Harper’s Bazaar
04.02.2021

Fashionmagazin erscheint häufiger

None

Entgegen dem allgemeinen Markttrend, Frequenzen zu reduzieren, erhöht das Fashionmagazin Harper’s Bazaar seine Erscheinungsweise. Statt bislang zehn Ausgaben wird es 2021 elf Ausgaben geben. Die zusätzliche Ausgabe erscheint am 10. November und enthält - charakteristisch für Harper’s Bazaar – anspruchsvollen Journalismus und inspirierende Artikel und Strecken aus den Bereichen Style, Zeitgeist, Fashion, Beauty und Reise.

Hohe Nachfrage nach gut geführten Medienmarken


„Wir machen eine zusätzliche Ausgabe, weil wir sehen, dass gut geführte Medienmarken im Leser- als auch im Werbemarkt gefragt sind – und das auch in herausfordernden Zeiten. Die positive Entwicklung von Harper’s Bazaar und der sehr erfolgreiche Launch von Esquire in Deutschland bestärken uns in unserer Markenstrategie.“

Elfi Langefeld, Brand Director


Einzelverkauf durchschnittlich 10 Prozent im Plus

In einer kürzlich durchgeführten Marktforschung haben Leserinnen die Zeitschrift Harper’s Bazaar sehr gut bewertet. Das positive Feedback schlägt sich auch am Kiosk nieder. Die EV-Verkaufszahlen von Harper's Bazaar lagen 2020 fast durchweg knapp zehn Prozent im Plus gegenüber dem Vorjahr. Zuletzt meldete Harper’s Bazaar ein Plus von knapp vier Prozent auf 58.633 im Gesamtverkauf, im Einzelverkauf verzeichnet das Fashionmagazin sogar ein Plus von 17 Prozent (12.710 Exemplare). Zudem kann sich Harper’s Bazaar über sechs Prozent mehr Abonnent*Innen freuen (27.486; IVW lV/20).

Digital entwickelt sich die Marke ebenfalls äußerst erfreulich – Harpersbazaar.de gehört zu den meistbesuchten Fashion-Luxusportalen im Netz. Harpersbazaar.de erreicht aktuell mehr als vier Millionen Visits (IVW online 10/2020).

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Brand Director Elfi Langefeld (c) HBM

Chefredakteurin Kerstin Schneider (c) HBM

Passend zu diesem Artikel
Harper’s Bazaar
Ikonen unter 30
Harper’s Bazaar
Ikonen unter 30

Die aktuelle September Ausgabe von Harper’s Bazaar widmet sich national und international dem Titelthema „Icons under 30“ und porträtiert junge, starke Charaktere, die mit ihren Lebensläufen beeindrucken.

Harper's Bazaar
Lou-Anne ist „Germany’s Next Topmodel“ 2022
Harper's Bazaar
Lou-Anne ist „Germany’s Next Topmodel“ 2022

Mit Lou-Anne steht die Gewinnerin der 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ fest! Die 19-Jährige ist Covermodel der neuen Ausgabe von Harper’s Bazaar, die es ab Samstag, den 28. Mai 2022, zu kaufen gibt.

Harper’s Bazaar & “Germany’s Next Topmodel”
Welche Kandidatin schafft es ins Halbfinale?
Harper’s Bazaar & “Germany’s Next Topmodel”
Welche Kandidatin schafft es ins Halbfinale?

Am Donnerstag, den 12. Mai, steht bei „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ das wichtigste Foto-Shooting der Staffel an: das Cover für die deutsche Harper’s Bazaar.