Preisverleihung in München
05.07.2023

Focus Online zeichnet 6 Medienbeiträge mit „Constructive World Award“ aus

None

„One purpose, many faces“ – unter diesem Motto hat Focus Online am Dienstagabend erstmals den Constructive World Award verliehen. Mit rund 200 Gästen aus der Welt der Medien, der Wirtschaft und der Politik wurden in München sechs herausragende kritisch-konstruktive Medienbeiträge ausgezeichnet.

Der Abend stand ganz im Zeichen von Lösungen – denn: Der digitale Publisher BurdaForward möchte mit dem Constructive World Award denjenigen Sichtbarkeit geben, die unsere Welt durch ihre gesellschaftliche und journalistische Arbeit konstruktiv nach vorne bewegen. Dazu versammelten sich nicht nur Journalist:innen bedeutender Medienhäuser in München, sondern auch diejenigen, die mit ihrem Engagement und ihren wegweisenden Projekten überhaupt erst Anlass für eine konstruktive und lösungsorientierte Berichterstattung geben.


„Für viele unserer Probleme gibt es bereits irgendwo auf der Welt eine Lösung. Wir müssen sie nur ans Licht bringen. Dazu soll der erste Constructive World Award beitragen.“

Oliver Eckert, CEO BurdaForward und Co-CEO BurdaVerlag


Vom Podcast bis zum TV-Beitrag

Verliehen wurde der neue Konstruktiv-Preis in insgesamt sechs Kategorien, die sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN ausrichten. Ausgezeichnet wurden dabei sogenannte „Tandems“: sowohl die Medienschaffenden selbst, als auch diejenigen, die mit ihrer innovativen Idee, ihrem Projekt und Engagement hinter dem jeweiligen Beitrag stehen.  

Knapp 100 Bewerbungen für den Constructive World Award sind in den letzten Wochen bei der Burda-Tochter eingegangen. Darunter Einreichungen von öffentlich-rechtlichen Medienhäusern wie ARD, ZDF oder Arte, aber auch Online-Veröffentlichungen von SZ.de, Focus Online oder Welt.de. Auch Audio-Formate von Podcast Produzenten und Radiosendern wie SWR, sowie YouTube-Beiträge qualifizierten sich in der ersten Auswahlrunde der 15-köpfigen Jury. 

Zu den Jury-Mitgliedern gehören unter anderem Martin Weiss (CEO Hubert Burda Media), Ana-Cristina Grohnert (Vorstandsvorsitzende Charta der Vielfalt), Julia Adou (Director Sustainability Aldi Süd), Maren Urner (Mitgründerin Perspective Daily), Steffi Czerny (Gründerin und Geschäftsführerin DLD), Alexandra Borchardt (Journalistin und Dozentin), Jörg Quoos (Funke Chefredakteur) und Katharina Hinze (Co-Geschäftsführerin Ashoka).

Die letztendlichen Gewinner:innen des Constructive World Awards wurden gestern feierlich im Münchener Werksviertel verkündet. Dabei führte Moderator Thomas Brinkmann die Gäste durch den Abend. Begrüßen durfte dazu das Münchener Medienhaus unter anderem Musiker Leslie Mandoki, Staatsministerin Michaela Kaniber und Filmproduzent Martin Krug. Auch die Burda-Eigentümer:innen Elisabeth Furtwängler und Jacob Burda ließen es sich nicht nehmen, die erstmalige Verleihung des Konstruktiv-Awards vor Ort zu verfolgen.


„Die Botschaft, die hinter diesem Preis steht, ist eine ganz klare: Wir alle haben nur einen Planeten und wir alle müssen versuchen, gemeinsam diese Welt ein Stück weit zu retten.“

Staatsministerin Michaela Kaniber


Die Projekte seien beispielgebend dafür, wie wir uns als Gesellschaft besser aufstellen können, so die Staatsministerin.

 Ausgezeichnet und mit einem Preisgeld von 5.000 Euro pro Tandem prämiert wurden:

Zusätzlich zu den sechs Gewinner-Tandems wurde auch ein Publikumspreis, der Constructive Hero Award, verliehen. Konstruktiv-Projekte, die Focus Online redaktionell begleitete, wurden in den letzten Wochen von den Nutzer:innen des Nachrichtenportals gevoted. Der Constructive Hero Award ging an Nadine Wenigmann, die zusammen mit einem Team von Helfern von der Flut zerstörte Spielplätze und Begnungsorte im Ahrtal wieder aufbaut. Sie erhält mit der Auszeichnung ein Preisgeld von 2000 Euro.


250.000 Menschen lasen unsere Beiträge zu den drei Nominierten. Über 5000 stimmten in unserer Publikumswahl ab.” 

Focus Online-Chefredakteur Florian Festl


 Wohnzimmertalk vor Verleihung des Constructive World Awards

In einem Wohnzimmertalk diskutierten Experten vor der Verleihung der Awards zum Thema: „Die Macht konstruktiver Initiativen: Wie Unternehmen, Forschung und Medien gemeinsam positive Veränderungen vorantreiben“. Moderiert von BurdaForward-CCO Daniel Steil nahmen daran die Molekularbiologin Francine Ntoumi, die Agrarwissenschaftlerin Farah Baroudy, der alleinerziehende Vater Axel Lankenau sowie Julia Adou, Director Sustainability bei AldI Süd, teil.

Die Diskutanten sprachen über die Wechselwirkung von Medien und Organisationen oder Personen, über die berichtet wird.


„Zu häufig liegt der Fokus auf negativen Aspekten, statt Lösungen und Chancen aufzuzeigen. Offene Diskussionen wie heute sind ganz wichtig.“ 

Julia Adou


 Weitere Bilder des Abends finden Sie hier.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Die Jury des Constructive World Awards: v.l. Julia Adou, Katja Speck, Oliver Eckert, Felicitas von Peter, Ana-Cristina Grohnert, Mira Jago, Alexandra Borchardt, Kerstin Weng, Florian Festl, Jörg Quoos © Michael Tinnefeld

Philipp Welte, Franziska Reich, Jacob Burda, Elisabeth Furtwängler © Michael Tinnefeld

Daniel Steil, Tanja zu Waldeck, Katharina Herrmann, Oliver Eckert © Michael Tinnefeld

Die Preisträger:innen des Constructive World Awards © Michael Tinnefeld

Passend zu diesem Artikel
Videoserie
Behind the Scenes @Focus Online
Videoserie
Behind the Scenes @Focus Online

In einer Redaktion arbeiten viele Menschen. Unter anderem der oder die Chef:in vom Dienst. Aber was macht solch ein:e CvD genau? Das schauen wir uns im aktuellen "Behind the Scenes" bei Focus Online einmal genauer an.

BurdaForward
Focus Online verleiht Konstruktiv-Preis
BurdaForward
Focus Online verleiht Konstruktiv-Preis

Der vom BurdaForward-Portal Focus Online ins Leben gerufene "Constructive World Award" soll die gesellschaftliche und journalistische Arbeit derjenigen würdigen, die unsere Welt konstruktiv nach vorne denken und bewegen.

Interview
#Frag die Chefin – Best Companion
Interview
#Frag die Chefin – Best Companion

Wie kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten? Wie ticken die Vorgesetzten? Dazu heute in der Serie #FragdieChefin: Vida Brychcy, Director Product & Engineering bei Best Companion, BurdaForward.