Podcast
14.12.2018

French AF

Instyle-Editor Estelle Adeline Meyer geht in ihrem neuen Fashion Podcast „French AF” der Wirkung von Stil und Mode auf den Grund. Denn wer das Richtige trägt, kann die Welt verändern.

„Was hast du heute an?“ Durch Gespräche mit Mode-Profis, Fashion-Experimente und durch Insights in große Moderedaktionen zeigt Estelle, dass Mode nicht nur ein Trend ist. Sondern Macht – über sich selbst, und über andere.

Alltagsexperimente und Modegeheimisse

Jede Folge widmet sich einem besonderen Gast und einer speziellen Frage. Kann man sich selbst verändern, in dem man bestimmte Kleidungsstücke trägt? Was passiert, wenn man im Alltag ein Hochzeitskleid anhat – oder eine Woche lang nur Sportklamotten? Wie viel verdienen eigentlich Top Fashion Influencer wie Nina Schwichtenberg von Fashiioncarpet? Welches Geheimnis steckt hinter Elle-Digitalchefin Alexandra Links einzigartigem Stil? Und: Was hat eigentlich Instyle-Chefredakteurin Kerstin Weng im Kleiderschrank hängen?

Neugierig geworden?

Zu finden ist der Podcast „French AF" kostenlos auf Itunes und Spotify. Gerne auch auf Instagram vorbeischauen.

PDF
Weitere Impressionen & Downloads

Der Podcast von Estelle Adeline Meyer

Passend zu diesem Artikel
Harper's Bazaar
Das Heft trifft einen Nerv
Harper's Bazaar
Das Heft trifft einen Nerv

Werbekunden schätzen das hochwertige Umfeld, Leserinnen freuen sich, regelmäßig etwas Neues in Harper's Bazaar zu lernen.

Harper’s Bazaar & Germany’s next Topmodel
Nur eine kommt auf das Cover von Harper’s Bazaar
Harper’s Bazaar & Germany’s next Topmodel
Nur eine kommt auf das Cover von Harper’s Bazaar

Am 4. Februar 2021 geht es wieder los: Dann startet die 16. Staffel von „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ auf Prosieben. Die Gewinnerin schafft es auf das Cover der deutschen Harper’s Bazaar.

Brand Licensing by Burda
Lust auf Tapetenwechsel?
Brand Licensing by Burda
Lust auf Tapetenwechsel?

Brand Licensing by Burda hat für die Marke Elle Decoration einen internationalen Lizenz-Deal für den Bereich Tapeten abgeschlossen. Ab dem 1. Januar sind Elle Decoration-Tapeten in mehr als 55 Ländern erhältlich.