BurdaVerlag
27.04.2021

Focus ernennt neue Ressortleiter:innen

None

Im Rahmen der Reorganisation von Focus werden drei Journalist:innen in die Führungsebene der Redaktion gehoben. Damit wird die Führungsriege bei Focus nicht nur jünger, sondern auch weiblicher: Corinna Baier (35) ist die neue Leiterin des Ressorts „Agenda“, Carla Neuhaus (36) übernimmt die Leitung des Wirtschaftsressorts und Marc Etzold (35) wird zum Chefkorrespondent ernannt.

Corinna Baier übernimmt ab 1. Juni 2021 das neue Ressort „Agenda“. Das Ressort wird bei Focus zukünftig eine entscheidende Rolle einnehmen. Durch „Agenda“ sollen die Themen Technik und Digitalisierung noch stärker im Heft platziert werden. Es geht um moderne, progressive Geschichten, die sich als Autorenstücke mit dem Zeitgeist auseinandersetzen. Corinna Baier hat bei Burda ein Volontariat abgeschlossen (2015 – 2016) und ist seitdem als Autorin in der Focus-Redaktion tätig.

Carla Neuhaus ist ab 1. Juni 2021 Leiterin des Ressorts Wirtschaft. Carla Neuhaus kommt vom Tagesspiegel, wo sie seit 2019 die stellvertretende Ressortleiterin Wirtschaft war und zuletzt kommissarisch die Ressortleitung innehatte.

Marc Etzold ist ab 01. Mai 2021 neuer Focus-Chefkorrespondent. Er ist seit drei Jahren als Redakteur im Focus-Politikressort tätig. Zuvor arbeitete er in der Redaktion der Wirtschaftswoche (2015 – 2018).

PDF
Passend zu diesem Artikel
Lisa
„Männerzeit“ als Heft im Heft
Lisa
„Männerzeit“ als Heft im Heft

Als Geschenk zum Vatertag! Die wöchentliche Frauenzeitschrift Lisa kommt heute, am 5. Mai 2021, im Vorfeld zum Vatertag (13. Mai) mit einem Heft im Heft für die Männer im Leben der Lisa-Leserinnen an den Kiosk.

BurdaVerlag
Bunte Quarterly geht an den Start
BurdaVerlag
Bunte Quarterly geht an den Start

Am 29. April erscheint im BurdaVerlag erstmals Bunte Quarterly, die neue hochwertige Line Extension von Europas größtem People-Magazin Bunte.

Mylife
Kindermagazin Platsch ausgezeichnet
Mylife
Kindermagazin Platsch ausgezeichnet

Platsch, aus dem Mylife-Markenportfolio, wurde mit dem Gütesiegel der Stiftung Lesen ausgezeichnet. Das Kindermagazin für Nachwuchs-Apothekenkunden überzeugte die Jury in seinem Gesamtkonzept inhaltlich wie optisch.