt in 2022“ als exklusive deutsche Lizenzausgabe von The Economist Newspapers Ltd heraus. Es ist bereits die fünfte Zusammenarbeit zwischen Focus und dem britischen Wirtschaftsmagazin The Economist, um den deutschen Leser:innen eine vollumfängliche Einschätzung bevorstehender Herausforderungen in der Welt für das kommende Jahr zu geben. In der globalen Jahresvorschau steuert die Focus-Redaktion exklusiv für den deutschen Sonderteil die Themen, Trends und Prognosen bei, die Deutschland beschäftigen wird. Neben Focus-Chefredakteur Robert Schneider, kommen darin RWE-Chef Markus Krebber, Ex-Bundesentwicklungs-Minister Gerd Müller, Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte und Junge-Union-Chef Tilmann Kuban zu Wort.


„Als fortschrittlich, zukunftsgewandtes Magazin sehen wir uns beim Focus in der Pflicht, die deutsche Bevölkerung bestmöglich über Bevorstehendes zu informieren und Orientierung zu geben, welche Themen und Personen im kommenden Jahr auf der globalen Agenda stehen. Klar ist, dass wir den Weg in eine gute Zukunft entweder gemeinsam oder gar nicht finden. Das lehren uns die globalen Herausforderungen Corona und Klimawandel: Es kommt auf viele an“

Robert Schneider, Chefredakteur Focus-Magazin.


Die exklusive deutsche Lizenzausgabe umfasst 148 Seiten und wird in einer Auflage von über 200.000 Exemplaren herausgegeben. Interessierte Leser:innen erhalten das Sonderheft für 6,90 Euro im Handel und hier als ePaper. Ab dem 25. Dezember werden einzelne Artikel auch auf Focus Online veröffentlicht.

„Die Welt in 2022“ wird von renommierten Journalisten und Journalistinnen des Economist, leitenden Redakteuren und Redakteurinnen einflussreicher globaler Publikationen sowie anerkannten Führungspersönlichkeiten der Welt geschrieben. Darunter die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen, die bulgarische Politikerin und Ökonomin sowie geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds Kristalina Georgieva und der Unternehmer Mohammed Al-Mubarak. Darüber hinaus liefert der Jahresausblick Hintergrundwissen aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Finanzen und Wissenschaft.

Der seit über 30 Jahren erscheinende Titel „The World in …“ wird in 22 Sprachen übersetzt und in 24 Ländern herausgegeben.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Focus bringt in Kooperation mit dem britischen Wirtschaftsmagazin The Economist Newspapers Ltd das internationale Sonderheft „Die Welt in 2022“ am 18. Dezember als exklusive deutsche Lizenzausgabe in den Handel (c) Focus

Die globale Jahresvorschau „Die Welt in 2022“ liefert fundierte Prognosen und Hintergrundberichte von renommierten Wirtschaftsjournalisten und -journalistinnen sowie Führungspersönlichkeiten (c) HBM

Passend zu diesem Artikel
Focus Magazin
Franziska Reich wird neue Politik-Chefin
Focus Magazin
Franziska Reich wird neue Politik-Chefin

Am 1. Januar 2022 startet Franziska Reich als neue Politik-Chefin beim Nachrichtenmagazin Focus. Sie wird zudem Mitglied der Chefredaktion.

BurdaVerlag
Gesundheits-App „Selfapy“ gewinnt Focus Innovationspreis
BurdaVerlag
Gesundheits-App „Selfapy“ gewinnt Focus Innovationspreis

Das Nachrichtenmagazin Focus kürt die Gesundheits-App „Selfapy“ zum Sieger des Focus Innovationspreises 2021.

BurdaVerlag
Neue Image- und Einzelheft-Kampagne für das Focus Magazin
BurdaVerlag
Neue Image- und Einzelheft-Kampagne für das Focus Magazin

„Focus – Hier sind die Fakten“ – so lautet der neue Claim des politischen Nachrichtenmagazins, der mit der Ausgabe 38/21 am 18.09. erstmals veröffentlicht wird.