#AufbruchZukunft
26.05.2020

Focus-Innovationspreis: Ein Preis für Pioniere

#AufbruchZukunft
26.05.2020

Focus-Innovationspreis: Ein Preis für Pioniere

Im Rahmen der Burda-Initiative #AufbruchZukunft rufen Focus und Liqui Moly den Focus-Innovationspreis ins Leben. Unter dem Motto #Ideendiebewegen zeichnen das Nachrichtenmagazin und der Ulmer Öl- und Additivspezialist gemeinsam mit einer hochkarätigen Jury die herausragende unternehmerische Innovation des Jahres aus und unterstützen den Gewinner mit einem Mediapaket im Volumen von einer Millionen Euro.


„Focus – seit jeher das Magazin für Optimisten und Macher – möchte jene Unternehmen unterstützen, die Deutschland jetzt neu denken und dem Land mit ihren Innovationen eine Perspektive jenseits der Krise eröffnen.“

Robert Schneider, Focus-Chefredakteur


„Gerade jetzt brauchen wir Unternehmen, die mutig vorangehen und die Welt von morgen gestalten. Innovationen sind ein Schlüssel zur Bewältigung der Pandemie – und ich freue mich, dass dieser Preis die herausragende unternehmerische Innovation dieses Jahres belohnt. Ich bin gespannt auf die Einsendungen.“

Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister und Jurymitglied


Bewerbungsaufruf ist gestartet

Am Samstag, den 23. Mai, ist der Bewerbungsaufruf im Focus-Magazin, auf Focus Online und in weiteren Medien von Hubert Burda Media gestartet. Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen von Start-ups über Mittelstand bis hin zu Großunternehmen, die ihren Sitz in Deutschland haben und dort innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bewerbungen können bis zum 15. August 2020 über folgendes Online-Formular eingereicht werden: Focus-magazin.de/ideendiebewegen.

Eine hochkarätig besetzte Jury aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kürt Ende des Jahres den Preisträger. Neben entscheidenden Kriterien wie Erfolg und Wirtschaftlichkeit der eingereichten Innovation ermittelt das Expertengremium, wie stark sie auf die deutsche Wirtschaft ausstrahlt. „Es geht um unser aller Zukunft“, sagt Liqui-Moly-Geschäftsführer und Jurymitglied Ernst Prost. „Lasst uns gemeinsam Gedanken und Impulse entwickeln, wie wir diese Zukunft ganz in unserem Sinne gestalten können – als Firma, als Gesellschaft und als Volkswirtschaft“, fordert der Mitinitiator des Focus-Innovationspreises.

Das achtköpfige Expertengremium

Die Jury des Focus-Innovationspreises besteht neben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Liqui-Moly-Geschäftsführer Ernst Prost aus Prof. Monika Schnitzer (LMU München, Wirtschaftsweise), Matthias Mey (Mey), Valentin Stalf (N26), Victoria Ossadnik (E.ON), Prof. Wolfgang Jenewein (Universität St. Gallen) sowie Ina Remmers (Nebenan.de). Alle Jurymitglieder eint die optimistische Grundhaltung, die Corona-Krise auch als Chance zu begreifen. Thematisch breit aufgestellt, wird das achtköpfige Gremium die Bewerber aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und bewerten.

Teil der Verlagsinitiative #AufbruchZukunft

Der Focus-Innovationspreis gehört zu #AufbruchZukunft, einer Initiative der nationalen Medien-marken von Hubert Burda Media. Diese Verlagsinitiative greift den fundamentalen, durch die Corona-Pandemie verursachten Wandel unserer Gesellschaft auf, der in drei Bereichen spürbar wird: in der Wirtschaft, im Zusammenleben und in der individuellen Lebensgestaltung. Dabei wendet #AufbruchZukunft den Blick auf die Chancen für eine positive Zukunft – für Unternehmen, für die Gemeinschaft, für den Einzelnen. Mit #AufbruchZukunft wollen die nationalen Burda-Medienmarken Orientierung bieten, inspirieren und Mut machen, den Wandel gemeinsam zum Guten zu gestalten.

PDF

Weitere Impressionen & Downloads

Ein achtköpfiges Expertengremium ermittelt den Gewinner des Focus-Innovationspreises © Hubert Burda Media

Passend zu diesem Artikel

Focus Inner Circle digital
Mieten in Deutschland: Ein Streitgespräch
Focus Inner Circle digital
Mieten in Deutschland: Ein Streitgespräch

Die Mieten in Deutschland sind eines der großen Streitthemen unserer Gesellschaft. Darüber diskutierten letzten Montag auch Lukas Siebenkotten und Kai Warnecke beim Focus Inner Circle digital.

#WirFürDich
Elle lädt zur Yoga-Session
#WirFürDich
Elle lädt zur Yoga-Session

Lust auf Yoga? Franziska Frosch und Alexandra Link laden jede Woche zu einer Session ein – virtuell natürlich und als Vorgeschmack auf das Yoga-Ereignis Elle.The Retreat, das auf November verschoben werden musste.

BurdaNews
Focus startet das Kriminalmagazin „Echte Verbrechen“
BurdaNews
Focus startet das Kriminalmagazin „Echte Verbrechen“

Focus bringt ein neues Kriminalmagazin mit dem Titel „Echte Verbrechen“ an den Kiosk. Das 124 Seiten starke Heft beschäftigt sich ausschließlich mit wahren Verbrechen. Die Erstausgabe erscheint am Dienstag, den 2. Juni.